So machen Sie Ihren Online-Einkauf umweltfreundlicher

So machen Sie Ihren Online-Einkauf umweltfreundlicher
Shutterstock / Grapestock

Online-Shopping geht weiter wachsen mit einer phänomenalen Geschwindigkeit. In 2018 betrug der Marktwert des britischen Einzelhandels £ 381 Mrd. davon Online-Transaktionen fast ein Fünftel. Das sind Lebensmittel im Wert von 12.3 Mrd. GBP und alle online gekauften Non-Food-Artikel im Wert von 58.8 Mrd. GBP.

Wie bei fast jeder menschlichen Tätigkeit hat dieses Verhalten erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt. Beim Online - Einkauf werden Tonnen von Verpackungen verwendet (allgemeine Verwendung im britischen Einzelhandel) 59 Milliarden Stück jedes Jahr) und eine große Anzahl von Luftverschmutzung tägliche Lieferungen auf den Straßen.

Es gibt jedoch Möglichkeiten, wie Einzelhändler und Verbraucher die Lieferung nach Hause nutzen können, um die Umweltauswirkungen unserer Einkaufsgewohnheiten zu verringern.

Nehmen Sie online einkaufen, Derzeit dominiert in Großbritannien von den großen Namen Tesco (42.8% Marktanteil), Asda (18.41%), Ocado (16.16%) und Sainsbury (14.09%). Diese großen Unternehmen verfügen über ausreichende Ressourcen, um in die saubersten emissionsfreien (vorwiegend elektrischen) Fahrzeuge für ihren Hauszustelldienst zu investieren.

Die Wege, die diese Fahrzeuge zu den Kunden nach Hause zurücklegen, weisen wahrscheinlich einen viel geringeren CO2-Ausstoß auf, als wenn diese Kunden selbst zum Supermarkt fahren würden. Durch die Belieferung mehrerer Kunden im Verlauf einer Reise wird auch die Gesamtzahl der erforderlichen Fahrten erheblich reduziert.

Dies gilt auch für die Vielzahl der von Einzelhändlern zur Verfügung gestellten Lieferslots sowie für eine zunehmende Anzahl von Kunden, wie z die Popularität der Hauszustellung wächst. All diese Faktoren ermöglichen es Einzelhändlern, die Lieferwege zu optimieren und die Umweltbelastung zu verringern.

Bei der Lieferung von Non-Food-Produkten nach Hause wird die letzte Phase der Lieferung an den Kunden häufig nicht direkt vom Einzelhändler verwaltet, sondern an unabhängige Kuriere ausgelagert. Aufgrund dieser Fragmentierung der Bereitstellung von Diensten auf der letzten Meile ist es weniger wahrscheinlich, dass dieselbe Investition in emissionsarme Fahrzeuge getätigt wird. Tatsächlich sind viele Kuriere selbständig und liefern Pakete mit ihren eigenen Fahrzeugen aus.


Holen Sie sich das Neueste von InnerSelf


Non-Food-Online-Lieferungen erfordern außerdem, dass jeder Artikel nicht nur einzeln verpackt, sondern auch durch eine zusätzliche Verpackung geschützt wird, um Transportschäden zu vermeiden.

Lieferung unverzüglich

Ein weiterer Trend, der sich stark auf die Umwelt auswirkt, ist das Angebot von Lieferungen am nächsten Tag (und sogar am selben Tag). Für Non-Food-Artikel bedeutet dies, dass immer ein Vorrat zur Verfügung steht - was mehr Platz zum Aufbewahren und mehr Energie zum Lagern und Bewegen erfordert. Aus Sicht der frischen Lebensmittel erhöht sich das Angebot der ständigen Verfügbarkeit Ebenen der Lebensmittelverschwendung.

Um diese schnellen Lieferanforderungen zu erfüllen, sind zusätzliche Fahrzeuge erforderlich, um eine derart schnelle Lieferung sicherzustellen - häufig in Fahrzeugen, die nur teilweise beladen sind.

Ein weiterer zu berücksichtigender Punkt ist, dass Online-Lieferungen nicht unbedingt unsere eigenen Fahrten zu Geschäften ersetzen, was zu einem erhöhten Netto-CO 2 -Fußabdruck führt. Und Forschung zeigt an Die Renditen von Online-Einkäufen sind deutlich höher als die von Filialen, was zu einem erhöhten Abfallaufkommen und einem erhöhten Transportaufkommen führt.

Die Verbraucher haben jedoch die Wahl, die Auswirkungen ihrer Einkaufsentscheidungen auf die Umwelt zu verringern.

Grünere Optionen

Wenn zwischen Käufer und Einzelhändler kurze Entfernungen (z. B. weniger als 3km) bestehen, ist es umweltfreundlich, im Geschäft einzukaufen. Nur wenn längere Lieferungen erforderlich sind, wird die Online-Lieferung zu einer umweltfreundlicheren Option.

Kunden, die von einem Online-Einkaufserlebnis profitieren möchten, sollten sich nach Möglichkeit für die Klick- und Abholoption im Geschäft entscheiden, um die logistischen Anforderungen an den Lieferanten zu verringern.

Schließfachboxen, in denen Sie Ihre Lieferung von einem sicheren Schließfach abholen, bieten einen guten Kompromiss zwischen mehr Komfort und weniger Umweltbelastung. Eine weitere grüne Initiative auf der letzten Meile ist das Crowd-Sourcing, bei dem Mitglieder der Öffentlichkeit Pakete im Rahmen ihrer geplanten Reise abgeben gegen eine geringe Gebühr.

Aus Sicht der Verpackung bieten immer mehr Einzelhändler nun beutelfreie Optionen oder Alternativen zu Plastiktüten an. Umweltbewusste Verbraucher sollten Händler aufsuchen, die diese Optionen anbieten.

So machen Sie Ihren Online-Einkauf umweltfreundlicher
Eine grüne Option?
Shutterstock / Jevanto Produktionen

Erfreulicherweise sind sich Einzelhändler all dieser Herausforderungen bewusst - und viele arbeiten hart daran, Umweltprobleme anzugehen. In der gesamten Lieferkette werden zunehmend biologisch abbaubare Verpackungen eingesetzt, und der Fokus liegt mehr auf dem „Closing-the-Loop“ Einzelhändler übernehmen Verantwortung zur Wiederverwendung und zum Recycling von Produkten.

Es gibt jedoch Elemente des aktuellen Ansatzes für Online-Einkäufe, die einfach nicht nachhaltig sind. Diese müssen dringend angegangen werden, um den globalen Herausforderungen in Bezug auf Luftqualität und globale Erwärmung zu begegnen. Insgesamt ist die ökologische Nachhaltigkeit des Einzelhandels ein komplexes Rätsel. Aber einfache Entscheidungen der Verbraucher können einen großen Beitrag dazu leisten, unseren Einkauf umweltfreundlicher zu gestalten.Das Gespräch

Über die Autoren

Stuart Milligan, Akademischer Leiter Einkauf, Logistik & Supply Chain Management, University of South Wales und Baris Yalabik, Dozent für Operations und Supply Management, University of Bath

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Empfohlene Bücher:

Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert
von Thomas Piketty. (Übersetzt von Arthur Goldhammer)

Capital in the Twenty-First Century (Englisch) Gebundene Ausgabe von Thomas Piketty.In Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert, Thomas Piketty analysiert eine einzigartige Sammlung von Daten aus zwanzig Ländern, die bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen, um wichtige wirtschaftliche und soziale Muster aufzudecken. Aber wirtschaftliche Trends sind keine Taten Gottes. Politische Maßnahmen haben in der Vergangenheit gefährliche Ungleichheiten eingedämmt, sagt Thomas Piketty, und könnte dies wieder tun. Ein Werk von außergewöhnlichem Ehrgeiz, Originalität und Strenge, Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert richtet unser Verständnis von Wirtschaftsgeschichte neu aus und konfrontiert uns mit ernüchternden Lehren für heute. Seine Ergebnisse werden die Debatte verändern und die Agenda für die nächste Generation des Denkens über Reichtum und Ungleichheit festlegen.

Klicken Sie hier (EN) für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch Investitionen in die Natur gedeihen
von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.

Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch die Investition in die Natur gedeihen von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.Was ist die Natur wert? Die Antwort auf diese Frage, die traditionell in der Umwelt umrahmt wurde Terms revolutioniert die Art, wie wir Geschäfte machen. Im Natur FortuneMark Tercek, CEO von The Nature Conservancy und ehemaliger Investmentbanker, und Wissenschaftsjournalist Jonathan Adams argumentieren, dass die Natur nicht nur die Grundlage menschlichen Wohlstands ist, sondern auch die klügste kommerzielle Investition, die ein Unternehmen oder eine Regierung tätigen kann. Die Wälder, Überschwemmungsgebiete und Austernriffe, die oft einfach als Rohstoffe oder als Hindernisse für den Fortschritt gesehen werden, sind in der Tat genauso wichtig für unseren zukünftigen Wohlstand wie Technologie, Recht oder Unternehmensinnovation. Natur Fortune bietet einen essentiellen Leitfaden für das wirtschaftliche und ökologische Wohlergehen der Welt.

Klicken Sie hier (EN) für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Darüber hinaus Outrage: Was ist da mit unserer Wirtschaft und unserer Demokratie falsch, und wie man es beheben -- von Robert B. Reich

Darüber hinaus OutrageIn diesem rechtzeitige Buch argumentiert Robert B. Reich, dass nichts Gutes passiert in Washington, es sei denn die Bürger angeregt werden und organisiert, dass Washington Handlungen in der Öffentlichkeit gut zu machen. Der erste Schritt ist, um das große Bild zu sehen. Darüber hinaus Outrage verbindet die Punkte, zeigen, warum der zunehmende Anteil von Einkommen und Vermögen geht an die Spitze von Wachstum und Beschäftigung für alle anderen humpelte hat, untergräbt unsere Demokratie; verursacht Amerikaner zunehmend zynisch über das öffentliche Leben, und wandten sich viele Amerikaner gegeneinander. Er erklärt auch, warum die Vorschläge der "regressive rechts" völlig falsch sind und bietet einen klaren Fahrplan, was muss stattdessen getan werden. Hier ist ein Plan für die Aktion für alle, die über die Zukunft des America kümmert.

Klicken Sie hier (EN) für weitere Informationen oder um dieses Buch bei Amazon bestellen.


Das ändert alles: Besetzen Sie die Wall Street und die 99% -Bewegung
von Sarah van Gelder und Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.

Das ändert alles: Besetzen Sie Wall Street und die 99% Bewegung von Sarah van Gelder und den Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.Das ändert alles zeigt, wie die Occupy-Bewegung die Art und Weise verändert, wie Menschen sich selbst und die Welt sehen, die Art von Gesellschaft, die sie für möglich hält, und ihre eigene Beteiligung an der Schaffung einer Gesellschaft, die für den 99% und nicht nur für den 1% arbeitet. Versuche, diese dezentralisierte, sich schnell entwickelnde Bewegung einzuordnen, haben zu Verwirrung und Fehleinschätzungen geführt. In diesem Band haben die Herausgeber von JA! Zeitschrift bringen Sie Stimmen von innerhalb und außerhalb der Proteste zusammen, um die mit der Occupy Wall Street-Bewegung verbundenen Probleme, Möglichkeiten und Persönlichkeiten zu vermitteln. Dieses Buch enthält Beiträge von Naomi Klein, David Korten, Rebecca Solnit, Ralph Nader und anderen sowie Occupy-Aktivisten, die von Anfang an dabei waren.

Klicken Sie hier (EN) für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.



enafarzh-CNzh-TWnltlfifrdehiiditjakomsnofaptruessvtrvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}