Florida Feakishness 6 4 
Floridas Clearwater Beach. Viaval Tours/Shutterstock

Florida ist weltweit für seine Strände, Resorts und Themenparks bekannt, sorgte aber in letzter Zeit aus einem anderen Grund für Schlagzeilen. Floridas sich veränderndes Image: Vom Sunshine State zur politischen Kontroverse

In seinem 1947 erschienenen Buch Inside USA schrieb der Schriftsteller John Gunther beschrieben Floridas „Verrücktheit in allem, von der Architektur bis zum Sozialverhalten, ist in keinem amerikanischen Bundesstaat zu finden“. Wenn Gunther heute geschrieben hätte, wäre er vielleicht genauso voreingenommen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Florida wurde als „der schlimmste Bundesstaat“ verspottet zu leben, einer der schlimmsten, in denen arbeitslos sein oder ein Student, und kein guter Ort dafür sterben.


Innerself-Abonnieren-Grafik


Sogar Donald Trump, der während seiner Präsidentschaft in sein Haus in Mar-a-Lago in Florida zog, hat dies getan namens Es „gehört zu den schlimmsten Staaten“, in denen man leben oder sich zurückziehen kann. Dies war ein Angriff auf den Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, der ebenfalls für die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner kandidiert.

Was einst von vielen als lila Staat angesehen wurde – einer, der entweder republikanisch oder demokratisch sein konnte – ist es jetzt äußerst republikanisch. In den letzten Jahren hat sich die Kluft zwischen denen von unterschiedliche politische Überzeugungen ist giftig geworden.

Bedeutung des internationalen Images

Internationaler Tourismus und Handel sind für Florida ein riesiges Geschäft. Im Jahr 2022 mehr als 1.1 Millionen Menschen besuchten Florida aus Großbritannien, die zweitgrößte Gruppe internationaler Besucher pro Jahr. Das Vereinigte Königreich ist außerdem Floridas achtgrößter Handelspartner, wobei der bilaterale Handel im Jahr 5.8 4.6 Milliarden US-Dollar (2022 Milliarden Pfund) erreichen wird. Daher könnten die Staatsoberhäupter befürchten, dass das Vereinigte Königreich sein Image im Ausland schädigt.

Wirtschaftsführer befürchten bereits einen Rückgang internationale Besucherzahlen im Zusammenhang mit COVID und der negativen Medienberichterstattung über den Staat. Im Jahr 50 wurden rund 2023 Millionen US-Dollar in die Vermarktung des Staates an Touristen investiert, im Jahr 2024 wird mit einem drastischen Anstieg gerechnet. Berichte deuten darauf hin, dass die Fähigkeit des Staates, Arbeitskräfte anzuziehen, um den Tourismus und andere Branchen am Laufen zu halten, schwächer wird.

Heather DiGiacomo, Stabschefin des Florida Department of Juvenile Justice, sagte Senatoren von Florida berichteten, dass die Bewerbungen für Stellen bei staatlichen Behörden zurückgegangen seien und auch die Personalbindung zurückgegangen sei. „Diese Fluktuationsraten … wirken sich auf die Zahl der gut ausgebildeten Mitarbeiter aus, die für die Betreuung neuer Mitarbeiter zur Verfügung stehen, und stellen eine zusätzliche Belastung für die derzeitigen Mitarbeiter dar, ohne dass es zu längeren Haftschichten kommt.“

Jetzt der republikanische Gouverneur Ron DeSantis ein Präsidentschaftskandidat, stand im Zentrum der bedeutenden politischen Spaltungen Floridas. Die umstrittenen parteipolitischen Gesetzentwürfe des republikanischen Landtags, wie z kürzlich Die Neugestaltung der Wahlkarte zugunsten der Republikanischen Partei wurde trotz heftigen Widerstands gesetzlich unterzeichnet.

Während er konservativ ist Politik durchzulesen on Steuern, Regulierung und Einwanderung haben starke Unterstützung von Konservativen und Kritikern gewonnen argumentieren dass er der Partisanenpolitik Vorrang vor den Bedürfnissen aller Floridianer einräumt. Sein freimütiger Umgang mit der COVID-Pandemie löste Kontroversen mit Vorwürfen aus herunterspielen die Schwere des Virus und die Priorisierung wirtschaftlicher Interessen.

Auch die restriktiven Abtreibungsgesetze Floridas haben nationale und internationale Aufmerksamkeit erregt. Im April 2023 verabschiedete der Staat die fetale Herzfrequenzrechnung, das Abtreibungen verbietet, sobald ein fetaler Herzschlag festgestellt wird, typischerweise in der sechsten Schwangerschaftswoche. Dieses Gesetz hat erhebliche Probleme Spiel von Befürwortern reproduktiver Rechte, die argumentieren, dass viele Menschen sich ihrer Schwangerschaft in einem so frühen Stadium möglicherweise noch nicht einmal bewusst sind.

Schießereien in der Schule und Waffengesetze

Das Marjory Stoneman Douglas High School Public Safety Act wurde nach dem in das Gesetz des Bundesstaates Florida übernommen Schießerei in einer Parkland-Schule im Jahr 2018, bei dem 17 Menschen getötet wurden. Es war umstritten, weil es keine Beschränkungen für den Waffenbesitz vorsah und keine Hintergrundüberprüfungen vor dem Waffenkauf einführte, Schulen aber die Beschäftigung bewaffneter „Wächter“ erlaubte. Kritik argumentierte dass es nicht gelungen sei, die Grundursachen der Waffengewalt in Florida anzugehen.

Es gab sieben Massenerschießungen in Florida in den ersten beiden Monaten des Jahres 2023. Trotzdem hat der Staat gerade ein Gesetz verabschiedet Das Gesetz wird am 1. Juli in Kraft treten und es jedem, der in Florida legal eine Waffe besitzen darf, erlauben, eine Waffe zu tragen, ohne dass eine Genehmigung erforderlich ist.

Die parteiische Kluft in Florida wurde durch die Einführung und Verabschiedung mehrerer Gesetze, die die LGBTQ+-Gemeinschaft diskriminieren, verschärft. Diese Gesetze decken Bereiche wie Adoption, Bildung und Transgender-Rechte ab.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx „Sagen Sie nicht schwul“-Staatsgesetze xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx beratende Warnungen xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Bundesbeschluss kommunale Verbote der Konversionstherapie aufgehoben.

Obwohl sich der „Sag nicht schwul“-Gesetzentwurf ursprünglich nur an Schüler der dritten Klasse und darunter richtete, ist er inzwischen in Kraft getreten verlängert vom Florida Board of Education zur Anwendung auf alle Schüler freigegeben.

DeSantis ist auch in eine lange rechtliche und politische Auseinandersetzung verwickelt Schlacht mit der Walt Disney Company, einem großen staatlichen Arbeitgeber, wegen der „Sagen Sie nicht schwul“-Gesetzgebung. Disney gab kürzlich bekannt, dass es ein Bürokomplexprojekt im Wert von 1 Milliarde US-Dollar im Bundesstaat absagen werde.

Banknoten Auch Maßnahmen, die die Teilnahme von Transgender-Schülern an Schulsportmannschaften im Einklang mit ihrer Geschlechtsidentität einschränken, haben für Aufsehen gesorgt hitzige Debatte.

In der Zwischenzeit wurden vom Staat Änderungen in den Wahlgesetzen eingeführt, darunter strengere Identifizierungsanforderungen und Einschränkungen bei den Briefkästen, in denen Wähler Briefwahlzettel hinterlassen können kritisiert dafür, dass es manchen Menschen schwerer fällt, zu wählen.

Die jüngsten politischen Unruhen in Florida haben den Staat ins nationale und globale Rampenlicht gerückt. Seine tiefe parteiische Spaltung, umstrittene Politik und Waffengesetze haben ein vergiftetes politisches Klima geschaffen, das die Attraktivität des Sonnenstaates erheblich beeinträchtigen kann.Das Gespräch

Über den Autor

Dafydd Townley, Lehrbeauftragter für Internationale Sicherheit, University of Portsmouth

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Empfohlene Bücher:

Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert
von Thomas Piketty. (Übersetzt von Arthur Goldhammer)

Capital in the Twenty-First Century (Englisch) Gebundene Ausgabe von Thomas Piketty.In Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert, Thomas Piketty analysiert eine einzigartige Sammlung von Daten aus zwanzig Ländern, die bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen, um wichtige wirtschaftliche und soziale Muster aufzudecken. Aber wirtschaftliche Trends sind keine Taten Gottes. Politische Maßnahmen haben in der Vergangenheit gefährliche Ungleichheiten eingedämmt, sagt Thomas Piketty, und könnte dies wieder tun. Ein Werk von außergewöhnlichem Ehrgeiz, Originalität und Strenge, Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert richtet unser Verständnis von Wirtschaftsgeschichte neu aus und konfrontiert uns mit ernüchternden Lehren für heute. Seine Ergebnisse werden die Debatte verändern und die Agenda für die nächste Generation des Denkens über Reichtum und Ungleichheit festlegen.

Klicken hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch Investitionen in die Natur gedeihen
von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.

Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch die Investition in die Natur gedeihen von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.Was ist die Natur wert? Die Antwort auf diese Frage, die traditionell in der Umwelt umrahmt wurde Terms revolutioniert die Art, wie wir Geschäfte machen. Im Natur FortuneMark Tercek, CEO von The Nature Conservancy und ehemaliger Investmentbanker, und Wissenschaftsjournalist Jonathan Adams argumentieren, dass die Natur nicht nur die Grundlage menschlichen Wohlstands ist, sondern auch die klügste kommerzielle Investition, die ein Unternehmen oder eine Regierung tätigen kann. Die Wälder, Überschwemmungsgebiete und Austernriffe, die oft einfach als Rohstoffe oder als Hindernisse für den Fortschritt gesehen werden, sind in der Tat genauso wichtig für unseren zukünftigen Wohlstand wie Technologie, Recht oder Unternehmensinnovation. Natur Fortune bietet einen essentiellen Leitfaden für das wirtschaftliche und ökologische Wohlergehen der Welt.

Klicken hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Darüber hinaus Outrage: Was ist da mit unserer Wirtschaft und unserer Demokratie falsch, und wie man es beheben -- von Robert B. Reich

Darüber hinaus OutrageIn diesem rechtzeitige Buch argumentiert Robert B. Reich, dass nichts Gutes passiert in Washington, es sei denn die Bürger angeregt werden und organisiert, dass Washington Handlungen in der Öffentlichkeit gut zu machen. Der erste Schritt ist, um das große Bild zu sehen. Darüber hinaus Outrage verbindet die Punkte, zeigen, warum der zunehmende Anteil von Einkommen und Vermögen geht an die Spitze von Wachstum und Beschäftigung für alle anderen humpelte hat, untergräbt unsere Demokratie; verursacht Amerikaner zunehmend zynisch über das öffentliche Leben, und wandten sich viele Amerikaner gegeneinander. Er erklärt auch, warum die Vorschläge der "regressive rechts" völlig falsch sind und bietet einen klaren Fahrplan, was muss stattdessen getan werden. Hier ist ein Plan für die Aktion für alle, die über die Zukunft des America kümmert.

Klicken hier für weitere Informationen oder um dieses Buch bei Amazon bestellen.


Das ändert alles: Besetzen Sie die Wall Street und die 99% -Bewegung
von Sarah van Gelder und Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.

Das ändert alles: Besetzen Sie Wall Street und die 99% Bewegung von Sarah van Gelder und den Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.Das ändert alles zeigt, wie die Occupy-Bewegung die Art und Weise verändert, wie Menschen sich selbst und die Welt sehen, die Art von Gesellschaft, die sie für möglich hält, und ihre eigene Beteiligung an der Schaffung einer Gesellschaft, die für den 99% und nicht nur für den 1% arbeitet. Versuche, diese dezentralisierte, sich schnell entwickelnde Bewegung einzuordnen, haben zu Verwirrung und Fehleinschätzungen geführt. In diesem Band haben die Herausgeber von JA! Zeitschrift bringen Sie Stimmen von innerhalb und außerhalb der Proteste zusammen, um die mit der Occupy Wall Street-Bewegung verbundenen Probleme, Möglichkeiten und Persönlichkeiten zu vermitteln. Dieses Buch enthält Beiträge von Naomi Klein, David Korten, Rebecca Solnit, Ralph Nader und anderen sowie Occupy-Aktivisten, die von Anfang an dabei waren.

Klicken hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.