Wiedergeburt: Liebe wird Angst ersetzen

Wiedergeburt: Liebe wird Angst ersetzen
Bild von Dhamma Medizin

Spirituelle Erfahrung ist eine Erfahrung der Lebendigkeit von Geist und Körper als Einheit .... Das zentrale Bewusstsein in diesen spirituellen Momenten ist ein tiefes Gefühl der Einheit mit allen, ein Gefühl der Zugehörigkeit zum Universum als Ganzes. - - Fritjof Capra, Auguren der Unschuld

Das Heilige war schon immer bei uns. Es ist genau dort vor dem Fenster. Es ist genau dort außerhalb der Mauern, die wir um uns herum gebaut haben, genau dort außerhalb der Türen der Wahrnehmung, die vom menschlichen Ego undurchsichtig gemacht wurden.

Die modernen Menschen haben unseren Religionen erlaubt, dem Beispiel unseres Egos zu folgen und uns in konkurrierende Fragmente zu teilen. Aber wie wir gelernt haben, ist das Heilige überall unbegrenzt, allgegenwärtig: Es ist in jedem Wesen für alle zugänglich. Jeder Glaube ist darin verwurzelt.

Wiedererweckung unserer spirituellen Sensibilität

Indigene Völker haben immer Wege gefunden, die religiösen Überzeugungen, die ihnen von dominanten Kulturen auferlegt wurden, einzubeziehen und eine synkretistische Ehe zu schaffen, die ihre alte Bindung an das Heilige bewahrt und gleichzeitig das Neue ehrt. Sollten wir ein persönliches religiöses Erbe haben, müssen wir keine geschätzten Lehren verteidigen oder ablehnen. Wir alle haben das angestammte Gedächtnis, das wir brauchen, um unsere spirituellen Empfindungen wieder zu erwecken und unsere Beziehung zu allem wiederherzustellen, was das lebendige Universum belebt. So können wir uns gegenseitig bereichern, was wir in der Vergangenheit gelebt haben und was wir jetzt jeden Tag erleben können.

John Briggs und F. David Peat (Sieben Lektionen fürs Leben) behaupten, dass „ein Verständnis der Ganzheit bereits tief in uns verwoben ist“. Leonardo Boff (Essentielle Pflege) stellt fest, dass das Gefühl der Verehrung für Mutter Erde „in der Menschheit nie völlig verloren gegangen ist“.

Wir können alles haben - weil wir Teil von Allem sind, was ist.

Das Heilige spricht durch Gaia; Gaia spricht durch das Heilige. „Gemeinsam denken“ ermöglicht es uns, ihre Stimme wieder zu hören.


 Holen Sie sich das Neueste von InnerSelf


"Der individuelle Zusammenhang von Wegen, den ich 'mich' nenne, ist nicht mehr so ​​wertvoll, weil dieser Zusammenhang nur ein Teil eines größeren Geistes ist", bemerkt Gregory Bateson. "Die Ideen, die mir zu sein schienen, können dir auch immanent werden."

Für Briggs und Peat bedeutet „Solidarität mit dem gesamten Universum zu erleben ..., sich vom Bewusstsein dessen, was wir nur individuell wissen, zum Bewusstsein dessen zu bewegen, was wir auch gemeinsam wissen.“

Die Welt lebt

Rupert Sheldrake schreibt:

Sobald wir uns erlauben, die Welt als lebendig zu betrachten, erkennen wir, dass ein Teil von uns dies die ganze Zeit wusste. Es ist, als würde man vom Winter in den Frühling auftauchen. Wir können beginnen, uns wieder mit unseren eigenen direkten intuitiven Naturerlebnissen zu verbinden. Wir können an den Geistern heiliger Orte und Zeiten teilnehmen.

Wir können sehen, dass wir von traditionellen Gesellschaften viel lernen können, die nie ihre Verbindung zur lebenden Welt um sie herum verloren haben. Wir können die animistischen Traditionen unserer Vorfahren anerkennen.

Und wir können beginnen, ein umfassenderes Verständnis der menschlichen Natur zu entwickeln, das von Tradition und kollektivem Gedächtnis geprägt ist, mit der Erde und dem Himmel verbunden ist, sich auf alle Lebensformen bezieht und bewusst offen für die schöpferische Kraft ist, die in jeder Evolution zum Ausdruck kommt.

Wir werden in eine lebendige Welt wiedergeboren. - - Die Wiedergeburt der NaturRupert Sheldrake

Das Heilige ist genau dort und wartet auf uns.

Wie Bateson es ausdrückt: „Eine gewisse Demut wird angemessen, gemildert durch die Würde oder Freude, Teil von etwas viel Größerem zu sein. Ein Teil - wenn Sie so wollen - von Gott. “

Was für eine Erleichterung!

Wir haben die Getrenntheit so weit gedehnt, wie wir sie dehnen können. Und wir haben das Geschenk davon gelernt, weil es eindeutig ein Geschenk ist. Und jetzt kehren wir in das Reich der Einheit und Kollektivität zurück. - - Red Pele, Am Rand zentriertRuskin et al.

Von nun an müssen wir lernen, als Menschen des Planeten Erde zu sein, zu leben, zu teilen, zu kommunizieren und zu kommunizieren. Nicht nur in unserer Kultur zu sein, sondern auch Erdenmenschen zu sein. - - Edgar Morin, sieben komplexe Lektionen

Das globale Herz erwacht und ruft uns ... in die Möglichkeit einer Welt jenseits unserer wildesten Träume ... Was wir gebären, ist für eine Person, Organisation oder ein Land viel zu groß. Können wir es tun? - - Anodea Judith, Das globale Herz wecken

Für mich ist eines der wunderbarsten Dinge an der Rückkehr der kollektiven Intelligenz, dass wir nicht alles selbst herausfinden müssen - nicht, dass wir dies tun könnten, selbst wenn wir wollten, da die Probleme der Welt so unbeschreiblich komplex geworden sind.

Wir müssen unsere Macht auch nicht an Führer weitergeben, die so ahnungslos sind wie wir. Kollektive Intelligenz ermöglicht es uns, der Weisheit der Gruppe zu vertrauen, im besten Interesse jedes Wesens zu handeln, das unseren Planeten teilt. Wir können sicher sein, dass wir gemeinsam die Menschen erkennen und auswählen, die uns am besten klug und gut regieren können, denn auch sie werden kollektive Weisheit einsetzen, um sie zu führen.

Wir können uns entspannen, weil wir wissen, dass sich alles selbst organisiert und alles, was wir tun müssen, unser Teil ist, indem wir dem Ganzen unsere einzigartigen Gaben anbieten - was auch immer und wie bescheiden sie auch sein mögen. Die Magie der Gruppe wird sich um den Rest kümmern und die Lösungen bringen, die Mutter Erde braucht, damit ihre Kinder gedeihen können.

Allmählich, unaufhaltsam, wird die Liebe die Angst auf und zwischen allen Ebenen der Existenz ersetzen, und die große Familie des Lebens auf der Erde wird wieder so funktionieren, wie es beabsichtigt war. Mit der Rückkehr der kollektiven Intelligenz ist das Versprechen einer unglaublich aufregenden neuen Welt real. Und es ist machbar. Trotz des katastrophalen Erbes, das die Menschen bisher hinterlassen haben, gibt es Hoffnung!

"Die zerstörte Landschaft unseres Welthauses könnte eine erneuerte Welt entstehen lassen, aber es muss eine neue Sprache gefunden werden ... um aus den indigenen Herzen zu wachsen, die wir alle verborgen haben", sagt Martín Prechtel (Geheimnisse des sprechenden Jaguars).

Gaias Genie bei der Arbeit

Wenn die Zukunft zurückreicht, um die Weisheit der Vergangenheit zu retten, und die Vergangenheit uns in die Zukunft führt, können wir Gaias Genie bei der Arbeit beobachten. Wie immer arbeitet sie in Mysterien und Paradoxien: Die im Aufbau befindliche Realität ist so viel größer als wir alle, aber jeder einzelne von uns ist äußerst wichtig für ihre Entstehung.

Wir haben uns vielleicht unserer Verantwortung gegenüber dem wunderbaren lebenden Wandteppich, der uns unterstützt, entzogen, aber er bietet uns weiterhin jeden Moment sein bestes und schönstes Versprechen. Wir haben Gaia vielleicht verlassen, aber sie hat uns nicht verlassen.

"Die Transformation der menschlichen Spezies hat begonnen", erklärt Ervin Laszlo. „Eine neue Epidemie breitet sich unter uns aus: Immer mehr Menschen werden durch die Anerkennung ihrer Einheit infiziert. Die Zersplitterung menschlicher Gemeinschaften und die Trennung von Mensch und Natur waren nur ein Zwischenspiel in der Geschichte der Menschheit, und dieses Zwischenspiel geht nun zu Ende. “ (Quantenverschiebung im globalen Gehirn)

Sheila und Marcus Gillette sagen voraus, dass "unsere gemeinsame Außenwelt ... ein Spiegelbild des internen Prozesses sein wird, der zum kollektiven Bewusstsein der Menschheit führt." (Seelenwahrheit)

Joanna Macy und Molly Young Brown glauben, dass sich dieses neue Bewusstsein "in einer unvorhersehbaren Reihe spontaner Handlungen manifestieren wird, wenn Menschen aus ihrem privaten Komfort aussteigen, Zeit geben und im Namen der Erde und ihrer Bruder-Schwester-Wesen Risiken eingehen". Angesichts der Dynamik selbstorganisierender Systeme heißt es: „Wenn wir gemeinsam reflektieren und handeln, werden wir wahrscheinlich bald mit weitaus größerem Vertrauen und Präzision auf die gegenwärtige Krise reagieren, als wir es für möglich gehalten hätten.“ (Zurück ins Leben kommen)

"Wir glauben, dass die Kraft unseres Denkens zu einer stillen Revolution führen kann, die plötzlich nicht mehr still ist", betonen die Gillettes. "Wir werden Berge versetzen und auf eine Weise etwas bewirken, die wir uns noch nicht vorgestellt haben, und unsere Liebe zu unserem Planeten und unseren Brüdern und Schwestern zum Ausdruck bringen, während wir neue Geschichte schreiben." ((Seelenwahrheit)

Um dies zu erreichen, sagt Prechtel: „Wir brauchen alle Völker: unsere Dichter, unsere Schamanen, unsere Träumer, unsere Jugend, unsere Frauen, unsere Männer, unsere Vorfahren und unsere alten Erinnerungen aus früheren Zeiten, als wir Menschen waren. Wir können die alte Welt nicht wieder zum Leben erwecken, aber aus ihren Samen könnte die nächste Schicht sprießen. “ Geheimnisse des sprechenden Jaguars

Brian Swimme (Das Universum ist ein grüner Drache fasst es so zusammen:

Wir strukturieren jetzt unsere grundlegende Vision der Welt neu. Die neue kosmische Geschichte überwältigt alle früheren Vorstellungen des Universums aus dem einfachen Grund, dass sie sie alle in umfassende Fülle zieht.

Und am erstaunlichsten ist die Art und Weise, wie diese Geschichte, obwohl sie aus der empirischen wissenschaftlichen Tradition stammt, auf tiefgreifende und überraschende Weise die ökologische Vision der Erde bestätigt, die in jeder traditionellen einheimischen Spiritualität jedes Kontinents gefeiert wird.

Wer könnte lernen, was das bedeutet und ruhig bleiben? - -

© 2020 von Dery Dyer. Alle Rechte vorbehalten.
Mit Genehmigung extrahiert.
Herausgeber: Bär und Co., ein Teil von Innere Traditionen Intl.

Artikel Quelle

Die Rückkehr der kollektiven Intelligenz: Alte Weisheit für eine Welt aus dem Gleichgewicht
von Dery Dyer

Die Rückkehr der kollektiven Intelligenz: Alte Weisheit für eine Welt aus dem Gleichgewicht von Dery DyerDer Autor stützt sich auf die jüngsten Erkenntnisse der New Paradigm-Wissenschaft, traditionelle Lehren indigener Gruppen sowie auf heilige Geometrie, tiefe Ökologie und erweiterte Bewusstseinszustände und zeigt, wie die Fähigkeit, gemeinsam für das höchste Wohl zu denken und zu handeln, in allen Lebewesen fest verdrahtet ist Wesen. Sie erklärt, wie wir uns von der Versklavung durch Technologie befreien und sie klüger einsetzen können, um alles Leben zu verbessern. Sie unterstreicht die entscheidende Bedeutung von Zeremonie, Pilgerfahrt und Einweihung und bietet uns Möglichkeiten, uns wieder mit der unendlichen Quelle der Weisheit zu verbinden, die die kollektive Intelligenz antreibt und die sich überall in der natürlichen Welt manifestiert.

Für weitere Informationen oder um dieses Buch zu bestellen, klicken Sie bitte hier. (Auch als Kindle Edition und als Hörbuch erhältlich.)

Über den Autor

Dery DyerDery Dyer ist ehemaliger Herausgeber und Herausgeber der preisgekrönten englischsprachigen Zeitung Costa Ricas. Die Tico Times, wo sie über 40 Jahre gearbeitet hat. Sie hat einen Abschluss in Literatur und Journalismus von US-amerikanischen und costaricanischen Universitäten und hat indigene Spiritualität in vielen verschiedenen Teilen der Welt studiert. Sie lebt in Costa Rica.

Ich komme mit ein wenig Hilfe von meinen Freunden aus
enafarzh-CNzh-TWnltlfifrdehiiditjakomsnofaptruessvtrvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

 Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

VON DEN HERAUSGEBERN

Warum ich COVID-19 ignorieren sollte und warum ich nicht
by Robert Jennings, InnerSelf.com
Meine Frau Marie und ich sind ein gemischtes Paar. Sie ist Kanadierin und ich bin Amerikanerin. In den letzten 15 Jahren haben wir unsere Winter in Florida und unsere Sommer in Nova Scotia verbracht.
InnerSelf Newsletter: November 15, 2020
by Innerself Mitarbeiter
Diese Woche denken wir über die Frage nach: "Wohin gehen wir von hier aus?" Genau wie bei jedem Übergangsritus, ob Abschluss, Heirat, Geburt eines Kindes, eine entscheidende Wahl oder der Verlust (oder die Feststellung) eines…
Amerika: Unseren Wagen an die Welt und an die Sterne anhängen
by Marie T Russell und Robert Jennings, InnerSelf.com
Nun, die US-Präsidentschaftswahlen liegen hinter uns und es ist Zeit, Bilanz zu ziehen. Wir müssen Gemeinsamkeiten zwischen Jung und Alt, Demokraten und Republikanern, Liberalen und Konservativen finden, um wirklich ...
InnerSelf Newsletter: Oktober 25, 2020
by Innerself Mitarbeiter
Der "Slogan" oder Untertitel für die InnerSelf-Website lautet "New Attitudes --- New Possibilities", und genau das ist das Thema des Newsletters dieser Woche. Der Zweck unserer Artikel und Autoren ist es,…
InnerSelf Newsletter: Oktober 18, 2020
by Innerself Mitarbeiter
In diesen Tagen leben wir in kleinen Blasen ... in unseren eigenen vier Wänden, bei der Arbeit und in der Öffentlichkeit und möglicherweise in unserem eigenen Geist und mit unseren eigenen Emotionen. In einer Blase leben oder das Gefühl haben, dass wir…