Caregiving - Ein Geschenk, das Beziehungen heilen kann

Caregiving - Ein Geschenk, das Beziehungen heilen kann

Fünfundzwanzig Jahre alt, als meine Mutter krank und teilweise abhängig geworden ist, hat das Wort Betreuer nicht existieren. Soweit ich das beurteilen kann, war es nicht im Wörterbuch, bis 1997. Ich habe nicht an mich denken als Bezugsperson, sondern einfach als eine Tochter, die, als ihre Mutter Hilfe benötigt, herausfinden würden, wie die Pflege, was man brauchte bieten.

In meinem speziellen Situation, wurde meine Tochter und ich ein Pflege-Team. Sie wohnte nicht weit entfernt von ihrer Großmutter, während ich lebte und arbeitete fast 2000 Meilen entfernt. Ich habe die wichtigen Entscheidungen, sofern Vorschläge.

Ich erinnere mich, möchte ich wusste, jemand anderes, der eine Bezugsperson war, damit ich mit ihnen darüber sprechen konnte. In meinem Freundeskreis war ich der erste mittleren Alters Tochter zu kümmern alternde Eltern zu nehmen. Meine Freunde wollten helfen, aber meine besondere Situation war aus dem Reich von ihren Erfahrungen. Ich jonglierte ständig Angst, Frustration, Gereiztheit, Unentschlossenheit, und Schuld, dass ich nicht genug tue für meine Mutter und ich solle nicht auf der anderen Seite des Landes leben während ihrer Zeit der Notwendigkeit.

Ungelöste Probleme zwischen meiner Mutter und mir

Am Ende ihres Lebens, war die schwierigste Sache für mich die Traurigkeit, die ich fühlte, nicht nur wegen des Verlustes, sondern weil einige der Missverständnisse und ungelöste Probleme zwischen meiner Mutter und ich waren noch nie offen diskutiert oder repariert werden. Vielleicht, wenn ich Geschichten über Mutter-Tochter-Überleitungen gehört hatte, konnte ich einige meiner Ängste auf sich beruhen lassen längst.

Während der Jahre, die den Tod meiner Mutter folgte, sprach ich mit Freunden und Familienangehörigen über meinen Schmerz und Trauer über die Tatsache, dass hatte es keine Heilung unserer Beziehung. Unser gemeinsames Leben enthalten Lügen, Wut, Schmerz und Enttäuschung. Im Laufe der Jahre, keiner von uns einen Weg gefunden, diese Dinge zu stellen, sie gehen lassen, oder erreichen, um sich gegenseitig mit Liebe.

Schwierige Beziehungen, die durch Fürsorge geheilt werden

In den zwei Jahrzehnten seit ihrem Tod haben die Menschen erzählte mir viele Geschichten von schwierigen Mutter-Tochter-Beziehungen, die durch Pflegeaufgaben geheilt. Ich habe gelesen, mehrere, einige gesammelt für mein Radio-Programme und Bücher, und sprach mit Menschen, die ihre eigenen Pfleger Geschichten zu erzählen haben. Ihre Geschichten haben mir die Gabe der Heilung. Vergebung, Mitgefühl, Akzeptanz und Liebe wachsen durch Empathie und Verständnis für die Erfahrungen anderer.

Pflegenden Angehörigen fühlen sich oft belastet, überfordert und gestresst. Es gibt eine gute Chance, dass eine Person, die an der Verantwortung für die Sorge für einen anderen getroffen hat, werden Gefühle von Depression, Hilflosigkeit und Isolation zu erleben. Dennoch sind wir weit von allein. Dana Reeve, die Ehefrau von Schauspieler Christopher Reeve, der lähmende Verletzungen des Rückenmarks erlitten, sagte mir:


 Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

Wöchentliches Magazin Tägliche Inspiration

"Eines der Dinge, die ich realisiert, dass ich Teil einer Gruppe mit dem Namen bin" Bezugspersonen ", und es gibt Millionen von uns. Es ist oft etwas, das wir auf sie gerne nehmen, weil wir die Menschen lieben und weil wir das Gefühl, es ist unsere Pflicht, und doch werden wir sehen es nicht als Job, unbedingt, und es wirklich ist. Nicht, dass wir es nicht tun es trotzdem. "

Millionen von uns sind derzeit die Betreuung und Hilfe für jemanden, der krank, gebrechlich oder behindert ist, oder wir haben dies in der Vergangenheit getan haben. Viele Male habe ich gehört, dass die angegebenen Wert nur 5 Prozent der Pflegebedürftigen werden in Einrichtungen, die professionelle Dienstleistungen bieten leben. Die andere 95 Prozent leben in ihrer Wohnung oder im Haus eines Verwandten. Deren Wert wurde auf von Familienmitgliedern oder Freunden, für die Pflege ist keine bezahlten Job oder eine Karriere gewählt genommen. Schätzungsweise 25 Millionen Erwachsene haben einen Freiwilligen Pflege Bekenntnis zu einem bereits vollen Lebens aufgenommen.

Die Rolle des Betreuers übernehmen: Manchmal unvorhergesehen, ungeplant

Wir werden am häufigsten Pflegepersonen durch unvorhergesehene und ungeplante-für Umstände. Ein Vater plötzlich krank wird, wird eine Mutter zunehmend vergesslich, ein Ehegatte mit einer unheilbaren Krankheit diagnostiziert wird, eine Großmutter zu gebrechlich, um für sich selbst zu sorgen ist, einen älteren Freund, ohne Familie oder Ressourcen ist, wird ein Kind mit schwerer körperlicher oder geistiger Behinderung geboren . Mit wenig oder gar keine Warnung, werden wir Betreuer.

Wir übernehmen die Rolle der Betreuer, weil die Alternativen nicht akzeptabel sind, um unsere Familien oder uns. Oft wissen wir nicht, was wir in das Erhalten, aber wir schaffen den Sprung sowieso, die Verantwortung übernehmen, und das Beste hoffen. Unser Tag enthält oft mit Frustration, Stress, Gereiztheit, Erschöpfung, Verwirrung und Schuld zu tun haben. Dennoch sind Trauer und Unsicherheit nur ein Teil der Erfahrung. Caregiving geht auch darum, zu wissen, wir haben unser Bestes und wir lieben served jemand getan.

Caregiving: Das Berühren neue Tiefen Mitgefühl und Dankbarkeit

Durch die Pflege Erfahrung können wir unsere Vision, berühren Sie neue Tiefen des Mitgefühls und der Dankbarkeit, und überprüfen unsere Prioritäten. Eine Tochter, die selbst in den Sechzigern, mit mir ein paar Gedanken geteilt, als sie zurück reflektiert über die Zeit, als sie mit ihrem Sterben, halbbewußten Mutter saß.

"So schwer es alle waren sie der Übernahme der Körperpflege, sehen meine eigene Lebensmuster in fast jeder erdenklichen Art und Weise verändert, kämpft mit der Schuld der nie genug zu tun, noch in irgendeiner Weise kann ich nicht wirklich erklären, es ist schon einige unschätzbarem Wert für mich in nur für sie da gewesen. Durch diese Erfahrung von Pflege, ich glaube, ich habe wirklich gewachsen und lernte eine Menge über mich. "

Viele Menschen sprach ich mit geteilten ähnliche Gedanken über eine Vertiefung persönlicher Aufmerksamkeit und wachsende Sensibilität. Beth Witrogen McLeod, sitzt in ihrem Wohnzimmer an der Sonnenseite in Nord-Kalifornien, erzählte mir:

"Ich denke, die ultimative Lernen in der Weitergabe des uns ist, dass wir herausfinden, wer wir im Innersten sind. Um über alle denkbaren Ebene zu geben, als wir jemals dachten, wir wären in der Lage, oder wollten in der Lage sein, oder waren bereit, in der Lage sein der, ist eine solche Dehnung des Herzens dennoch die Möglichkeit, mit jemandem zu geben, -. das ist die Heilung, die herrlichste Zusammenhang, dass wir als Mensch haben kann, Sie können nicht helfen, aber sehen die Welt anders es.. Sie ändert sich tiefgreifend und dauerhaft. Es ist eine ständige Lektion, um herauszufinden, wer wir wirklich sind. "

Beth schrieb über ihre Erfahrungen mit Pflege ihrer Eltern in ihrem Buch, Caregiving: Die spirituelle Reise von Liebe, Verlust und Erneuerung.

Neue Perspektive: Was ist im Leben sinnvoll?

In unseren Gesprächen erzählten die Betreuer oft, wie sich ihre Prioritäten geändert hatten - wie sie neue Perspektiven auf das bekommen hatten, was in ihrem Leben bedeutungsvoll war und lernten, das Tempo ihrer Tage zu verlangsamen. Viele sprachen mit einem neuen Gefühl des Friedens.

Ich erinnere mich an einen Besuch bei Gordon Dickman in Seattle. Ich arbeitete damals an einem völlig anderen Projekt, und unsere Verabredung hatte nichts mit Pflege zu tun. Doch nach der Hälfte unserer Unterhaltung erzählte Gordon eine Anekdote über den Tod seines Vaters.

"Dies ist eine Geschichte über einen Engel halten, dass ich nicht wusste, war ein Engel" , begann er.

"Mein Vater war kein Mann der Worte. Er hat nie gesagt, 'Ich liebe dich" oder "Sohn, du hast einen guten Job", oder setzte mich hin und teilte Herz zu Herz spricht mit mir. Also, wenn er in den letzten Tagen seines Lebens und im Koma liegt, und ich war mit ihm im Bett hielt ihn in meinen Armen lag, dachte ich, 'Warum bin ich halte dich in meinen Armen wie diese? Warum tue ich Dinge für dich, dass du nie getan für mich? ' Und ich begann zu reflektieren, während dieser langen Tag, bis er starb, auf was er alles für mich getan hatte.

"Er würde gefahrenen Meilen, wenn ich ein Kind zu mir, um Filme, die ich sehen wollte zu nehmen war. Als ich anfing, aus und konnte nicht Auto fahren, er hatte in die Stadt gefahren, nahm das Mädchen, das uns genommen, um die Filme, irgendwo und wartete weg, kommen zurück und holte uns ab, und sie nach Hause genommen. Und er beklagte sich nie, sagte nie nein.

"Er ist derjenige, der mich zum College fuhr, setzen Sie meinen Kofferraum aus an der Ecke, und fuhr los und wartete am Ende des Blocks, bis ich hineinging. Ich erkannte, dass er für mich da die ganze Zeit.

"Und so konnte ich ihn halten und sagen: 'Ich gebe dir nichts, was du mir nicht gegeben hast, alter Mann. Ich bezahle dich zurück.' Und ich hielt ihn fest, bis er starb. Ich ließ nicht los und ließ auch niemanden in die Quere kommen. Ich dachte: 'Ich lasse diesen Engel nicht los, bis er weg ist.' '

Die Belohnungen: Jedes Ende bietet einen neuen Anfang

Ist es banal, diesen alten Satz zu wiederholen, "Jedes Ende bietet einen neuen Anfang '?" Ich denke nicht so. Diejenigen, die ich gesprochen mit oft den Ausdruck benutzt habe "die Belohnungen der Pflege", um ihre Erfahrungen zu beschreiben. Manche haben tatsächlich rief ihr persönliches Wachstum eine Transformation, andere verweisen auf die Gaben der Pflege.

Oft sind diese Geschenke werden nicht wahrgenommen oder erst nach der unmittelbare Druck und Anliegen der aktiven Pflege sind Vergangenheit verstanden. Das Lernen hat keinen bestimmten Zeitrahmen. Doch irgendwann im Laufe unseres Lebens, ob wir die Pflegeperson oder der Empfänger der Pflege sind, wird es eine Gelegenheit, die Möglichkeiten der Umwandlung in Not Hoffnung zu erforschen und die unglaublichen Belohnungen und unerwartete Geschenke von Pflege zu entdecken.

Eine Erfahrung, die Sie bewegt sich in Richtung einer sinnvollen Verbindung mit sich selbst und mit Anderen und eine Chance, deinen Geist zu nähren und verwandeln Sie Ihr Leben - Caregiving kann ein Geschenk in der Verkleidung sein.

Nachdruck mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers,
Fairview Press. © 2002, 2018. www.fairviewpress.com

Artikel Quelle

Die Geschenke der Pflege: Geschichten von Not, Hoffnung und Heilung
von Connie Goldman.

Buchcover: Die Geschenke der Fürsorge: Geschichten von Not, Hoffnung und Heilung von Connie Goldman. (2. Auflage)Dieses Buch begann als öffentliches Radioprogramm mit dem Titel "Härte in die Hoffnung: Die Belohnungen der Fürsorge". Das Programm bestand aus einer Reihe von Interviews mit Familienbetreuern - einige bekannte, andere weniger bekannte, aber alle mit inspirierenden Geschichten zum Teilen. Eine Kopie dieses Programms, aufgenommen auf einer CD, wurde auf der Innenseite der Rückseite dieses Buches angehängt. Nachdem diese Sendung landesweit ausgestrahlt worden war, forderten viele Hörer die Produzentin Connie Goldman auf, ein Buch zu schreiben, das auf dem Radioprogramm basiert.

Connie begann dann, zusätzliche Gespräche zu sammeln, die die besonderen Gaben der Pflege in Worte fassen. Dieses Buch ist das Ergebnis ihrer Arbeit: eine informative und inspirierende Anthologie, die zeigt, wie die Not der Pflege in eine Erfahrung der Hoffnung und Heilung verwandelt werden kann.

Info / Bestellung dieses Buch (2. Auflage). Auch als Kindle Edition erhältlich.

Über den Autor

Foto von Connie GoldmanConnie Goldman ist eine preisgekrönte Radioproduzentin und Reporterin. Sie begann ihre Rundfunkkarriere bei Minnesota Public Radio und arbeitete später mehrere Jahre im National Public Radio in Washington DC. In den letzten 30 Jahren beschäftigten sich ihre öffentlichen Radioprogramme, Bücher und Vorträge ausschließlich mit den Veränderungen und Herausforderungen von Altern. 

Connies Präsentationen basieren auf der Kunst persönlicher Geschichten, die aus Hunderten von Interviews stammen, und sollen informieren, stärken und inspirieren. Ihre Botschaft im öffentlichen Radio, in gedruckter Form und persönlich ist klar: Machen Sie jede Zeit des Lebens zu einer Gelegenheit für neues Lernen, erforschen Sie kreative Aktivitäten, entdecken Sie sich selbst, vertiefen Sie sich spirituell und wachsen Sie weiter.

Besuchen Sie ihre Website unter http://www.congoldman.org/

Weitere Bücher dieses Autors
  

Sie Könnten Auch Mögen

VERFÜGBARE SPRACHEN

enafarzh-CNzh-TWnltlfifrdehiiditjakomsnofaptruessvtrvi

Folge InnerSelf weiter

Facebook-Symboltwitter iconyoutube iconInstagram-SymbolPintrest-SymbolRSS-Symbol

 Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

Wöchentliches Magazin Tägliche Inspiration

Marie T. Russells tägliche Inspiration

INNERSELF VOICES

Eltern werden: Ein Weg zur Transformation
Eltern werden: Ein Weg zur Transformation
by Barry und Joyce Vissell
Der Gedanke, ein Kind auf diese Welt zu bringen, löst bei fast jedem Paar eine ganze Reihe von…
Ich wurde während der späten östlichen Han-Dynastie geboren...
Ich wurde während der späten östlichen Han-Dynastie geboren...
by Dena Merriam
Ich wurde während der späten östlichen Han-Dynastie (25 n. Chr.-220 n. Chr.) in eine Familie leidenschaftlicher Daoisten hineingeboren, die…
Heilung des Andersseins: Deine Veränderungen, die sich in der Gemeinschaft widerspiegeln
Heilung des Andersseins: Deine Veränderungen, die sich in der Gemeinschaft widerspiegeln
by Stacee L. Reicherzer PhD
Eine Gemeinschaft der Heilung suchen, darin ausgebeutet werden, vielleicht die Scham übernehmen und…
Horoskopwoche: 14. - 20. Juni 2021
Horoskop Aktuelle Woche: 14. - 20. Juni 2021
by Pam Younghans
Dieses wöchentliche astrologische Tagebuch basiert auf planetarischen Einflüssen und bietet Perspektiven und…
Als ein besserer Mensch
Als ein besserer Mensch
by Marie T. Russell
"Er lässt mich ein besserer Mensch sein." Als ich später über diese Aussage nachdachte, wurde mir klar, dass…
Verhaltensmodellierung ist der beste Lehrer: Respekt muss auf Gegenseitigkeit beruhen
Verhaltensmodellierung ist der beste Lehrer: Respekt muss auf Gegenseitigkeit beruhen
by Carmen Viktoria Gamper
Sozial respektiertes Verhalten ist erlerntes Verhalten und einiges davon (zum Beispiel Tischmanieren) variiert…
Trennung und Isolation vs. Gemeinschaft und Mitgefühl
Trennung und Isolation vs. Gemeinschaft und Mitgefühl
by Lawrence Doochin
Wenn wir in der Gemeinschaft sind, fallen wir automatisch in den Dienst der Bedürftigen, weil wir sie kennen…
Der einzige einfache Tag war gestern
Der einzige einfache Tag war gestern
by Jason Redman
Hinterhalte passieren nicht nur im Kampf. In der Wirtschaft und im Leben ist ein Hinterhalt ein katastrophales Ereignis, das…

MOST READ

Eltern werden: Ein Weg zur Transformation
Eltern werden: Ein Weg zur Transformation
by Barry und Joyce Vissell
Der Gedanke, ein Kind auf diese Welt zu bringen, löst bei fast jedem Paar eine ganze Reihe von…
Image
IRS schlägt Sie mit einer Geldstrafe oder einer verspäteten Gebühr? Keine Sorge – ein Verbrauchersteuerbefürworter sagt, Sie haben noch Optionen
by Rita W. Green, Dozentin für Rechnungswesen, University of Memphis
Der Steuertag ist gekommen und gegangen, und Sie denken, Sie haben Ihre Steuererklärung gerade noch rechtzeitig eingereicht. Aber mehrere…
Vom Todfeind zum Covidiot: Worte sind wichtig, wenn über COVID-19 gesprochen wird
Worte sind wichtig, wenn es um COVID-19 geht
by Ruth Derksen, PhD, Sprachphilosophie, Fakultät für Angewandte Wissenschaften, Emeritus, University of British Columbia
Über die COVID-19-Pandemie wurde so viel gesagt und geschrieben. Wir wurden mit Metaphern überflutet,…
Image
Das Geheimnis von langem COVID: Bis zu 1 von 3 Menschen, die sich mit dem Virus infizieren, leiden monatelang. Das wissen wir bisher
by Vanessa Bryant, Laborleiterin, Abteilung Immunologie, Walter and Eliza Hall Institute
Die meisten Menschen, die an COVID erkrankt sind, leiden unter den üblichen Symptomen von Fieber, Husten und Atemproblemen und…
Wie gut Ihr Immunsystem funktioniert, kann von der Tageszeit abhängen
Wie gut Ihr Immunsystem funktioniert, kann von der Tageszeit abhängen
by Annie Curtis, RCSI Universität für Medizin und Gesundheitswissenschaften
Wenn uns Mikroorganismen – wie Bakterien oder Viren – infizieren, springt unser Immunsystem in Aktion.…
Ein Teenager liest ihr Handy mit einem verwirrten Gesichtsausdruck
Warum es Teenagern schwerfällt, die Wahrheit online zu finden
by Stanford
Eine neue landesweite Studie zeigt die beklagenswerte Unfähigkeit von Gymnasiasten, gefälschte Nachrichten im Internet zu erkennen.
Ein offener Brief an die gesamte menschliche Familie
Ein offener Brief an die gesamte menschliche Familie
by Ruchira Avatar Adi Da Samraj
Dies ist der Moment der Wahrheit für die Menschheit. Jetzt müssen kritische Entscheidungen getroffen werden, um…
Image
4 Möglichkeiten für eine positive Erfahrung bei der Interaktion mit Social Media
by Lisa Tang, Doktorandin in Familienbeziehungen und angewandter Ernährung, Universität Guelph
Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie Social Media in Ihrem Alltag verwoben ist? Das hat…

New Attitudes - Neue Möglichkeiten

InnerSelf.comClimateImpactNews.com | InnerPower.net
MightyNatural.com | WholisticPolitics.com | Innerself Vermarkten
Copyright © 1985 - 2021 Inner Publikationen. Alle Rechte vorbehalten.