Verwendung von Belüftung und Luftfiltration, um die Ausbreitung von Viren in Innenräumen zu verhindern

Verwendung von Belüftung und Luftfiltration, um die Ausbreitung von Coronavirus in Innenräumen zu verhindern
Offene Fenster sind der einfachste Weg, um den Luftstrom in einem Raum zu erhöhen
. Justin Paget / Digital Vision über Getty Images

Die überwiegende Mehrheit der SARS-CoV-2-Übertragung erfolgt drinnen, das meiste davon aus dem Einatmen von Partikeln aus der Luft die das Coronavirus enthalten. Der beste Weg, um die Ausbreitung des Virus in einem Haus oder Geschäft zu verhindern, besteht darin, infizierte Personen einfach fernzuhalten. Aber das ist schwer zu tun, wenn eine Schätzung 40% der Fälle sind asymptomatisch und asymptomatische Menschen können Verbreiten Sie das Coronavirus immer noch auf andere.

Masken machen einen anständigen Job Wenn verhindert wird, dass sich das Virus in die Umwelt ausbreitet, sich jedoch eine infizierte Person in einem Gebäude befindet, entweicht zwangsläufig ein Virus in die Luft.

Ich bin ein Professor für Maschinenbau an der Universität von Colorado Boulder. Ein Großteil meiner Arbeit konzentrierte sich darauf, wie die Übertragung von gesteuert werden kann Infektionskrankheiten in der Luft in Innenräumenund ich wurde gefragt von meine eigene Universität, die Schulen meiner Kinder und sogar die Alaska State Legislature, um Ratschläge zu erhalten, wie Innenräume während dieser Pandemie sicher gemacht werden können.

Sobald das Virus in einem Gebäude in die Luft gelangt, haben Sie zwei Möglichkeiten: Frischluft von außen einbringen oder das Virus aus der Luft im Gebäude entfernen.

Es geht um frische Außenluft

Der sicherste Innenraum ist einer, der ständig viel hat Außenluft Ersetzen der abgestandenen Luft im Inneren.

In Geschäftsgebäuden, Außenluft wird normalerweise eingepumpt durch Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen. Im Häuser, Außenluft dringt ein durch offene Fenster und Türen, zusätzlich durch das Eindringen in verschiedene Ecken und Winkel.

Die gesamte Luft in einem Raum sollte mindestens sechsmal pro Stunde durch frische Außenluft ersetzt werden (Verwendung von Belüftung und Luftfilterung, um die Ausbreitung des Coronavirus in Innenräumen zu verhindern).Die gesamte Luft in einem Raum sollte mindestens sechsmal pro Stunde durch frische Außenluft ersetzt werden, wenn sich einige Personen im Raum befinden. Pico / iStock / Getty Images Plus


Holen Sie sich das Neueste von InnerSelf


Einfach ausgedrückt: Je mehr frische Außenluft in einem Gebäude vorhanden ist, desto besser. Wenn Sie diese Luft einbringen, werden alle Verunreinigungen in einem Gebäude, sei es ein Virus oder etwas anderes, verdünnt reduziert die Exposition von Personen im Inneren. Umweltingenieure wie ich quantifizieren, wie viel Außenluft in ein Gebäude gelangt, mit einer Maßnahme namens Luftwechselkurs. Diese Zahl gibt an, wie oft die Luft in einem Gebäude in einer Stunde durch Luft von außen ersetzt wird.

Während die genaue Rate von der Anzahl der Personen und der Größe des Raums abhängt, berücksichtigen die meisten Experten dies grob Sechs Luftwechsel pro Stunde gut für einen 10-Fuß-mal-10-Fuß-Raum mit drei bis vier Personen. Bei einer Pandemie sollte dies höher sein, wobei eine Studie aus dem Jahr 2016 einen Wechselkurs von neun Mal pro Stunde vorschlägt reduzierte die Verbreitung von SARS, MERS und H1N1 in einem Krankenhaus in Hongkong.

Viele Gebäude in den USA, vor allem Schulen, die empfohlenen Belüftungsraten nicht einhalten. Zum Glück kann es ziemlich einfach sein, mehr Außenluft in ein Gebäude zu bringen. Halten Fenster und Türen öffnen sich ist ein guter Anfang. Wenn Sie einen Kastenventilator in ein ausgeblasenes Fenster stellen, kann dies auch den Luftaustausch erheblich verbessern. In Gebäuden ohne bedienbare Fenster können Sie das mechanische Lüftungssystem ändern, um die Luftmenge zu erhöhen. Aber in jedem Raum sollte die Luft umso schneller ausgetauscht werden, je mehr Personen sich im Raum befinden.

Mit CO2 Luftzirkulation zu messen

Woher wissen Sie also, ob der Raum, in dem Sie sich befinden, über genügend Luftaustausch verfügt? Es ist eigentlich eine ziemlich schwer zu berechnende Zahl. Es gibt jedoch einen einfach zu messenden Proxy, der helfen kann. Jedes Mal, wenn Sie ausatmen, Sie CO freigeben2 in die Luft. Da das Coronavirus am häufigsten durch Atmen, Husten oder Sprechen übertragen wird, können Sie es verwenden CO2 Ebenen um zu sehen, ob sich der Raum mit potenziell infektiösen Ausatmungen füllt. Mit dem CO2-Wert können Sie abschätzen, ob genügend frische Außenluft eindringt.

Mit den CO2-Werten kann abgeschätzt werden, ob die Luft in einem Raum abgestanden und möglicherweise voller Partikel ist, die das Coronavirus enthalten. (Verwendung von Belüftung und Luftfilterung, um die Ausbreitung von Coronavirus in Innenräumen zu verhindernCO2 Mit Hilfe von Werten kann abgeschätzt werden, ob die Luft in einem Raum abgestanden und möglicherweise voller Partikel ist, die das Coronavirus enthalten. Vudhikul Ocharoen / iStock / Getty Images Plus

Im Freien, CO2 Die Werte liegen knapp über 400 ppm. Ein gut belüfteter Raum wird herum haben 800 ppm CO2. Höher als das und es ist ein Zeichen, dass der Raum möglicherweise mehr Belüftung benötigt.

Im vergangenen Jahr berichteten Forscher in Taiwan über die Auswirkung der Beatmung auf einen Tuberkulose-Ausbruch an der Taipei University. Viele der Räume in der Schule waren unterbelüftet und hatten CO2 Werte über 3,000 ppm. Als Ingenieure die Luftzirkulation verbesserten und CO bekamen2 Gehalte unter 600 ppm, Der Ausbruch hörte vollständig auf. Nach den Untersuchungen war die Zunahme der Belüftung für 97% der Abnahme der Übertragung verantwortlich.

Da sich das Coronavirus in der Luft ausbreitet, ist der CO-Gehalt höher2 Ebenen in einem Raum bedeuten wahrscheinlich, dass es eine gibt höhere Übertragungswahrscheinlichkeit wenn sich eine infizierte Person im Inneren befindet. Aufgrund der obigen Studie empfehle ich, den CO beizubehalten2 Werte unter 600 ppm. Sie können kaufen guter CO2 Meter für rund 100 US-Dollar online; Stellen Sie einfach sicher, dass sie auf 50 ppm genau sind.

Luftfilter

Wenn Sie sich in einem Raum befinden, in dem nicht genügend Außenluft zum Verdünnen vorhanden ist, sollten Sie einen Luftfilter in Betracht ziehen, der auch als Luftreiniger bezeichnet wird. Diese Maschinen entfernen Partikel aus der Luft, normalerweise unter Verwendung von ein Filter aus dicht gewebten Fasern. Sie können Partikel, die Bakterien und Viren enthalten, einfangen und kann helfen, die Übertragung von Krankheiten zu reduzieren.

Die US Environmental Protection Agency sagt das Luftreiniger können dies für das Coronavirus tun, aber nicht alle Luftreiniger sind gleich. Bevor Sie einen kaufen, sollten Sie einige Dinge beachten.

Verwendung von Belüftung und Luftfiltration, um die Ausbreitung von Coronavirus in Innenräumen zu verhindernWenn ein Raum nicht gut belüftet ist, kann ein Luftfilter oder Luftreiniger mit einem guten Filter Partikel entfernen, die das Coronavirus enthalten können. EHStock / iStock / Getty Images Plus

Das erste, was zu berücksichtigen ist, ist wie effektiv der Filter eines Luftfilters ist. Ihre beste Option ist ein Reiniger, der eine hocheffiziente Partikelluft verwendet (HEPA-13 und höher) Filter, da diese mehr als entfernen 99.97% aller Partikelgrößen.

Die zweite zu berücksichtigende Sache ist, wie stark der Reiniger ist. Je größer der Raum - oder je mehr Personen sich darin befinden - desto mehr Luft muss gereinigt werden. Ich habe mit einigen Kollegen in Harvard zusammengearbeitet, um ein Tool zusammenzustellen, mit dem Lehrer und Schulen bestimmen können Wie leistungsstark ein Luftfilter ist, den Sie für verschiedene Klassengrößen benötigen.

Als letztes ist die Gültigkeit der Angaben des Herstellers des Luftfilters zu berücksichtigen.

Der Verband der Hersteller von Haushaltsgeräten zertifiziert Luftreiniger, daher ist das von AHAM geprüfte Siegel ein guter Ausgangspunkt. Darüber hinaus hat das California Air Resources Board eine Liste der Luftreiniger die als sicher und wirksam zertifiziert sind, obwohl nicht alle HEPA-Filter verwenden.

Halten Sie die Luft frisch oder gehen Sie nach draußen

Beide Weltgesundheitsorganisation und US Centers for Disease Control and Prevention sagen, dass eine schlechte Belüftung das Risiko der Übertragung des Coronavirus erhöht.

Wenn Sie die Kontrolle über Ihr Innenraumklima haben, stellen Sie sicher, dass von außen genügend frische Luft in das Gebäude zirkuliert. Ein CO2-Monitor kann Ihnen helfen, einen Hinweis darauf zu geben, ob ausreichend Belüftung vorhanden ist. Wenn der CO2-Gehalt steigt, öffnen Sie einige Fenster und mach draußen eine Pause. Wenn Sie nicht genug frische Luft in einen Raum bekommen können, ist ein Luftfilter möglicherweise eine gute Idee. Wenn Sie einen Luftfilter erhalten, beachten Sie, dass dieser kein CO2 entfernt. Auch wenn die Luft sicherer ist, kann der CO2-Gehalt im Raum dennoch hoch sein.

Wenn Sie ein Gebäude betreten und es sich heiß, stickig und überfüllt anfühlt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass nicht genügend Belüftung vorhanden ist. Dreh dich um und geh.

Indem Sie auf Luftzirkulation und Filtration achten, sie verbessern, wo Sie können, und sich von Orten fernhalten, an denen Sie nicht können, können Sie Ihrem Anti-Coronavirus-Toolkit ein weiteres leistungsstarkes Tool hinzufügen.

Über den Autor

Shelly Miller, Professorin für Maschinenbau, University of Colorado Boulder

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

enafarzh-CNzh-TWnltlfifrdehiiditjakomsnofaptruessvtrvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

VON DEN HERAUSGEBERN

InnerSelf Newsletter: September 20, 2020
by Innerself Mitarbeiter
Das Thema des Newsletters in dieser Woche kann als "Sie können es tun" oder genauer als "Wir können es schaffen!" Zusammengefasst werden. Dies ist eine andere Art zu sagen "Sie / wir haben die Macht, eine Änderung vorzunehmen". Das Bild von…
Was für mich funktioniert: "Ich kann es schaffen!"
by Marie T. Russell, InnerSelf
Der Grund, warum ich teile, "was für mich funktioniert", ist, dass es möglicherweise auch für Sie funktioniert. Wenn nicht genau so, wie ich es mache, da wir alle einzigartig sind, kann eine gewisse Abweichung in der Einstellung oder Methode durchaus etwas sein ...
InnerSelf Newsletter: September 6, 2020
by Innerself Mitarbeiter
Wir sehen das Leben durch die Linsen unserer Wahrnehmung. Stephen R. Covey schrieb: „Wir sehen die Welt nicht so wie sie ist, sondern so wie wir sind oder wie wir konditioniert sind, um sie zu sehen.“ Also schauen wir uns diese Woche einige an…
InnerSelf Newsletter: August 30, 2020
by Innerself Mitarbeiter
Die Straßen, auf denen wir heutzutage unterwegs sind, sind so alt wie die Zeit, aber für uns neu. Die Erfahrungen, die wir machen, sind so alt wie die Zeit, aber sie sind auch neu für uns. Gleiches gilt für die…
Wenn die Wahrheit so schrecklich ist, dass es weh tut, ergreifen Sie Maßnahmen
by Marie T. Russell, InnerSelf.com
Inmitten all der Schrecken, die heutzutage stattfinden, inspirieren mich die Hoffnungsschimmer, die durchscheinen. Gewöhnliche Menschen, die sich für das einsetzen, was richtig ist (und gegen das, was falsch ist). Baseballspieler,…