ein Strand mit den Worten "3-Tage-Wochenende" im Sand geschrieben
Lazyllama / Shutterstock

Normalerweise sind gesetzliche Feiertage in Großbritannien – und insbesondere in England und Wales – viel seltener. und das ist weniger als in jedem anderen EU-Land. Angesichts der Tatsache, dass die im Vereinigten Königreich geleisteten Arbeitsstunden über das ganze Jahr verteilt sind 11 % höher als in DeutschlandSo ist beispielsweise nicht klar, dass mehr Arbeit und weniger Urlaub ein Zeichen für wirtschaftlichen Erfolg sind.

Derzeit neun der zehn produktivsten OECD-Länder, gemessen am BIP pro geleisteter Arbeitsstunde in Dollar, liegen in Kontinentaleuropa. Doch dies ist eine Region mit a Tradition der langen Ferien. Es gibt auch Hinweise darauf, dass nationale Feiertage a kleine, aber positive Auswirkungen auf die Wirtschaftstätigkeit, oder zumindest keine negativen Auswirkungen.

Auch mehrere dreitägige Wochenenden in einem Monat rücken in den Fokus die jüngsten Pilotprojekte mit einer viertägigen Arbeitswoche (ohne Lohneinbußen) in vielen Ländern. Island führte zwischen 2015 und 2019 einen der frühesten großen Studien durch, mit dem Erfolg, dass es bei fast 90 % der isländischen Belegschaft eingeführt wurde. Diese Personen können nun ohne Lohneinbußen eine kürzere Arbeitswoche beantragen.

Erkenntnisse aus ein neuseeländischer Prozess unter den Mitarbeitern von Unilever zeigten auch starke Ergebnisse im Vergleich zu Standardgeschäftszielen wie Umsatzwachstum. Die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer gab an, sich engagiert zu fühlen, und die Fehlzeiten gingen während der Studie um 34 % zurück.

Ein ähnliches sechsmonatiges Pilotprogramm fand von Juni bis Dezember 2022 im Vereinigten Königreich statt, an dem 61 Unternehmen und rund 2,900 Arbeitnehmer teilnahmen. Wie bei den anderen Gerichtsverfahren sagten die Organisatoren, es sei ein „schlagender Erfolg“ für die beteiligten Unternehmen – 56 dieser 61 Unternehmen sagten zu, die Vier-Tage-Woche fortzusetzen.


Innerself-Abonnieren-Grafik


Die Zahlung von 100 % des Standardlohns für 80 % der vorherigen Arbeitszeit mag unwirtschaftlich erscheinen, aber der britische Prozess ergab, dass die „große Mehrheit der Unternehmen auch zufrieden war, dass die Geschäftsleistung und Produktivität erhalten blieben“. Auch die Mitarbeiterbindung verbesserte sich, da die Zahl der Mitarbeiter, die die teilnehmenden Unternehmen verließen, während des Versuchs um 57 % zurückging.

Wohlbefinden und gesundheitliche Vorteile

Aber die wichtigsten Vorteile für die Mitarbeiter aus diesen viertägigen Testwochen liegen in Bezug auf das Wohlbefinden. Die britische Studie berichtete, dass 39 % der Mitarbeiter weniger gestresst waren und 71 % angaben, am Ende weniger Burnout zu haben. Der durchschnittliche Wert für die psychische Gesundheit (auf einer Fünf-Punkte-Skala von schlecht bis ausgezeichnet) stieg von 2.95 zu Beginn der Studie auf 3.32 am Ende – eine Steigerung von 13 %. Und in Bezug auf Angst berichteten 54 % der Befragten von einer Verringerung negativer Emotionen.

Ein ähnlicher Anstieg des Wohlbefindens wurde in beobachtet Irlands viertägiger Arbeitswochenversuch 2022 abgeschlossen. Bei den 12 beteiligten irischen Unternehmen stellten die Mitarbeiter während der gesamten Studie eine Verringerung der Angst und negativen Gefühle und eine Zunahme der positiven Gefühle (und der Äußerungen dieser Gefühle) fest.

DIE zuvor erwähnte neuseeländische Studie bestätigten auch die starken positiven Effekte einer Vier-Tage-Woche auf das Wohlbefinden. Über zwei Drittel der Teilnehmer berichteten von einer besseren Work-Life-Balance, und der gemessene Stresspegel sank während des Testzeitraums um 33 %.

Vier-Tage-Arbeitswoche versus Feiertage

Aber die Vorteile der Vier-Tage-Woche sind dauerhaft, da sie sich aus einer dauerhaften Änderung der Arbeitsform ergeben, zumindest während der Probezeit. Die Auswirkungen der diesjährigen Mai-Feiertage im Vereinigten Königreich könnten also unterschiedlich sein.

Dies wurde sicherlich durch eine Studie gezeigt, die sich damit befasste die Wohltaten der nationalen Feiertage in 200 Ländern. Dabei stellte sich heraus, dass ein Feiertag weniger die Wahrscheinlichkeit, glücklich zu sein, um 0.8 Prozentpunkte verringert, ein Feiertag weniger jedoch keinen Einfluss auf das längerfristige Maß der Lebenszufriedenheit hat.

Jedoch müssen auch andere Forschungsergebnisse dass die positiven Auswirkungen von Feiertagen auf das Wohlbefinden zwar nicht von Dauer sind, aber zu einer Steigerung des sozialen Zusammenhalts oder des Sozialkapitals führen. Dies bringt seine eigenen wirtschaftlichen und gesundheitlichen Vorteile mit sich. Für alle bis auf eine Minderheit der Erwerbstätigen sorgen Feiertage dafür, dass die Menschen sie für die Freizeit nutzen. Und sozialer Zusammenhalt wird seit langem mit positivem Wohlbefinden in Verbindung gebracht.

Wir müssen uns mehr denn je auf das Wohlbefinden am Arbeitsplatz konzentrieren. Neben mehreren hochkarätigen Arbeitsplätzen Mobbing- und Belästigungsskandale vor kurzem Anrufe an Mitarbeiter-Hotlines aufgrund von Angstzuständen und Depressionen unter den Mitarbeitern auf Rekordhöhe sind. Diese Initiativen wurden entwickelt, um die Nachfrage nach einer Reihe arbeitsbezogener Fragen und Ratschläge zu befriedigen, und nicht, um als Notdienst für psychische Gesundheit zu fungieren.

Und so könnte der Krönungsfeiertag den britischen Arbeitnehmern die dringend benötigte Feier geben, die sie brauchen. Was auch immer Sie von der königlichen Familie halten, die Feiertage im Mai werden der Wirtschaft zugute kommen, aber was noch wichtiger ist, sie werden das Wohlbefinden eines Großteils des Landes steigern.Das Gespräch

Über den Autor

Toni Syme, Dozent für Wirtschaftswissenschaften, Salford Business School, University of Salford und Maria Paola Rana, Dozent für Wirtschaftswissenschaften, University of Salford

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Empfohlene Bücher:

Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert
von Thomas Piketty. (Übersetzt von Arthur Goldhammer)

Capital in the Twenty-First Century (Englisch) Gebundene Ausgabe von Thomas Piketty.In Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert, Thomas Piketty analysiert eine einzigartige Sammlung von Daten aus zwanzig Ländern, die bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen, um wichtige wirtschaftliche und soziale Muster aufzudecken. Aber wirtschaftliche Trends sind keine Taten Gottes. Politische Maßnahmen haben in der Vergangenheit gefährliche Ungleichheiten eingedämmt, sagt Thomas Piketty, und könnte dies wieder tun. Ein Werk von außergewöhnlichem Ehrgeiz, Originalität und Strenge, Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert richtet unser Verständnis von Wirtschaftsgeschichte neu aus und konfrontiert uns mit ernüchternden Lehren für heute. Seine Ergebnisse werden die Debatte verändern und die Agenda für die nächste Generation des Denkens über Reichtum und Ungleichheit festlegen.

Klicken hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch Investitionen in die Natur gedeihen
von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.

Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch die Investition in die Natur gedeihen von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.Was ist die Natur wert? Die Antwort auf diese Frage, die traditionell in der Umwelt umrahmt wurde Terms revolutioniert die Art, wie wir Geschäfte machen. Im Natur FortuneMark Tercek, CEO von The Nature Conservancy und ehemaliger Investmentbanker, und Wissenschaftsjournalist Jonathan Adams argumentieren, dass die Natur nicht nur die Grundlage menschlichen Wohlstands ist, sondern auch die klügste kommerzielle Investition, die ein Unternehmen oder eine Regierung tätigen kann. Die Wälder, Überschwemmungsgebiete und Austernriffe, die oft einfach als Rohstoffe oder als Hindernisse für den Fortschritt gesehen werden, sind in der Tat genauso wichtig für unseren zukünftigen Wohlstand wie Technologie, Recht oder Unternehmensinnovation. Natur Fortune bietet einen essentiellen Leitfaden für das wirtschaftliche und ökologische Wohlergehen der Welt.

Klicken hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Darüber hinaus Outrage: Was ist da mit unserer Wirtschaft und unserer Demokratie falsch, und wie man es beheben -- von Robert B. Reich

Darüber hinaus OutrageIn diesem rechtzeitige Buch argumentiert Robert B. Reich, dass nichts Gutes passiert in Washington, es sei denn die Bürger angeregt werden und organisiert, dass Washington Handlungen in der Öffentlichkeit gut zu machen. Der erste Schritt ist, um das große Bild zu sehen. Darüber hinaus Outrage verbindet die Punkte, zeigen, warum der zunehmende Anteil von Einkommen und Vermögen geht an die Spitze von Wachstum und Beschäftigung für alle anderen humpelte hat, untergräbt unsere Demokratie; verursacht Amerikaner zunehmend zynisch über das öffentliche Leben, und wandten sich viele Amerikaner gegeneinander. Er erklärt auch, warum die Vorschläge der "regressive rechts" völlig falsch sind und bietet einen klaren Fahrplan, was muss stattdessen getan werden. Hier ist ein Plan für die Aktion für alle, die über die Zukunft des America kümmert.

Klicken hier für weitere Informationen oder um dieses Buch bei Amazon bestellen.


Das ändert alles: Besetzen Sie die Wall Street und die 99% -Bewegung
von Sarah van Gelder und Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.

Das ändert alles: Besetzen Sie Wall Street und die 99% Bewegung von Sarah van Gelder und den Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.Das ändert alles zeigt, wie die Occupy-Bewegung die Art und Weise verändert, wie Menschen sich selbst und die Welt sehen, die Art von Gesellschaft, die sie für möglich hält, und ihre eigene Beteiligung an der Schaffung einer Gesellschaft, die für den 99% und nicht nur für den 1% arbeitet. Versuche, diese dezentralisierte, sich schnell entwickelnde Bewegung einzuordnen, haben zu Verwirrung und Fehleinschätzungen geführt. In diesem Band haben die Herausgeber von JA! Zeitschrift bringen Sie Stimmen von innerhalb und außerhalb der Proteste zusammen, um die mit der Occupy Wall Street-Bewegung verbundenen Probleme, Möglichkeiten und Persönlichkeiten zu vermitteln. Dieses Buch enthält Beiträge von Naomi Klein, David Korten, Rebecca Solnit, Ralph Nader und anderen sowie Occupy-Aktivisten, die von Anfang an dabei waren.

Klicken hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.