Tiefer in die Kraft des 23rd Psalms im modernen Leben schauen

23rd Psalm in Modern Life

Einfach ausgedrückt, ist der Psalm 23rd einer der beliebtesten Gebete in der westlichen Welt. Es kommt auch vor zu einem der mächtigsten Gebete je geäußert außerhalb des Vaterunsers werden - was zum Teil auf diesen Psalm basiert. Diese schöne Sammlung von Wörtern kann der Schlüssel zur Rückgewinnung spirituelle Kraft sein.

Die meisten von uns erkennen die 23rd Psalm die bekannten Phrasen, aber was wir nicht oft schätzen, ist die Auswirkung der Grundsätze in der Psalm enthalten, wahrscheinlich, weil es nicht passt das Modell von dem, was wir haben gelernt, ein Gebet sein sollte.

Was ist Gebet? Fragen oder Haben?

Wir glauben, dass Mittel, um Gott zu bitten, etwas für uns selbst oder jemand anderes tun zu beten. Psalm 23 ist die Erkenntnis, dass alles, was wir brauchen, ist bereits geschehen, der Verfasser des Psalms wird lediglich bekräftigt diese Tatsache. Jesus hat nie gefragt, Gott, alles zu tun, um diejenigen, die er legte seine Hände auf zu heilen. Selbst in den Garten Gethsemane, wurde Jesus bitten um nichts, er sagte, er werde alles tun, was war in den Willen Gottes, auch wenn es sich nicht um Jesu eigene Präferenz.

Als ich diese Erkenntnis auf meinen eigenen Zustand nach meinem Schlaganfall anwandte, musste ich mich selbst fragen: "Bete ich, dass Gott mich von diesem Schlaganfall heilt? Oder sitze ich einfach in der Stille und erlebe Gott?" Bedenke, dass Jesus sagte: "Suche zuerst das Königreich, und all diese Dinge werden zu dir hinzugefügt werden", sagte er, dass Gott bereits unsere Bedürfnisse kennt und auf sie reagiert hat, bevor wir jemals danach gefragt haben.

Ich erkannte, dass ich nicht mehr für meine eigene Heilung beten sollte, sondern nur daran, an den Bund der Menschheit mit Gott zu denken, der in den Büchern von Leviticus und Deuteronomium in der hebräischen Bibel geschrieben steht: "Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben werde deinen Nächsten lieben wie dich selbst. " Nach allem, was Jesus gesagt hat, als er aufgefordert wurde, die Gebote auf eine Sache zu reduzieren.

Wenn du dieses Gebot der Liebe und des Mitgefühls, das für den göttlichen Bund wesentlich ist, hält, wie es in 5. Mose 28: 1,8 steht, dann wird Gott dich mit Segen überschütten: "Du wirst gesegnet sein in der Stadt und gesegnet auf dem Land; Nachkommen deines Körpers, der Ertrag deines Bodens, der Ertrag deines Viehs, die Jungen deines Viehs und die Zunahme deiner Herden, gesegnet, dein Korb und dein Knettrog. " Und Sprichwörter 3: 6 sagt, wenn du Gott auf all deinen Wegen anerkennst, wird er sehen, dass deine Wege glatt sind.

Diese Schriften waren unter den ersten, die mich beeindruckt haben, mehr als 30 vor Jahren, dass man sich der Gegenwart Gottes in allem bewusst sein muss, auch wenn man es nicht versteht. All diese Gedanken kamen in den ersten Wochen nach meinem Schlaganfall zu mir zurück. Denn, wie die berühmte Ministerin Kathryn Kuhlman sagte: "Es ist alles da." Hier ist jetzt der Text des Psalms in einer modernen Übersetzung:


Holen Sie sich das Neueste von InnerSelf


Der Herr ist mein Hirte. Ich werde nicht fehlen. Er läßt mich lagern auf grünen Auen. Er führt mich zum Ruheplatz am Wasser und erholsam. Er erfrischt und wieder mein Leben. Er führt mich in den Pfad der Rechtschaffenheit. Auch wenn ich durch das Tal der Schatten des Todes gehen, fürchte ich, noch Angst vor einem Unglück, denn du bist bei mir. Dein Stecken und Stab trösten mich. Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Sie salben mein Haupt mit Öl. Mein Becher fließt über. Doch nur Güte, Barmherzigkeit und Huld werden mir folgen alle Tage meines Lebens. Und durch die Länge der Tage, werde ich im Hause des Herrn immerdar.

Auf der Suche Deeper in den Psalm

Wenn wir den Psalm ein Begriff in einer Zeit, zu untersuchen, beginnen wir, nicht nur ihre universelle Bedeutung, sondern auch die Art und Weise, in der sie arbeitet als Bestätigung des positiven Glaubens zu sehen. Dies ist implizit in der Sprache, die alle mit Ja-Modus befindet. Werfen wir einen genaueren Blick auf jeden der Sätze in der 23rd Psalm.

  • Der Herr ist mein Hirte.

23rd Psalm in Modern Life von Ron Roth PhD.Sie wurden wahrscheinlich zu kommunizieren mit dem Göttlichen gelehrt durch Bitten und Betteln von einer Basis von Unsicherheit. Doch das Gebet beginnt nicht: "Der Herr ist mein Hirte, ich denke", oder "Der Herr ist mein Hirte, aber nur manchmal." Es beginnt mit dem absoluten Wissen durch Erfahrung, daß das göttliche Prinzip immer begleiten uns durch alle Situationen ohne scheitern. Ob König David diesen Psalm schrieb, wie es die Tradition hält, sein Autor hatte sicherlich die Überzeugung, dass göttliche Führung immer vorhanden ist.

  • Ich werde nicht fehlen.

Der Zen-Meister Rinzai, die in China im neunten Jahrhundert lebte, hielt einen Finger an seine Schüler und fragen: "Was, in diesem Moment, fehlt es?" Seine vielleicht größte Dolmetscher, die 18th Jahrhundert japanischen Zen-Meister Hakuin, schrieb: "In diesem Moment brauchen mehr, was wir suchen?" Er schrieb auch,

"Ich sage euch, es gibt keinen Buddha, Dharma nicht, nichts zu der Praxis nichts zu beweisen. Genau das, was du so in der Suche nach Straßen und Wege? Blinde! Sie bringen einen Kopf oben auf die, die Sie bereits haben. Was halten Sie selbst fehlt? "

Da dieses feurige Genie Zen impliziert, sind wir ständig absorbiert - besessen von selbst - mit dem, was aus unserem Leben fehlt. Es könnte Geld, ein Ort zum Leben, der perfekte Partner, eine fantastische Figur, oder eine sichere Zukunft zu sein. Frage dich, was du denkst, du hast recht jetzt fehlt: Ist es gesund? Wohlstand? Die richtige Karriere? Wenn Sie authentisch sind und zu beten, die in dem Moment, du bist nicht an nichts fehlen. Aber wenn Sie der Meinung sind, dass Sie fehlen, sind Sie wahrscheinlich entweder in der Vergangenheit leben oder durch die Projektion in die Zukunft. Durch die Sorgen, was geschieht nicht im gegenwärtigen Moment, erklären Sie sich Mangel an Vertrauen, dass das Göttliche führt dich genau dort, wo Sie gehen müssen. Egal, ob Sie solche Leitlinien zuschreiben zu Gott, Atman, Buddha, der Natur, des Universums, des Göttlichen in, oder einfach zum Sein, sobald man seine Macht aufgeben, werden Sie sicher wissen, dass Sie nichts zu befürchten haben jetzt oder nie.

  • Er läßt mich lagern auf grünen Auen.

In unserer Kultur ist Grün die Farbe des Geldes, das ist wahrscheinlich kein Zufall, denn diese Farbe ist oft ein Symbol für Reichtum und Gesundheit. Der Psalm eindeutig fest, dass Gott möchte, dass ich in Fülle zu leben. Gott fragt nicht, mich zu Fülle habe; Er besteht darauf. Wir können unser Bestes tun, um seine Pläne zu sabotieren, indem unsere besten Interessen zu versenken; Eingreifen in defätistische Denken; umarmt unser geringes Selbstwertgefühl; ablenken uns mit Drogen, Alkohol, wilde Leben, oder endlose TV, oder durch Ignorieren der Stimme unserer Intuition, dass würde uns in die geistige und materielle Wohlbefinden, aber das ändert nichts an der Tatsache der positiven Absicht Gottes für uns.

  • Er führt mich zum Ruheplatz am Wasser und erholsam.

Wasser hat auch eine symbolische Geschichte in den meisten spirituellen Traditionen. Zum Beispiel von der Sintflut und dem Ertrinken des Pharaos im Roten Meer an die Taufe Jesu im Jordan, hat Wasser einstückig mit den jüdischen und christlichen Religionen verwandt. Aus dem gleichen Grund spricht der Koran wiederholt von Paradise als Ort der "Gärten mit Bächen von fließendem Wasser, wo das gute [] wird ewig bleiben" (3: 136) und Buddha nach Erreichen der Erleuchtung wie der Überquerung des Flusses, um "die andere Ufer. " Diese starken Worte sollte nicht überraschen, denn die meisten dieser Zivilisationen statt Wasser, um eine wunderbare Gabe Gottes, die den Unterschied zwischen Leben und Tod entscheiden kann.

"Still-und Ruheplatz am Wasser" werden von zerstörerischen Hochwasser zu unterscheiden, und sie spiegeln den Zustand des inneren Friedens und der Ruhe, dass authentische Gebet erfordert, so dass Sie die Stimme Gottes zu hören.

  • Er erfrischt und wieder mein Leben.

Durch die offen zu bleiben für die Stimme Gottes, die Ihnen in Form von Ahnungen, Intuition, Träume, oder zufälligen Begegnungen kommen können, wird Ihr Leben in den Mittelpunkt deines Seins belebt werden. Göttliche Energie in Form von Chi (die chinesischen und Sanskrit-Wort für "Lebensenergie" oder "Lebenskraft") fließt in unsere Systeme ständig, wenn wir abgestimmt sind und machen uns zur Verfügung stehen. Diese Energie belebt unseren Körper und unsere Chakren, die die Zentren der psycho-Energie, die unsere körperliche, geistige und emotionale Aktivitäten zu regulieren sind.

  • Er führt mich in den Pfad der Rechtschaffenheit.

Der Edle Achtfache Pfad des Buddha enthält: (1) rechte Ansichten; (2) rechte Absicht; (3) rechte Rede; (4) richtiges Handeln; (5) Right Livelihood; (6) rechte Anstrengung, (7) rechte Achtsamkeit und (8) rechte Konzentration. Die Idee ist, wenn Sie all diese Bereiche Ihres Lebens richtig zu machen, dann werden Sie kongruent sein und in Harmonie. Sie haben noch ein Buddhist, um den Wert der Fokussierung achtsam auf dieser Folge von "Rechten" zu verstehen (obwohl Buddhisten haben eine sehr spezifische Vorstellung davon, was jeder von ihnen bringt) sein. Eine rechte Verständnis der Natur des Lebens führt, die richtige Absicht, eine leidenschaftslose Wohlwollen von einer Abneigung gegen anderen zu schaden ist gekennzeichnet haben. Wenn Ihr Ziel ist es, keinen Schaden verursachen, dann werden Sie verwenden rechte Rede - das heißt, du wirst von Lügen, übler Nachrede, Klatsch enthalten, und sonstigen Missbrauch Ihrer verbalen Fähigkeiten, die verletzend für andere sind. Folglich werden Sie unrechtmäßige Handlungen ebenso zu vermeiden wie Mord, Diebstahl und sexuelles Fehlverhalten. Sie werden auch verfolgen, die ihren Lebensunterhalt nicht schadet niemandem auch während der Durchführung einer Dienstleistung benötigt. Solch ein aufrechtes Leben wäre schwierig, ohne eine ordnungsgemäße Ausübung der Aufwand, eine Disziplin, um den Griff der Gewohnheit brechen aufrecht zu erhalten. Achtsamkeit und Konzentration sind zwei Erscheinungsformen der Meditationspraxis, die Förderung aller Formen des rechten Lebens zu helfen.

  • Ja, obwohl ich durch das Tal des Todesschattens gehe, fürchte ich mich und fürchte nichts Böses, denn du bist bei mir.

Der Tod ist eine Illusion, und doch sind wir alle Angst davor. Jesus sagte: "Widersteht nicht dem Bösen." Da wir den Tod als das Böse sehen, neigen dazu, er hätte sagen können: "Widersteht nicht dem Tod." Immer, wenn Sie mit einer schmerzhaften Situation konfrontiert sind, haben Sie drei Möglichkeiten: (1) Sie können ihr zu widerstehen, was bedeutet, dass Sie in Konflikt stehen, und daher auch weiterhin in Schmerz; (2) können Sie versuchen, die Situation zu ändern, Dies kann bedeuten, die auf sie wirken direkt oder Aberkennung selbst davon, -? ob die Situation ist ein Job, den Sie hassen oder eine Beziehung, die nicht erfüllt Ihnen, oder (3), wenn Sie nicht ändern können, oder lassen Sie die Situation, können Sie es akzeptieren wie es ist. Die Annahme oder Kapitulation bedeutet nicht die Anerkennung, dass eine bestimmte Situation richtig oder gut ist, es bedeutet einfach, dass es ist, was es in diesem Moment ist. Aus dieser Perspektive kann zu Fuß durch die dunkelsten Schlucht nicht einschüchtern, weil es einer mit der gleichen Wirklichkeit, die in dir ist es.

  • Dein Stecken und Stab trösten mich.

Das Personal und den Hirtenstab wurden als Symbole der Macht und Autorität, mindestens so weit zurück wie ägyptische Zeiten serviert. Dieser Hinweis ist nicht auf die Autorität des autokratischen Macht, sondern eher zu einem Gefühl der Meisterschaft. Wir sagen, dass sich Sportler wohl macht ein großes Spiel freuen, denn sie sind die Autorität, die von Können und Selbstvertrauen kommt haben. Mit anderen Worten, sie machen es einfach aussehen. In der gleichen Weise, als Jesus seinen Dienst begann, das Evangelium nach Markus sagt: "Die Leute waren erstaunt über seine Lehre, denn er lehrte sie wie einer, der Vollmacht hat, nicht wie die Lehrer des Gesetzes."

Hier wird der Autor des Psalms die ihre Kraft aus der Autorität des Göttlichen. Das lateinische Verb confortare bedeutet stark zu stärken - die Wurzel ist Fortis, Kraft - und diese Kraft ist an der Basis der echten Komfort.

  • Du machst einen Tisch vor mir in Gegenwart meines Feindes.

Ihr Gegner muss nicht eine andere Person sein - es kann Krankheit, Angst vor Veränderung, oder eine Haltung der Mangel sein. Aber auch mitten in der Sie Ihre Ängste, es gibt einen Tisch direkt vor Ihnen, die mit den Freuden und Fülle des Lebens überfüllt ist. Alles, was Sie tun müssen, ist verlagern Ihrem Referenzrahmen ab und konzentrieren sich auf die Fülle der Möglichkeiten, die Sie umgibt.

  • Du salben meinen Kopf mit Öl; Meine Tasse läuft über.

Öl wurde in alten Zeiten Könige zu salben verwendet, und wurde von vielen spirituellen Traditionen wurde als Symbol des göttlichen Geistes, der in uns wohnt genommen, was unser Leben Freude überfließen.

  • Wahrlich, nur Güte, Barmherzigkeit und unfehlbare Liebe werden mir alle Tage meines Lebens folgen,
    Und durch die Länge von Tagen werde ich für immer im Haus des Herrn wohnen.

Dieses Gebet ist über das Leben im Bewusstsein des Göttlichen. Es geht darum, die Prinzipien des Segens und Dekret, das der Fachbegriff für herbeizuführen, durch eure Gemeinschaft mit dem Göttlichen, etwas, was Sie wollen offenkundig ist. Psalm 23 geht es nicht um Glauben oder sogar über den Glauben, weil der Glaube und der Glaube kann manchmal von Zweifeln geprägt sein. Wenn du etwas in deinem Herzen wissen, lassen Sie keinen Raum für Zweifel.

Psalm 23 sagt, wie wichtig es ist auf uns aufmerksam geworden göttlichen Natur ist. Sobald wir das tun, können wir diese Wahrheiten als real behaupten, weil wir sie erlebt haben: Sie sind ein Teil unseres Erbes, der uns fließt kraft ihrer folgte dem Bund, den Gott dem Menschen gegeben hat zurück zu Noah, Abraham, und Moses.

In seinem Buch Der Jesus-CodeJohn Randolph Price entschlüsselt diesen Code: "Ich bin wie Jesus." Das ist alles, was wir wissen müssen.

Der spirituelle Weg geht es nicht darum, irgendetwas zu tun - sein Hauptziel ist es, sich bewusst zu werden, dass wir aus Geist sind, was bedeutet, dass wir göttlich sind. "Gottes Wesen ist mein Sein", sagte Meister Eckhart. "Wo auch immer ich bin, da ist Gott." Diese Erkenntnis öffnet das innere Reich, damit die Gaben und die Frucht des Geistes aus uns herausströmen können.

Nachdruck mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers,
www.hayhouse.com. © 2002.

Artikel Quelle:

Reclaim Ihre geistige Kraft
von Ron Roth, Ph.D.

Reclaim Ihre geistige Kraft von Ron RothDieses Handbuch bietet Ratschläge, wie man die ungeheure und unendliche Fülle von Gott in unserem Leben anzapfen kann. Ron Roth sagt, dass jeder, der bereit ist zuzuhören und zu vertrauen, einen direkten Zugang zu Gottes unendlicher Fülle hat. Er lehrt Techniken, wie man beten kann, um mit dem Heiligen Geist erfüllt zu werden. Zum Beispiel benutzt er spezielle Atemübungen, um dir zu zeigen, wie du dein Herz öffnen und Gott hereinlassen kannst.

Info / Bestellung dieses Buch

Über den Autor

Ron Roth, Ph.D.Ron Roth, Ph.D., war ein international bekannter Lehrer, spiritueller Heiler und moderner Mystiker. Er ist der Autor von mehrere Bücher, Darunter den Bestseller Der heilende Weg des GebetsUnd die Kassette Heilgebete. Er diente in der römisch-katholischen Priesterschaft für mehr als 25 Jahre und ist der Gründer von Celebrating Life Institute in Peru, Illinois. Ron starb am Juni 1, 2009. Sie können mehr über Ron und seine Werke auf seiner Website erfahren: www.ronroth.com

Ein Video angucken: Die Macht der Liebe und wie man es benutzt, um dein Leben zu verbessern (Carol Dean Interview mit Ron Roth) (enthält einen Cameo-Auftritt von Deepak Chopra)

enafarzh-CNzh-TWnltlfifrdehiiditjakomsnofaptruessvtrvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}