Wiederentdeckung - Mit unseren Herzen sehen

Wiederentdeckung - Mit unseren Herzen sehen
Bild von StockSnap

Liebe ist die Aktivität, das Sein hervorzurufen, das Leben zu verbessern.

- Brian Swimme, Das Universum ist ein grüner Drache

Wir haben nur die Welt, die wir mit anderen hervorbringen,
und nur die Liebe hilft uns, sie hervorzubringen.

- Humberto Maturana und Francisco Varela. Der Baum des Wissens

Wir brauchen sonst niemanden
Um uns zu sagen, was echt ist
In jedem von uns steckt Liebe
Und wir wissen, wie es sich anfühlt

- Paul McCartney von Somedays in Flaming Pie

Das bewusste, intelligente, reaktionsschnelle Universum, das kontinuierlich mit allen Wesen interagiert, ist für die kreative Inspiration verantwortlich. Und seine treibende Kraft ist die Liebe. Wann immer wir erschaffen, drücken wir die Liebe des Universums aus. Und wann immer wir Liebe ausdrücken, manifestieren wir die schöpferische Kraft des Kosmos.


Holen Sie sich das Neueste von InnerSelf


Indem die menschliche Schöpfung als Kanal für die Liebe des Universums fungiert, schafft sie letztendlich Liebe. Die Autorin Maxine Greene drückt es so aus: „Imagination macht vor allem Empathie möglich. Es ist das, was es uns ermöglicht, die leeren Räume zwischen uns und diesen zu durchqueren. . . Wir haben im Laufe der Jahre "andere" genannt. "

Als Wassily Kandinsky beklagte, dass „Kunst ihre Seele verloren hat“ [In Bezug auf das Spirituelle in der Kunst] er könnte sich auf den Verlust unserer Fähigkeit bezogen haben, unsere Welt zu lieben. Jetzt, da wir in Gefahr sind, unser einziges Zuhause zu verlieren, erkennen wir, dass jedes Wesen darin die Fähigkeit hat, die liebende Kraft des Universums zu manifestieren: Jeder von uns ist ein Schöpfer und jeder von uns sollen Tragen Sie unsere Liebe und unsere Kreationen bei, wenn das Leben auf unserem Planeten überleben soll.

Mit unseren Herzen sehen

Umschauen. Besser noch, lass dein Herz sich umschauen. Sind wir zufrieden mit der Art und Weise, wie wir miteinander umgehen? Schaffen oder zerstören wir die Welt, die uns gegeben wurde? Ich vermute, dass unsere Herzen einige der Antworten enthalten.

- Renee A. Levi

Sicherlich wird uns nicht beigebracht, mit dem Herzen zu sehen, und doch ist der Instinkt da. Bitten Sie jemanden, sich schnell zu identifizieren, und er zeigt auf sein Herz, nicht auf seinen Kopf.

- Alice O. Howell, Jungsche Symbolik

Nur mit dem Herzen können wir richtig sehen; Was wesentlich ist, ist für das Auge unsichtbar.

-- Antoine de Saint-Exupéry, Der kleine Prinz

Die Augen der Liebe sind die Augen des Herzens. Sie bieten einen geheimen Fluchtweg aus dem Gefängnis unserer Gehirnboxen - eine Möglichkeit, sich direkt mit der Essenz von allem zu verbinden, ohne dass unsere so eingeschränkte „rationale“ Vision beeinträchtigt wird.

Für die meisten von uns bieten die Augen des Herzens eine neue Sichtweise - die erweiterte Wahrnehmung, die unsere Vorfahren verwendeten.

Wie John Perkins sich erinnert, sagten ihm Shuar Elder und Schamane Tampur Folgendes:

„Tu, was dein Geist, dein Herz dirigiert. Denken Sie nicht zu viel darüber nach, wie es meinen Enkelkindern in den Missionsschulen beigebracht wird.

„Denken ist in Ordnung, wenn wir etwas herausfinden müssen, wie man eine Stange platziert, um Früchte vom stacheligen Chonta-Baum zu bekommen, die unmöglich zu besteigen sind. Aber wenn es um die meisten Dinge im Leben geht, hat das Herz die Stimme, auf die es hören kann, weil das Herz weiß, wie es den Ratschlägen der Geister folgt. Also höre ich viel auf mein Herz. . . .

„Dein Herz ist Teil des Universums. Wenn Sie auf Ihr Herz hören, hören Sie die Stimme des Universums. . . . Die Stimme des Universums spricht jeden Moment große Weisheit. Sie müssen nur zuhören. Dein Herz hört immer zu.

"Wenn Sie Ihre Hände über Ihr Herz legen, können Sie sich besser daran erinnern." Langsam hob er die Hände und legte sie über sein Herz. Mach das manchmal. [John Perkins, Gestaltwandlung]

Sioux heiliger Mann Fools Crow erklärt:

Wenn ich mit meinem Verstand entscheide, werde ich von allen möglichen Gedanken beeinflusst, die gegeneinander kämpfen. Wenn ich versuche, mit meinen Augen zu entscheiden, obwohl ich mit Liebe sehe, ist es schwer, nicht von dem beeinflusst zu werden, was ich tatsächlich sehe - wie Menschen aussehen, reagieren und was sie tun.

Wenn ich mit meinem Herzen entscheide, sind meine Urteile niemals hart. Mein Herz berücksichtigt die Dinge, die Menschen verletzt haben - was sie zu tun hatten, nur um gesund und lebendig zu bleiben. Ich denke, das kann auf die meisten Menschen auf der Welt angewendet werden.

Mein Herz denkt an Fairness, Trost und Hoffnung. [Thomas E. Mails, Narrenkrähe]

Renee A. Levi behauptet, dass die Intelligenz des Herzens Botschaften von Empathie, Verbindung und Liebe sowohl aus lokalen als auch aus nichtlokalen Energiefeldern einbringt und durch Mitnahme mit anderen Herzen kommuniziert.

"Vielleicht . . . Das individuelle menschliche Herz oder die verstärkte Herzresonanz in Gruppen können mit noch größeren energetischen Kräften im Universum einhergehen und auf Botschaften achten, die uns helfen könnten, effektiver zusammenzuleben, als wir es anscheinend mit unserem allein verantwortlichen Gehirn geschafft hätten. “ Sie schlägt vor.

Interessanterweise wurde 2013 eine Studie der schwedischen Universität Göteborg veröffentlicht Grenzen in Neurowissenschaften Es zeigte sich, dass wenn Menschen im Einklang singen, sich ihre Herzschläge automatisch synchronisieren, was uns daran erinnert, wie unsere Vorfahren in ihren spirituellen Praktiken gesungen und getrommelt haben.

Stephen Harrod Buhner behauptet, dass die Art von Vorstellungskraft, die es dem Menschen ermöglicht, seine Umwelt zu verstehen und mit ihr zu kommunizieren, „nicht durch oder im Gehirn, sondern durch und im Herzen stattfindet“. [Stephen Harrod Buhner, Plant Intelligence]

Joseph Chilton Pearce zitiert zahlreiche neuere Studien über die bisher ungeahnte Rolle des Herzens bei der Wahrnehmung und weist darauf hin, dass „Herz, Erde und Sonne uns die grundlegenden Materialien für unsere Realitätsfindung liefern. . . . Herzstrahlung sättigt jede Zelle, jedes DNA-Molekül, jede Glia usw. und hilft dabei, ihre Funktion und ihr Schicksal zu bestimmen “, erklärt er. "Unter diesem Gesichtspunkt scheint das Herz ein Frequenzgenerator zu sein, der die Informationsfelder schafft, aus denen wir unsere Erfahrung von uns selbst und der Welt aufbauen."

Es ist das Herz, sagt er, das mit dem Gehirn mitreißt, das es uns ermöglicht, wieder zu sehen - „alle Dinge als„ heilig “oder ganz zu sehen, wie William Blake es tat, oder„ Gott ineinander zu sehen “, wie es Muktananda tat oder finden Sie Gott im "geringsten dieser unserer Brüder", wie Jesus es tat "und das" uns eine Herrschaft über unsere Welt bietet, die wir noch nicht akzeptiert oder ausgeübt haben "- dieselbe Herrschaft, geboren aus Liebe, die es vielleicht gegeben hat erlaubte unseren entfernten Vorfahren, gigantische Steine ​​zu bewegen. [Joseph Chilton Pearce, Die Biologie der Transzendenz]

Die Augen des Herzens sehen das große Ganze und helfen uns zu verstehen, dass jeder von uns ein Opfer der Fehler der Menschheit ist, und Liebe ist unsere einzige Hoffnung, die Angst aufzulösen, die die kollektive Dummheit antreibt.

Robert Wolff gibt uns eine dramatische Beschreibung der Art und Weise, wie er gelernt hat, die Augen des Herzens zu benutzen. Er war mit Ahmeed, seinem Sng'oi-Schamanenlehrer, im malaysischen Dschungel gewandert und hatte Durst. Schließlich beschloss er, etwas Wasser zu finden.

"Reden Sie nicht", sagte Ahmeed - ich wusste, dass er meinte, nicht zu denken. "Wasser im Herzen", sagte er als nächstes mit einer Handbewegung auf seinem Herzen. Ich wusste, dass er meinte, ich sollte spüren Innerhalb-nicht mit meinem Verstand, sondern von innen. . . .

Sobald ich aufhörte zu denken, zu planen, zu entscheiden, zu analysieren - kurz gesagt, mit meinem Verstand -, fühlte ich mich, als würde ich in eine bestimmte Richtung gedrängt. Ich ging ein paar Schritte und sah sofort ein großes Blatt mit vielleicht einer halben Tasse Wasser darin. . . .

Meine Wahrnehmung öffnete sich weiter. Ich sah kein Wasser mehr - was ich mit meinem ganzen Wesen fühlte, war ein Blatt mit Wasser darin, das an einer Pflanze befestigt war, die in Erde wuchs, umgeben von unzähligen anderen Pflanzen, die alle Teil derselben Decke von Lebewesen waren, die die Erde bedeckten Boden, der auch Teil einer größeren lebenden Haut rund um die Erde war.

Und nichts war getrennt; Alles war eins, dasselbe: Wasser - Blatt - Pflanze - Bäume - Boden - Tiere - Erde - Luft - Sonnenlicht und kleine Windfetzen. Die Allheit war überall und ich war ein Teil davon. . . .

Als ich irgendwo im Dschungel Malaysias über einem Blatt mit etwas Wasser stand, dachte ich nicht in Worten. Ich dachte nicht. Ich badete in diesem überwältigenden Gefühl der Einheit. Ich hatte das Gefühl, als würde ein Licht tief in mir leuchten. Ich wusste, dass ich etwas ausstrahlte - vielleicht Liebe - für diese unglaubliche Welt, diese reiche, vielfältige und völlig miteinander verbundene Welt der Kreationen, die mir gleichzeitig Liebe schenkte.

Und mit der Liebe fühlte ich auch ein sehr tiefes Zugehörigkeitsgefühl. [Robert Wolff, Ursprüngliche Weisheit: Geschichten eines alten Weges von Wissend]

Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte

In einer Höhle in Borneo spielt sich jeden Tag eine Liebesgeschichte ab. Die BBC's Planet Earth Die Dokumentarfilmserie hat eine schrecklich gruselige Sequenz festgehalten: Tausende von Fledermäusen, die in einer riesigen Höhle schlafen, haben einen Mistberg hervorgebracht, von dem sich ein lebender Teppich aus Kakerlaken in kriechender, verschlingender Raserei ununterbrochen ernährt.

Eine Liebesgeschichte???

Aus unserer üblichen modernen menschlichen Perspektive betrachtet, löst diese albtraumhafte Szene zweifellos sofort Angst und Abscheu aus. Aber was wäre, wenn wir es als ein lebendiges System betrachten würden, dessen Komponenten in perfekter, harmonischer Zusammenarbeit und Gegenseitigkeit zusammenarbeiten? Was wäre, wenn wir uns vorstellen würden, was die Fledermäuse und Kakerlaken erleben könnten? Was wäre, wenn wir, anstatt uns automatisch vor Abstoßung zurückzuziehen, einen Moment innehalten und versuchen würden, die Szene mit den Augen des Herzens zu sehen - den liebenden Augen von Mutter Erde?

Folgendes könnten wir sehen: Die Fledermäuse, die sich im Synchronflug zusammenscharen, fliegen jeden Abend aus der Höhle, um sich zu ernähren - und sich gelegentlich als Nahrung für wartende Greifvögel anzubieten. Wenn die Überlebenden zum Schlafplatz zurückkehren und ihren Kot deponieren, bringen sie den Kakerlaken Nahrung, die die Höhlenbewohner sonst niemals bekommen könnten.

Im Gegenzug reinigen die Kakerlaken, die ebenfalls gemeinsam schwärmen, das Haus der Fledermäuse und recyceln ihre Abfälle. Jede Art und jedes einzelne Wesen dient einer anderen; Alle handeln zusammen zum Wohle des Ganzen.

Wer kann sagen, welche Art von Liebe die Kreaturen dieser Höhle verbindet? Welche Anziehungskraft brachte sie überhaupt zusammen?

Archetypisch gesehen hat diese Liebesgeschichte eine Botschaft für uns. Eine Höhle ist ein Mutterleib, ein Ort der Trächtigkeit und Transformation, „wo die keimenden Kräfte der Erde konzentriert sind, wo Orakel sprechen, wo Eingeweihte im spirituellen Verständnis wiedergeboren werden und wo Seelen zum himmlischen Licht aufsteigen“.

Die Fledermäuse, Symbole des schamanischen Todes und der Wiedergeburt, rasten mit dem Kopf nach unten und ähneln Föten, die sich auf die Geburt vorbereiten. Im Tarot ist der Gehängte kopfüber aufgehängt und repräsentiert den Mystiker, der dient, indem er das Herz über den Kopf legt.

Die Fledermäuse wagen sich auf ihre gefährliche Reise und kehren dann in den Mutterleib zurück, um die Transformationssuche des Helden und die ewigen Zyklen des Lebens zu inszenieren.

Der Mist ist hucha, die schwere Energie, die wir freisetzen und Pachamama als Lebensmittel zum Recycling anbieten müssen; Die Kakerlaken sind Ausdruck der Großzügigkeit von Mutter Erde, das zu verdauen, was wir nicht brauchen.

Liebesgeschichten passieren ständig um uns herum. Fantasie kann uns helfen, unsere eingeschränkte Vision zu erweitern und sie alle als Teil des Gesamtbildes zu sehen.

Wir können unsere Realität neu gestalten - manchmal sogar das, was wir einmal mit Entsetzen gesehen haben, in etwas Notwendiges und Schönes verwandeln -, indem wir es einfach mit den Augen des Herzens betrachten.

Als Eins lieben

Das Universum würde sich niemals die Mühe machen, zwei Shakespeares zu erschaffen. Das würde nur begrenzte Kreativität offenbaren. Das ultimative Geheimnis, aus dem alle Wesen hervorgehen, bevorzugt die ultimative Extravaganz. Jedes glänzt vor Frische, ist ontologisch einzigartig und darf nie wiederholt werden. Jedes Wesen ist erforderlich. Keiner kann eliminiert oder ignoriert werden, denn keiner ist redundant. - - Brian Swimme, Das Universum ist ein grüner Drache

Die Menschen kommen, um sich auf ganz andere Weise zu sehen, mit anderen Augen. . . . Sie sind in der Lage, über den Schein hinauszuschauen - Kleidung, Statur, Hautfarbe -, um eine tiefere Reflexion und Verbindung miteinander zu sehen. Sie bemerken die unzähligen Formen, in denen Menschen ihre Geschenke anbieten. - Alan Briskin et al. Am Rand zentriert

Wenn wir wieder lernen, wie man als einer denkt, entdecken wir wieder, wie man als einer liebt. Gruppenmagie gibt uns die Möglichkeit, in die liebevolle, kreative Energie des Kosmos einzusteigen.

Dieser Prozess braucht jeden einzelnen von uns mit seiner einzigartigen Konfiguration von Energien, Geschichten und Gaben, die kosmische Energie auf eine Weise kanalisieren, die noch nie zuvor gemacht wurde und nie wieder gemacht wird. Es fordert uns auf, einander in all unserer herrlichen Vielfalt zu sehen, zu hören und zu akzeptieren.

Für Maxine Greene ist das Erzählen unserer Geschichten - wie sie es ausdrückt: „Benennen unserer gelebten Welten“, wie es die Kunst tut, wie die Literatur - eine wirkungsvolle Möglichkeit, unsere Welten und unser Herz zusammenzubringen und „eine wachsende Gemeinschaft zu bilden, die es braucht Form, wenn verschiedene Menschen sprechen als wer und nicht Was Sie kommen in Sprache und Handlung zusammen, um etwas gemeinsam zu haben. “

Sie fügt hinzu: „Wir sind alle gleich, das heißt menschlich, so dass niemand mehr so ​​ist wie jeder andere, der jemals gelebt hat, lebt oder leben wird.“ Sie zitiert Hannah Arendt, die bemerkte, dass "obwohl wir uns auf einer gemeinsamen Basis befinden, wir unterschiedliche Standorte auf dieser Basis haben und" jeder von einer anderen Position aus sieht oder hört "." [Maxine Green, Das Imagin loslassenation]

Jeder unserer Gesichtspunkte, geprägt von unseren persönlichen Freuden und Herzensbrüchen, ist notwendig, um eine wirklich neue Vision zu schaffen - und daraus eine neue Welt. Dies ist die kreative Kraft der Gruppe. Gemeinsam schaffen wir eine neue Konfiguration - einen neuen, einzigartigen Kanal für das endlose Ausgießen von Energie aus dem Feld.

„Wenn wir [wie die Tibeter und Navajos] zur tiefen Realität unserer heiligen Welt erwachen und eine verantwortungsvolle Beziehung zu ihr aufbauen können, können auch wir unsere Verbindung zu diesem lebendigen, pulsierenden Universum völlig miteinander verbundener Formen, Energien und Energien erkennen Ideen “, schreibt Peter Gold. „Wenn man das weiß, wie kann man helfen, als ein Gefühl des Staunens, des Trostes, der Verantwortung und - in seinem reinsten Ausdruck - des Mitgefühls für alle Wesen und Objekte zu entwickeln, mit denen wir in dieser erstaunlichen Realität koexistieren und uns gegenseitig durchdringen? Ist dieses Bewusstsein nicht wahre Liebe? “ [Peter Gold, Navajo und tibetische Heilige Weisheit]

© 2020 von Dery Dyer. Alle Rechte vorbehalten.
Mit Genehmigung extrahiert.
Herausgeber: Bear and Co, eine Abteilung von Inner Traditions Intl
BearandCompanyBooks.com und InnerTraditions.com.

Artikel Quelle

Die Rückkehr der kollektiven Intelligenz: Alte Weisheit für eine Welt aus dem Gleichgewicht
von Dery Dyer

Die Rückkehr der kollektiven Intelligenz: Alte Weisheit für eine Welt aus dem Gleichgewicht von Dery DyerDer Autor stützt sich auf die jüngsten Erkenntnisse der New Paradigm-Wissenschaft, traditionelle Lehren indigener Gruppen sowie auf heilige Geometrie, tiefe Ökologie und erweiterte Bewusstseinszustände und zeigt, wie die Fähigkeit, gemeinsam für das höchste Wohl zu denken und zu handeln, in allen Lebewesen fest verdrahtet ist Wesen. Sie erklärt, wie wir uns von der Versklavung durch Technologie befreien und sie klüger einsetzen können, um alles Leben zu verbessern. Sie unterstreicht die entscheidende Bedeutung von Zeremonie, Pilgerfahrt und Einweihung und bietet uns Möglichkeiten, uns wieder mit der unendlichen Quelle der Weisheit zu verbinden, die die kollektive Intelligenz antreibt und die sich überall in der natürlichen Welt manifestiert.

Für weitere Informationen oder um dieses Buch zu bestellen, klicken Sie hier. (Auch als Kindle Edition und als Hörbuch erhältlich.)

Über den Autor

Dery DyerDery Dyer ist ehemaliger Herausgeber und Herausgeber der preisgekrönten englischsprachigen Zeitung Costa Ricas. Die Tico Times, wo sie über 40 Jahre gearbeitet hat. Sie hat einen Abschluss in Literatur und Journalismus von US-amerikanischen und costaricanischen Universitäten und hat indigene Spiritualität in vielen verschiedenen Teilen der Welt studiert. Sie lebt in Costa Rica.

enafarzh-CNzh-TWnltlfifrdehiiditjakomsnofaptruessvtrvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

VON DEN HERAUSGEBERN

Der Tag der Abrechnung ist für die GOP gekommen
by Robert Jennings, InnerSelf.com
Die Republikanische Partei ist keine pro-amerikanische politische Partei mehr. Es ist eine illegitime pseudopolitische Partei voller Radikaler und Reaktionäre, deren erklärtes Ziel es ist, zu stören, zu destabilisieren und ...
Warum Donald Trump der größte Verlierer der Geschichte sein könnte
by Robert Jennings, InnerSelf.com
Aktualisiert am 2. Juli 20020 - Diese ganze Coronavirus-Pandemie kostet ein Vermögen, vielleicht 2 oder 3 oder 4 Vermögen, alle von unbekannter Größe. Oh ja, und Hunderttausende, vielleicht eine Million Menschen werden sterben ...
Blue-Eyes vs Brown Eyes: Wie Rassismus gelehrt wird
by Marie T. Russell, InnerSelf
In dieser Oprah Show-Folge von 1992 brachte die preisgekrönte Anti-Rassismus-Aktivistin und Pädagogin Jane Elliott dem Publikum eine schwierige Lektion über Rassismus bei, indem sie demonstrierte, wie einfach es ist, Vorurteile zu lernen.
Eine Veränderung wird kommen...
by Marie T. Russell, InnerSelf
(30. Mai 2020) Während ich mir die Nachrichten über die Ereignisse in Philadelphia und anderen Städten des Landes ansehe, schmerzt mein Herz für das, was sich abspielt. Ich weiß, dass dies Teil der größeren Veränderung ist, die sich vollzieht…
Ein Lied kann Herz und Seele erheben
by Marie T. Russell, InnerSelf
Ich habe verschiedene Möglichkeiten, um die Dunkelheit aus meinem Kopf zu entfernen, wenn ich feststelle, dass sie sich eingeschlichen hat. Eine davon ist Gartenarbeit oder Zeit in der Natur zu verbringen. Der andere ist Stille. Ein anderer Weg ist das Lesen. Und eine, die ...