Warum sind so viele Big-Tech-Whistleblower Frauen?

weibliche Whistleblower 6 7
Warum sind so viele Big-Tech-Whistleblower Frauen? Die überwiegende Mehrheit der hochkarätigen Big-Tech-Whistleblower der letzten Jahre waren Frauen. Elke Meitzel/Bildquelle über Getty Images

Eine Reihe hochkarätiger Whistleblower in der Technologiebranche sind in den letzten Jahren ins Rampenlicht gerückt. Zum größten Teil haben sie Unternehmenspraktiken aufgedeckt, die das öffentliche Interesse vereiteln: Frances Haugen entlarvt Verwertung personenbezogener Daten bei Meta, Timnit Gebru und Rebecca Rivers forderten Google heraus Ethik und AI-Probleme, und Janneke Parrish äußerte Bedenken eine diskriminierende Arbeitskultur bei Apple, Unter anderem.

Viele dieser Whistleblower sind Frauen – weit mehr, wie es scheint, als die Anteil der Frauen, die in der Tech-Branche arbeiten. Dies wirft die Frage auf, ob Frauen eher Whistleblower im Tech-Bereich sind. Die kurze Antwort lautet: „Es ist kompliziert.“

Für viele ist Whistleblowing ein letzter Ausweg, um die Gesellschaft dazu zu bringen, Probleme anzugehen, die nicht innerhalb einer Organisation oder zumindest durch den Whistleblower gelöst werden können. Es spricht den organisatorischen Status, die Macht und die Ressourcen des Hinweisgebers an; Offenheit, Kommunikation und Werte der Organisation, in der sie arbeiten; und zu ihrer Leidenschaft, Frustration und ihrem Engagement für das Problem, das sie angegangen sehen möchten. Sind Whistleblower stärker auf das öffentliche Interesse fokussiert? Tugendhafter? Weniger einflussreich in ihren Organisationen? Sind das mögliche Erklärungen dafür, warum so viele Frauen auf Big Tech pfeifen?

Um diesen Fragen nachzugehen, haben wir, a Computerwissenschaftler und eine Soziologe, untersuchte die Natur des Big-Tech-Whistleblowing, den Einfluss des Geschlechts und die Auswirkungen auf die Rolle der Technologie in der Gesellschaft. Was wir fanden, war sowohl komplex als auch faszinierend.

Erzählung der Tugend

Whistleblowing ist ein schwer zu untersuchendes Phänomen, da seine öffentliche Erscheinung nur die Spitze des Eisbergs darstellt. Die meisten Whistleblowings sind vertraulich oder anonym. Oberflächlich betrachtet passt die Vorstellung von weiblichen Whistleblowern dazu vorherrschende Erzählung dass Frauen irgendwie altruistischer, am öffentlichen Interesse orientiert oder moralisch tugendhafter sind als Männer.

Betrachten Sie ein Argument, das von der New York State Woman Suffrage Association vorgebracht wurde US-Frauen das Wahlrecht geben in den 1920er Jahren: „Frauen sind von Natur und Ausbildung Haushälterinnen. Lassen Sie sie im Haushalt der Stadt mithelfen, auch wenn sie gelegentlich einen Hausputz einführen.“ Mit anderen Worten, Frauen das Wahlrecht zu geben, würde helfen, das Chaos, das Männer angerichtet haben, „aufzuräumen“.

In jüngerer Zeit wurde ein ähnliches Argument bei der Umstellung auf eine rein weibliche Verkehrsüberwachung in einigen lateinamerikanischen Städten unter der Annahme verwendet, dass dies der Fall sei Polizistinnen sind unempfindlicher gegenüber Bestechungsgeldern. In der Tat haben die Vereinten Nationen kürzlich identifiziert globales Empowerment von Frauen als Schlüssel zur Verringerung von Korruption und Ungleichheit in seinen Weltentwicklungszielen.

Es gibt Daten, die zeigen, dass Frauen mehr als Männer mit einem geringeren Maß an Korruption in Regierung und Wirtschaft in Verbindung gebracht werden. Studien zeigen beispielsweise, dass die höher der Anteil weiblicher Mandatsträger in Regierungen auf der ganzen Welt, desto geringer die Korruption. Während dieser Trend teilweise die Tendenz weniger korrupter Regierungen widerspiegelt, häufiger Frauen zu wählen, zeigen zusätzliche Studien a direkte kausale Wirkung der Wahl weiblicher Führungskräfte und im Gegenzug Korruption reduzieren.

Das zeigen auch experimentelle Studien und Einstellungsumfragen Frauen sind im Geschäftsverkehr ethischer als ihre männlichen Kollegen, und eine Studie, die Daten zu tatsächlichen Geschäften auf Unternehmensebene verwendet, bestätigt, dass von Frauen geführte Unternehmen direkt sind mit einem geringeren Vorkommen von Bestechung verbunden. Vieles davon ist wahrscheinlich auf die Sozialisierung von Männern und Frauen in unterschiedlichen Geschlechterrollen in der Gesellschaft zurückzuführen.


 Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

Wöchentliches Magazin Tägliche Inspiration

Hinweise, aber keine harten Daten

Obwohl Frauen möglicherweise an ethischeres Verhalten gewöhnt sind, lässt dies die Frage offen, ob sie wirklich eher Whistleblower sind. Die vollständigen Daten darüber, wer Fehlverhalten meldet, sind schwer zu fassen, aber Wissenschaftler versuchen, die Frage zu beantworten, indem sie die Menschen in Umfragen und Vignetten nach ihrer Whistleblowing-Orientierung fragen. In diesen Studien ist der Geschlechtseffekt nicht schlüssig.

Frauen scheinen jedoch eher bereit zu sein, Fehlverhalten zu melden als Männer wenn sie dies vertraulich tun können. Das hängt vielleicht damit zusammen, dass weibliche Whistleblower können mit höheren Raten rechnen von Repressalien als männliche Whistleblower.

Im Technologiebereich kommt noch ein weiterer Faktor hinzu. Frauen sind sowohl zahlenmäßig als auch organisatorisch unterrepräsentiert. Die „Big Five“ im Tech-Bereich – Google, Meta, Apple, Amazon und Microsoft – sind es immer noch weitgehend weiß und männlich.

Derzeit vertreten Frauen etwa 25 % ihrer Technologie-Belegschaft und etwa 30 % ihrer Führungskräfte. Frauen sind heute so weit verbreitet, dass sie es vermeiden können, ein Symbol zu sein, aber sie haben oft nicht den Insider-Status und die Ressourcen, um Veränderungen herbeizuführen. Ihnen fehlt auch die Macht, die manchmal korrumpiert, bezeichnet als die Lücke bei den Möglichkeiten der Korruption.Interesse. Zuvor hatte sie interne Firmendokumente durchgesickert, um zu zeigen, dass Meta sich des Schadens bewusst war, den sie verursachte. AP Foto / Alex Brandon

Im öffentlichen Interesse

Oft ausgegrenzte Menschen fehlt das Gefühl der Zugehörigkeit und Inklusion in Organisationen. Der Silberstreif am Horizont dieses Ausschlusses ist, dass sich diese Personen möglicherweise weniger verpflichtet fühlen, sich an die Linie zu halten, wenn sie Fehlverhalten sehen. Angesichts all dessen ist es wahrscheinlich, dass eine Kombination aus geschlechtsspezifischer Sozialisation und weiblichem Außenseiterstatus in Big Tech eine Situation schafft, in der Frauen scheinen die vorherrschenden Whistleblower zu sein.

Es kann sein, dass das Whistleblowing in der Technologie das Ergebnis eines perfekten Sturms zwischen den Geschlechterproblemen des Bereichs und den Problemen des öffentlichen Interesses ist. Es gibt keine eindeutigen und schlüssigen Daten, und ohne konkrete Beweise ist die Jury raus. Aber die Verbreitung weiblicher Whistleblower in der Big Tech ist ein Sinnbild für diese beiden Mängel, und die Bemühungen dieser Whistleblower zielen oft darauf ab, die Vielfalt zu fördern und den Schaden zu verringern, den Big Tech der Gesellschaft zufügt.

Mehr als jeder andere Unternehmenssektor durchdringt Technologie das Leben der Menschen. Big Tech erstellt die Tools, die Menschen täglich verwenden, definiert die Informationen, die die Öffentlichkeit konsumiert, sammelt Daten über die Gedanken und das Verhalten ihrer Benutzer und spielt eine wichtige Rolle bei der Entscheidung, ob Datenschutz, Sicherheit und Wohlfahrt unterstützt oder untergraben werden.

Und doch erschweren die Komplexität, der proprietäre Schutz geistigen Eigentums und die Allgegenwärtigkeit digitaler Technologien es der Öffentlichkeit, die persönlichen Risiken und gesellschaftlichen Auswirkungen der Technologie einzuschätzen. Die heutigen unternehmenskulturellen Firewalls machen es schwierig, die Entscheidungen zu verstehen, die bei der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen getroffen werden, die das Leben der Menschen so dominieren.

Von allen Bereichen innerhalb der Gesellschaft, die Transparenz und eine stärkere Ausrichtung auf das öffentliche Interesse benötigen, ist Big Tech unserer Meinung nach die dringendste Priorität. Umso wichtiger sind der Mut und das Engagement der Whistleblower von heute.

Über den AutorDas Gespräch

Francine Bermann, Director of Public Interest Technology und Stuart Rice Research Professor, UMass Amherst und Jennifer Lundquist, Professor für Soziologie, UMass Amherst

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Empfohlene Bücher:

Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert
von Thomas Piketty. (Übersetzt von Arthur Goldhammer)

Capital in the Twenty-First Century (Englisch) Gebundene Ausgabe von Thomas Piketty.In Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert, Thomas Piketty analysiert eine einzigartige Sammlung von Daten aus zwanzig Ländern, die bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen, um wichtige wirtschaftliche und soziale Muster aufzudecken. Aber wirtschaftliche Trends sind keine Taten Gottes. Politische Maßnahmen haben in der Vergangenheit gefährliche Ungleichheiten eingedämmt, sagt Thomas Piketty, und könnte dies wieder tun. Ein Werk von außergewöhnlichem Ehrgeiz, Originalität und Strenge, Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert richtet unser Verständnis von Wirtschaftsgeschichte neu aus und konfrontiert uns mit ernüchternden Lehren für heute. Seine Ergebnisse werden die Debatte verändern und die Agenda für die nächste Generation des Denkens über Reichtum und Ungleichheit festlegen.

Hier klicken für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch Investitionen in die Natur gedeihen
von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.

Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch die Investition in die Natur gedeihen von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.Was ist die Natur wert? Die Antwort auf diese Frage, die traditionell in der Umwelt umrahmt wurde Terms revolutioniert die Art, wie wir Geschäfte machen. Im Natur FortuneMark Tercek, CEO von The Nature Conservancy und ehemaliger Investmentbanker, und Wissenschaftsjournalist Jonathan Adams argumentieren, dass die Natur nicht nur die Grundlage menschlichen Wohlstands ist, sondern auch die klügste kommerzielle Investition, die ein Unternehmen oder eine Regierung tätigen kann. Die Wälder, Überschwemmungsgebiete und Austernriffe, die oft einfach als Rohstoffe oder als Hindernisse für den Fortschritt gesehen werden, sind in der Tat genauso wichtig für unseren zukünftigen Wohlstand wie Technologie, Recht oder Unternehmensinnovation. Natur Fortune bietet einen essentiellen Leitfaden für das wirtschaftliche und ökologische Wohlergehen der Welt.

Hier klicken für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Darüber hinaus Outrage: Was ist da mit unserer Wirtschaft und unserer Demokratie falsch, und wie man es beheben -- von Robert B. Reich

Darüber hinaus OutrageIn diesem rechtzeitige Buch argumentiert Robert B. Reich, dass nichts Gutes passiert in Washington, es sei denn die Bürger angeregt werden und organisiert, dass Washington Handlungen in der Öffentlichkeit gut zu machen. Der erste Schritt ist, um das große Bild zu sehen. Darüber hinaus Outrage verbindet die Punkte, zeigen, warum der zunehmende Anteil von Einkommen und Vermögen geht an die Spitze von Wachstum und Beschäftigung für alle anderen humpelte hat, untergräbt unsere Demokratie; verursacht Amerikaner zunehmend zynisch über das öffentliche Leben, und wandten sich viele Amerikaner gegeneinander. Er erklärt auch, warum die Vorschläge der "regressive rechts" völlig falsch sind und bietet einen klaren Fahrplan, was muss stattdessen getan werden. Hier ist ein Plan für die Aktion für alle, die über die Zukunft des America kümmert.

Hier klicken für weitere Informationen oder um dieses Buch bei Amazon bestellen.


Das ändert alles: Besetzen Sie die Wall Street und die 99% -Bewegung
von Sarah van Gelder und Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.

Das ändert alles: Besetzen Sie Wall Street und die 99% Bewegung von Sarah van Gelder und den Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.Das ändert alles zeigt, wie die Occupy-Bewegung die Art und Weise verändert, wie Menschen sich selbst und die Welt sehen, die Art von Gesellschaft, die sie für möglich hält, und ihre eigene Beteiligung an der Schaffung einer Gesellschaft, die für den 99% und nicht nur für den 1% arbeitet. Versuche, diese dezentralisierte, sich schnell entwickelnde Bewegung einzuordnen, haben zu Verwirrung und Fehleinschätzungen geführt. In diesem Band haben die Herausgeber von JA! Zeitschrift bringen Sie Stimmen von innerhalb und außerhalb der Proteste zusammen, um die mit der Occupy Wall Street-Bewegung verbundenen Probleme, Möglichkeiten und Persönlichkeiten zu vermitteln. Dieses Buch enthält Beiträge von Naomi Klein, David Korten, Rebecca Solnit, Ralph Nader und anderen sowie Occupy-Aktivisten, die von Anfang an dabei waren.

Hier klicken für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.



Sie Könnten Auch Mögen

Folge InnerSelf weiter

Facebook-Symboltwitter iconyoutube iconInstagram-SymbolPintrest-SymbolRSS-Symbol

 Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

Wöchentliches Magazin Tägliche Inspiration

VERFÜGBARE SPRACHEN

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeeliwhihuiditjakomsnofaplptroruesswsvthtrukurvi

MOST READ

Abtreibung und die Bibel 7 20
Was die Bibel tatsächlich über Abtreibung sagt, mag Sie überraschen
by Melanie A. Howard
Abtreibungen waren in biblischen Zeiten bekannt und wurden praktiziert, obwohl sich die Methoden erheblich unterschieden …
ein Strichmännchen, das die Treppe zum Erfolg erklimmt und die Worte "What's Next?"
Der Akkumulation-Glück-Mythos wird durch falsche Überzeugungen angeheizt
by Lawrence Doochin
Wenn uns beigebracht wird, dass wir etwas haben oder eine bestimmte Sache erreichen sollten und wir es noch nicht sind …
eine junge frau, die auf ihr handy mit seinen vielen apps und möglichkeiten schaut
Einfach, einfach, einfach …. und Wesentlich
by Pierre Pradervand
Es ist eine große Plattitüde zu sagen, dass die Welt immer komplizierter und komplexer wird.…
Lebensmittel zu alt zum Essen 7 24
Ein weiterer Weg, um zu wissen, was zu alt zum Essen ist
by Jill Roberts
Das Vermeiden unsichtbarer Lebensmittelgefahren ist der Grund, warum Menschen oft das Datum auf Lebensmittelverpackungen überprüfen. Und…
Was den Glauben an Abtreibung antreibt 7 20
Was treibt Anti-Abtreibungs-Überzeugungen wirklich an?
by Jaimie Arona Krems und Martie Haselton
Viele Menschen haben eine starke Meinung zur Abtreibung – insbesondere nach dem Obersten Gerichtshof der USA…
ein kleines Kind, das geht und die Hand ihres Vaters hält
Ein paar einfache Dinge, die ich auf dem Weg gelernt habe
by Peter Rüpert
Manchmal, wenn wir uns auf unsere Ziele konzentrieren und der Welt unseren Stempel aufdrücken, ist das unerbittliche…
Training in einer Hitzewelle 7 20
7 Tipps für sicheres Training während einer Hitzewelle
by Ash Willmott, Justin Roberts und Oliver Gibson
Wenn die Sommertemperaturen in die Höhe schnellen, ist die Idee, zu trainieren, vielleicht am weitesten von Ihnen entfernt.…
Klimawandel und Hochwasser 7 30
Warum der Klimawandel Überschwemmungen verschlimmert
by Frances Davenport
Obwohl Überschwemmungen ein natürliches Ereignis sind, führt der vom Menschen verursachte Klimawandel zu schweren Überschwemmungen…

New Attitudes - Neue Möglichkeiten

InnerSelf.comClimateImpactNews.com | Innerpower.net
MightyNatural.com | WholisticPolitics.com | Innerself Vermarkten
Copyright © 1985 - 2021 Inner Publikationen. Alle Rechte vorbehalten.