Neurowissenschaftler identifizieren einen überraschenden Low-Tech-Fix für den Teenager mit Schlafentzug

Elternschaft

Neurowissenschaftler identifizieren einen überraschenden Low-Tech-Fix für den Teenager mit Schlafentzug

Gesunder Schlaf führt zu gesundem Gehirn. Neurowissenschaftler haben diese Botschaft herausbekommen. Eltern, Ärzte und Pädagogen haben sich jedoch schwer getan, um herauszufinden, wie sie den Schlaf verbessern können. Einige haben gefordert Schulzeiten verzögern or Begrenzung der Zeit vor dem Schlafengehen erreichen akademisch, Gesundheit und sogar wirtschaftliche Gewinne.

Die jüngsten Schätzungen deuten dies jedoch grob an Die Hälfte der Jugendlichen in den Vereinigten Staaten hat keinen Schlaf. Diese Zahlen sind alarmierend, da der Schlaf besonders wichtig ist Adoleszenz, eine Zeit von signifikanten Gehirnveränderungen die das Lernen, die Selbstkontrolle und die emotionalen Systeme beeinflussen. Und Schlafdefizite sind noch größer in wirtschaftlich benachteiligten Jugendlichen im Vergleich zu wohlhabenderen Kollegen.

Forschung von meiner Labor für Entwicklungsneurowissenschaften zeigt eine täuschend einfache Lösung für das Schlafentzugsproblem: Geben Sie den Teenagern ein gutes Kissen. Da es sich nicht um ein bequemes Bettzeug handelt, das keine Technologie, keine teuren Eingriffe oder viel Zeit erfordert, kann es besonders vorteilhaft sein, um den Schlaf bei unterernährten Jugendlichen zu verbessern.

Konsistenz über Menge

Studien in meinem Labor haben gezeigt, dass scheinbar kleine Unterschiede in der Qualität und Dauer des Schlafes einen Unterschied in der Verarbeitung von Informationen durch das Gehirn bewirken.

Der Schlaf wirkt wie ein Leim hilft dem Gehirn, kürzlich gelernte Informationen zu kodieren in langfristiges Wissen. Es verbessert auch den Fokus in der Schule, weil Schlaf hilft, hyperaktives Verhalten zu dämpfen, starke emotionale Reaktionen und windigkeit. Dies bedeutet, dass Schüler, die normalerweise wegen störendem Verhalten aus dem Klassenzimmer entlassen werden, mit höherer Wahrscheinlichkeit im Unterricht bleiben, wenn sie nicht am Schlaf leiden. Mehr Zeit in der Klasse führt zu mehr lernen.

Meine Kollegen und ich hatten ursprünglich die Hypothese, dass die Anzahl der Schlafstunden für eine gesunde Gehirnentwicklung im Laufe der Zeit am wichtigsten ist. Aber als wir diese Idee mit einer Studie getestet haben, Die Ergebnisse überraschten uns. Stattdessen zeigten Jugendliche, deren Schlaf in der gesamten Schulwoche inkonsistent ist und von Nacht zu Nacht um 2.5-Stunden schwankt, weniger ein Jahr später weiße Verbindungen im Gehirn, als diejenigen, die eine konstantere Anzahl von Stunden pro Nacht schliefen Nacht.

Verbindungen mit weißer Substanz helfen, Informationen zu verarbeiten effizient und schnell durch die Verbindung verschiedener Gehirnregionen, ähnlich wie eine Autobahn zwei Städte verbindet. Die Pubertät ist eine wichtige Zeit, um alle Autobahnen zu pflastern, und diese Forschung legt nahe, dass der Schlaf für diese Konstruktion von entscheidender Bedeutung sein kann.

Besserer Schlaf bringt bessere Betten

Was sind die primären Schlafzutaten, die zu einer gesunden Gehirnentwicklung beitragen? Mein Labor eine Studie zu untersuchen.

Wir haben 55 14- und 18-jährige Gymnasiasten aus verschiedenen sozioökonomischen Hintergründen in Los Angeles mit Actigrap-Effekten ausgestattet. Armbanduhren-ähnliche Monitore überwachen die Schlafqualität. Eine höhere Schlafqualität wird durch weniger Aufwachen pro Nacht definiert. Dies sind Zeiten in der Nacht, in denen der Schlafrhythmus gestört ist und die Person kurz wach ist oder sich in einen leichteren Schlafzustand bewegt, ob sie sich dessen bewusst ist oder nicht. In unserer Studie hatten Jugendliche durchschnittlich fünf Erwachungen pro Nacht, deren Dauer zwischen weniger als einer Minute und über einer Stunde lag.

Nach zwei Wochen kamen sie ins Labor, um ihr Gehirn untersuchen zu lassen. Wir waren daran interessiert, das zu messen Verbindungen zwischen den Bahnen im Gehirn Selbstkontrolle, Emotions- und Belohnungsverarbeitung - dieselben, die für die Verringerung der Impulsivität und die Konzentration auf den Unterricht wichtig sind. Es überrascht nicht, dass Jugendliche mit besserer Schlafqualität eine bessere „Gehirnverbindung“ hatten. Das heißt, die Verbindungen zwischen den wichtigsten Gehirnregionen waren stärker.

Die wichtigere und überraschendere Entdeckung war jedoch das, was wir fanden, als wir tiefer nach den Gründen suchten, aus denen einige Jugendliche besser schlafen konnten als andere. War es weniger Technik im Schlafzimmer? Dunklere Räume? Weniger Lärm? Höherer sozioökonomischer Status? Nicht in unserem Arbeitszimmer.

Jugendliche, die über eine größere Zufriedenheit mit Bettzeug und Kopfkissen berichteten, hatten eine bessere Schlafqualität, und eine bessere Schlafqualität ging mit einer stärkeren Vernetzung des Gehirns einher, einem Effekt, der sozioökonomische Grenzen überschritt. Umgekehrt zeigten Jugendliche in unserer Studie mit geringer Gehirnverbindung und schlechter Schlafqualität eine höhere Impulsivität als solche mit hoher Anschlussfähigkeit und Schlafqualität, was die Auswirkungen auf das Verhalten in der Praxis veranschaulicht.

Gibt es also ein perfektes Kissen? Wir haben festgestellt, dass eine Größe nicht für alle passt. Für manche Menschen beruhigt ein flaches Pancake-Kissen sie in einen lauten Schlaf. Für andere ist nur eine super geschwollene Wolke ausreichend. Und obwohl unsere Befunde am stärksten für den Kopfkissenkomfort waren, war das Bettzeug auch generell wichtig.

Ein guter Schlaf hilft jedem Kind, ob reich oder arm. (Neurowissenschaftler identifizieren einen überraschend niedrigen technischen Fix für Teenager mit Schlafmangel)
Ein guter Schlaf hilft jedem Kind, ob reich oder arm.
Regierung von Prince Edward Island / flickr, CC BY-NC-ND

Schlafinterventionen, um Leistungslücke zu schließen

In jedem messbaren Bereich junge Menschen in Armut aufgezogen schlechte Ergebnisse erleben. Verglichen mit wohlhabenden Gleichaltrigen zeigen sie eine schlechtere akademische und kognitive Leistungsfähigkeit, ein psychosoziales Wohlbefinden und eine körperliche Gesundheit. Diese Lücken standen im Mittelpunkt intensiver Debatten und Forschungen, bleiben jedoch groß und beständig.

Die Verfügbarkeit und Qualität der Grundbedürfnisse, einschließlich Ernährung, Gesundheit, Wärme und Schutz der Eltern, hilft, einige der unterschiedlichen Ergebnisse zwischen Jugendlichen mit hohem und niedrigem Einkommen zu erklären. Aber die Forscher haben den Schlaf stark unterstrichen - ein ebenso wichtiges Grundbedürfnis, das möglicherweise eine ungenutzte Lösung für die Leistungslücke darstellt.

Verringerung der Leistungslücke ist das Ziel vieler staatlich finanzierter Programme. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, besteht darin, erreichbare und realistische Ziele für Interventionen zu schaffen, die die tägliche Arbeit verbessern. Schlaf kann ein solches Ziel sein. Es ist relativ leicht zu quantifizieren und zu verfolgen, beeinflusst von den täglichen Gewohnheiten, die geändert werden können wie Elternüberwachung und Schlafenszeiten, und sie steht in direktem Zusammenhang mit Lern-, Sozial- und Gesundheitsergebnissen.

In einer Zeit der Grenzhysterie über dem Auswirkungen der Technologie auf den Schlaf Bei der Entwicklung des Gehirns wird den grundlegenden Elementen des guten Schlafs bei Jugendlichen wenig Beachtung geschenkt. Sicherzustellen, dass sie bequeme Betten haben, kann bei allen Jugendlichen, insbesondere bei ärmeren Familien, zu einer Verbesserung des Schlafes beitragen. Es ist viel einfacher, Eltern und Jugendliche davon zu überzeugen, in Kissen zu investieren, als über Telefonprivilegien zu kämpfen.Das Gespräch

Über den Autor

Adriana Galván, Professorin für Psychologie, University of California, Los Angeles

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Bücher dieses Autors

Die Neurowissenschaften der Jugend (Cambridge Grundlagen der Neurowissenschaften in der Psychologie)

ElternschaftAutor: Adriana Galván
Binding: Kindle Edition
Format: Kindle eBook
Studio: Cambridge University Press
Etikette: Cambridge University Press
Herausgeber: Cambridge University Press
Hersteller: Cambridge University Press

Jetzt Kaufen
Redaktionelle Bewertung: As scientific inquiry and public interest in the adolescent brain grows, so too does the need for an accessible textbook that communicates the growing research on this topic. The Neuroscience of Adolescence is a comprehensive educational tool for developmental cognitive neuroscience students at all levels as it details the varying elements that shape the adolescent brain. Historical notions of adolescence have focused on the significant hormonal changes that occur as one transitions from childhood to adolescence, but new research has revealed a more nuanced picture that helps inform our understanding of how the brain functions across the lifespan. By emphasizing the biological and neurobiological changes that occur during adolescence, this book gives students a holistic understanding of this developmental window and uniquely discusses the policy implications of neuroscience research on the lives of young people today.




Jugendliche Entwicklung des Belohnungssystems

ElternschaftAutor: Adriana Galvan
Binding: Kindle Edition
Format: Kindle eBook

Jetzt Kaufen
Redaktionelle Bewertung: Adolescence is a developmental period characterized by increased reward-seeking behavior. Investigators have used functional magnetic resonance imaging (fMRI) in conjunction with reward paradigms to test two opposing hypotheses about adolescent developmental changes in the striatum, a region implicated in reward processing. One hypothesis posits that the striatum is relatively hypo-responsive to rewards during adolescence, such that heightened reward-seeking behavior is necessary to achieve the same activation as adults. Another view suggests that during adolescence the striatal reward system is hyper-responsive, which subsequently results in greater reward-seeking. While evidence for both hypotheses has been reported, the field has generally converged on this latter hypothesis based on compelling evidence. In this review, I describe the evidence to support this notion, speculate on the disparate fMRI findings and conclude with future areas of inquiry to this fascinating question.




El capitan Smith und El Tesoro (spanische Ausgabe)

ElternschaftAutor: Adriana Galvan
Binding: Kindle Edition
Format: Kindle eBook
Creator (s):
  • Sergio Galvan


Jetzt Kaufen
Redaktionelle Bewertung: Aboard Captain Smith's ship everything takes an unexpected turn when Perlita finds a curious bottle floating in the sea. The contents of this bottle will take the crew to an island where they will face crazy monkeys, slippery hills, lettuces, flowers and find a treasure they were not expecting! Join Captain Smith and his crew in this mysterious adventure! Written in Spanish.

En el barco del capitán Smith las cosas dan un giro inesperado cuando Perlita encuentra una extraña botella flotando en el mar. Esta botella los conducirá a una isla, donde se encontraran con changos locos, montañas resbalosas, lechugas, flores y un tesoro que nunca se hubieran imaginado.... Acompana al capitán Smith y a su tripulación en esta misteriosa aventura.




Elternschaft
enafarzh-CNzh-TWtlfrdehiiditjamsptrues

Folge InnerSelf weiter

Google-Plus-Symbolfacebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

Folge InnerSelf weiter

Google-Plus-Symbolfacebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}