'Langsam und verwirrt': Ein Präsident baut Hindernisse für Frieden und Wohlstand auf

'Langsam und verwirrt': Ein Präsident baut Hindernisse für Frieden und Wohlstand auf

Der US-Präsident "hatte keinen Plan, kein Schema, überhaupt keine konstruktiven Ideen", so einer der einflussreichsten Ökonomen der Welt.

Er sei "in vielerlei Hinsicht, vielleicht unvermeidlich, schlecht informiert". Er sei „träge und verwirrt“ und habe es versäumt, diese Mängel durch Ratschläge zu beheben. Er versammelte sich um ihn Geschäftsleute, "unerfahren in öffentlichen Angelegenheiten" und "nur unregelmäßig angerufen".

Diese Einschätzung wurde vor einem Jahrhundert, im Jahr 1919, von dem aufstrebenden Ökonomen John Maynard Keynes verfasst.

Der Präsident war Woodrow Wilson, den Keynes dafür kritisierte, dass er die Regelung Europas nach dem Ersten Weltkrieg nicht in einer Weise beeinflussen konnte, die eher zu Frieden und Wohlstand führen würde.

Ein Jahrhundert später haben die Vereinigten Staaten einen anderen Präsidenten, der sich nicht mit globalen Angelegenheiten befasst. Zumindest Wilson war ein "großzügig gesinnter" Mann. Was würde Keynes von Donald Trump halten, dessen Politik von einem Gefühl der Berechtigung und der Angst getrieben wird, für einen Trottel gespielt zu werden?

Diese Woche wies Trump auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos in seiner gefährlichen Kampagne des Wirtschaftsnationalismus auf neue Fronten hin. Er bekräftigte seine Absicht, die Welthandelsorganisation neu zu gestalten sagte er war "für viele, viele Jahre gegenüber den Vereinigten Staaten sehr unfair".

Er ärgerte sich über die "enormen Vorteile", die China und Indien gewährt wurden. Er drohte mit Zöllen auf europäische Autos, wenn die Europäische Union einem „fairen“ Freihandelsabkommen nicht zustimmte.


Holen Sie sich das Neueste von InnerSelf


Der von Barrieren geprägte Präsident ist so ziemlich alles, wovor Keynes warnte, da er die Aussicht auf einen dauerhaften Frieden ruiniert.

Eine Geschichte von zwei Präsidenten

Keynes hatte Wilson beobachtet bei den Gesprächen in Paris Abschluss des Vertrags von Versailles, in dem die Einzelheiten der Bedingungen nach der Übergabe Deutschlands (am 11. November 1918) zur Beendigung des Krieges festgelegt sind.

Wilson hatte 14 Punkte für einen „gerechten und stabilen Frieden“ vorgeschlagen, sich jedoch bei den Gesprächen als völlig ineffektiv erwiesen. Das Ergebnis war ein Vertrag mit Bedingungen, die für Deutschland so strafbar waren, dass Adolf Hitler vermutlich die Voraussetzungen für die Machtübernahme schuf und so zum Zweiten Weltkrieg führte.

Keynes 'Unruhe mit dem Vertrag veranlasste ihn, das Buch zu schreiben Die wirtschaftlichen Folgen des Friedens.

Wilsons großer Misserfolg war seine Unfähigkeit, Strafmaßnahmen zu verhindern. Trump ist seine Liebe zur Bestrafung. Wenn seine voreingestellte Haltung in der internationalen Diplomatie in einem Slogan von drei Wörtern zusammengefasst werden sollte, dann wäre es „Make Them Pay“.

Langfristig könnte die Unnachgiebigkeit seiner Regierung in Bezug auf den Klimawandel Trumps schlimmstes politisches Erbe für die Welt beweisen. Aber gerade jetzt richtet er den größten Schaden an, indem er Zölle zurückbringt, insbesondere in dem Handelskrieg, der mit China begann.

Trump hat behauptet (mehr als hundert Mal im Jahr 2019, um eine Zählung), dass er China durch die Auferlegung von Zöllen auf chinesische Exporte in die USA bezahlen ließ. Die Wahrheit ist natürlich, dass US-Importzölle “wurden fast vollständig in US-Inlandspreise durchgereicht”. China zahlt dafür, dass seine Waren weniger wettbewerbsfähig sind.

'Langsam und verwirrt': Ein Präsident baut Hindernisse für Frieden und Wohlstand auf

Handelskriegskosten

Trump hat genauso laut damit geprahlt, den Frieden zu gewinnen. Vor einer Woche erklärte er eine “Phase Eins"Handel als"Das größte Geschäft, das jemals jemand gesehen hat".

Aber wirklich alles, was dieses Abkommen bewirkt, ist die Umkehrung einiger der schädlichen Maßnahmen, die die USA ergriffen haben. Es wurde treffend als “partiell und defektWaffenstillstand.

Diese Woche wurde der Internationale Währungsfonds (IWF) aktualisiert Modellierung erstmals veröffentlicht im Oktober 2019 Schätzung des Schadens, den der Handelskrieg zwischen den USA und China im Jahr 2020 anrichten wird.

Nach seiner ersten Modellierung würden die marktüblichen Zölle das globale BIP im Jahr 2020 um 0.8 Prozentpunkte senken. Trumps "größter Deal, den jemals jemand gesehen hat" wird Reduzieren Sie diesen Schaden, aber nur um 0.3 ProzentpunkteDies bedeutet, dass das weltweite Wachstum im Jahr 3.3 bei 3.8% und nicht bei 2020% liegen wird. Dies ist laut IWF-Chefökonomin Gita Gopinath nur der Fall, wenn sich das Abkommen als dauerhaft erweist.

Die Modellierung des IWF vom Oktober 2019 enthielt eine Aufschlüsselung der verschiedenen Volkswirtschaften, die 2020 unter dem Handelskrieg leiden würden. Es wird geschätzt, dass das reale BIP Chinas um 2 Prozentpunkte niedriger sein würde als sonst, wobei die USA um 0.6 Prozentpunkte zurückgingen. Europa und Japan würden rund 0.5 Prozentpunkte verlieren.


'Langsam und verwirrt': Ein Präsident baut Hindernisse für Frieden und Wohlstand auf

IWF, World Economic Outlook, Oktober 2019 'Langsam und verwirrt': Ein Präsident baut Hindernisse für Frieden und Wohlstand auf
Schätzungen des IWF zur Auswirkung von Handelshemmnissen zwischen den USA und China. IWF-Weltwirtschaftsausblick, Oktober 2019


Chinas Wirtschaft wächst dreimal so schnell wie die der USA - eine Schätzung 6% gegenüber 2% - So ist der Treffer fast gleich. In Bezug auf das verlorene Pro-Kopf-BIP - ein Indikator dafür, wie viel die Tarife den Einzelnen durchschnittlich kosten - belaufen sich die Kosten sowohl für US-Bürger als auch für chinesische Bürger auf etwa 400 USD pro Jahr.

Angesichts der Tatsache, dass Chinas Durchschnittseinkommen weit unter dem der USA liegt, schadet dieses fehlende Zusatzeinkommen mehr in China - etwas, das der trumpianischen Erzählung entspricht, dass der Handelskrieg China mehr bezahlen lässt.

Aber die Lehre aus der Geschichte ist, dass Strafmaßnahmen wieder zum Beißen kommen. Wie Keynes so beredt schrieb vor einem Jahrhundert "fördert der Wohlstand und das Glück eines Landes den Wohlstand anderer".

Entscheidend für Frieden und Wohlstand, so Keynes, sei der Freihandel, der hoffentlich die negativen "neuen politischen Grenzen mildern kann, die jetzt zwischen gierigen, eifersüchtigen, unreifen und wirtschaftlich unvollständigen nationalistischen Staaten geschaffen werden".

Wilson strebte an, konnte aber eine Weltordnung, die auf einem Konflikt zwischen Großmächten beruhte, nicht durch eine Weltordnung ersetzen, die auf Regeln und Vernunft beruhte. Trump scheint dagegen Konflikte vor Regeln und Vernunft zu bevorzugen.

Ein Strafansatz für internationale Wirtschaftsbeziehungen ist vor einem Jahrhundert gescheitert. Wir haben guten Grund, es jetzt zu fürchten.Das Gespräch

Über den Autor

John Hawkins, Assistenzprofessor, Fakultät für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, Universität von Canberra

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Politische Theorie - John Maynard Keynes


Erinnere dich an deine Zukunft
am 3. November

Uncle Sam Stil Smokey Bear Only You.jpg

Erfahren Sie mehr über die Themen und das, was bei den US-Präsidentschaftswahlen am 3. November 2020 auf dem Spiel steht.

Zu früh? Wetten Sie nicht darauf. Die Streitkräfte sind bestrebt, Sie davon abzuhalten, in Ihrer Zukunft mitzureden.

Dies ist die große und diese Wahl kann für ALLE Murmeln sein. Wenden Sie sich auf eigene Gefahr ab.

Nur Sie können zukünftigen Diebstahl verhindern

Folgen Sie InnerSelf.com's
"Erinnere dich an deine Zukunft"Berichterstattung


Empfohlene Bücher:

Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert
von Thomas Piketty. (Übersetzt von Arthur Goldhammer)

Capital in the Twenty-First Century (Englisch) Gebundene Ausgabe von Thomas Piketty.In Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert, Thomas Piketty analysiert eine einzigartige Sammlung von Daten aus zwanzig Ländern, die bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen, um wichtige wirtschaftliche und soziale Muster aufzudecken. Aber wirtschaftliche Trends sind keine Taten Gottes. Politische Maßnahmen haben in der Vergangenheit gefährliche Ungleichheiten eingedämmt, sagt Thomas Piketty, und könnte dies wieder tun. Ein Werk von außergewöhnlichem Ehrgeiz, Originalität und Strenge, Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert richtet unser Verständnis von Wirtschaftsgeschichte neu aus und konfrontiert uns mit ernüchternden Lehren für heute. Seine Ergebnisse werden die Debatte verändern und die Agenda für die nächste Generation des Denkens über Reichtum und Ungleichheit festlegen.

Klicke hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch Investitionen in die Natur gedeihen
von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.

Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch die Investition in die Natur gedeihen von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.Was ist die Natur wert? Die Antwort auf diese Frage, die traditionell in der Umwelt umrahmt wurde Terms revolutioniert die Art, wie wir Geschäfte machen. Im Natur FortuneMark Tercek, CEO von The Nature Conservancy und ehemaliger Investmentbanker, und Wissenschaftsjournalist Jonathan Adams argumentieren, dass die Natur nicht nur die Grundlage menschlichen Wohlstands ist, sondern auch die klügste kommerzielle Investition, die ein Unternehmen oder eine Regierung tätigen kann. Die Wälder, Überschwemmungsgebiete und Austernriffe, die oft einfach als Rohstoffe oder als Hindernisse für den Fortschritt gesehen werden, sind in der Tat genauso wichtig für unseren zukünftigen Wohlstand wie Technologie, Recht oder Unternehmensinnovation. Natur Fortune bietet einen essentiellen Leitfaden für das wirtschaftliche und ökologische Wohlergehen der Welt.

Klicke hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Darüber hinaus Outrage: Was ist da mit unserer Wirtschaft und unserer Demokratie falsch, und wie man es beheben -- von Robert B. Reich

Darüber hinaus OutrageIn diesem rechtzeitige Buch argumentiert Robert B. Reich, dass nichts Gutes passiert in Washington, es sei denn die Bürger angeregt werden und organisiert, dass Washington Handlungen in der Öffentlichkeit gut zu machen. Der erste Schritt ist, um das große Bild zu sehen. Darüber hinaus Outrage verbindet die Punkte, zeigen, warum der zunehmende Anteil von Einkommen und Vermögen geht an die Spitze von Wachstum und Beschäftigung für alle anderen humpelte hat, untergräbt unsere Demokratie; verursacht Amerikaner zunehmend zynisch über das öffentliche Leben, und wandten sich viele Amerikaner gegeneinander. Er erklärt auch, warum die Vorschläge der "regressive rechts" völlig falsch sind und bietet einen klaren Fahrplan, was muss stattdessen getan werden. Hier ist ein Plan für die Aktion für alle, die über die Zukunft des America kümmert.

Klicke hier für weitere Informationen oder um dieses Buch bei Amazon bestellen.


Das ändert alles: Besetzen Sie die Wall Street und die 99% -Bewegung
von Sarah van Gelder und Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.

Das ändert alles: Besetzen Sie Wall Street und die 99% Bewegung von Sarah van Gelder und den Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.Das ändert alles zeigt, wie die Occupy-Bewegung die Art und Weise verändert, wie Menschen sich selbst und die Welt sehen, die Art von Gesellschaft, die sie für möglich hält, und ihre eigene Beteiligung an der Schaffung einer Gesellschaft, die für den 99% und nicht nur für den 1% arbeitet. Versuche, diese dezentralisierte, sich schnell entwickelnde Bewegung einzuordnen, haben zu Verwirrung und Fehleinschätzungen geführt. In diesem Band haben die Herausgeber von JA! Zeitschrift bringen Sie Stimmen von innerhalb und außerhalb der Proteste zusammen, um die mit der Occupy Wall Street-Bewegung verbundenen Probleme, Möglichkeiten und Persönlichkeiten zu vermitteln. Dieses Buch enthält Beiträge von Naomi Klein, David Korten, Rebecca Solnit, Ralph Nader und anderen sowie Occupy-Aktivisten, die von Anfang an dabei waren.

Klicke hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.



enafarzh-CNzh-TWnltlfifrdehiiditjakomsnofaptruessvtrvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}