Was wäre momentan schlimmer, Inflation oder Deflation?

Was wäre momentan schlimmer, Inflation oder Deflation? Felsen und harte Orte. Exopixel

Die Inflation unter den 37 Mitgliedstaaten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) ging von 2.3% im Februar auf 1.7% zurück März. Bei all den Schäden, die COVID-19 für die globale Gesundheit und Wirtschaft verursacht hat, ist dies ein „Zusammenbruch“, der nach guten Nachrichten klingen könnte. Nach einem derart weit verbreiteten Verlust von Arbeitsplätzen und Einkommen ist das Letzte, was jemand im Moment braucht, dass Waren teurer werden.

Es besteht jedoch die Gefahr, die ohnehin niedrige Inflationsrate der Verbraucherpreise weiter zu senken. In vielen Ländern liegt es bereits unter dem Level zielgerichtet von ihren Zentralbanken - 2% in den USA, der Eurozone und Großbritannien. Preiserhöhungen werden durch den durch die Pandemie verursachten Nachfragerückgang sowie durch die starken Rückgang im Ölpreis. Eine Verlangsamung der Inflation gegen Null oder sogar in ein negatives Gebiet - Deflation - wird neue wirtschaftliche Bedenken mit sich bringen und möglicherweise die Rezession in eine Depression verwandeln.

Deflationäre Nachteile

Die Konsumausgaben sind der Hauptbestandteil der Nachfrage, die eine Wirtschaft antreibt. Wenn die Leute anfangen zu denken Die Preise werden fallen, sie neigen dazu, nicht wesentliche Einkäufe zu verschieben, in der Hoffnung, dass die Dinge in den kommenden Monaten weniger kosten werden. Obwohl sinkende Preise einen realen Einkommensgewinn für diejenigen bedeuten, deren Bezahlung nicht von der aktuellen Krise betroffen ist, wird dies für viele andere durch das Einkommen aufgewogen, das sie durch Urlaub oder Zwang verloren haben staatliche Leistungen.

Deflation passiert in den frühen 1930er Jahren und auch in den 1870er Jahren, und wenn es zeigte Zeichen Als die Zentralbanken 2008 zurückkehrten, reagierten sie mit Zinssenkungen und Gelddrucken. Die Tatsache, dass dies in den letzten zehn Jahren weitgehend so geblieben ist, spiegelt die der Ökonomen wider. wachsender Glaube Diese Faktoren, die von Automatisierung und Verschuldung der privaten Haushalte bis hin zu zunehmender Ungleichheit und der alternden Bevölkerung reichen, haben die geringe Nachfrage in das System eingebunden.

Die schwache Nachfrage setzt die Unternehmen unter Druck, die Preise zu senken und dann ihre Kosten zu senken, indem sie Arbeitsplätze und Löhne reduzieren, was das deflationäre Problem verschärft. Viele hatten bereits vor der Pandemie Probleme, ihren Umsatz zu steigern, und werden ihre Preise nicht weiter senken können, ohne die Gewinne zu beeinträchtigen. Der britische Erzeugerpreis steigt verlangsamt zu Nur 0.3% im März, noch bevor die Sperrung begann, die Ausgaben der Menschen einzudämmen. Ein geringerer Gewinn würde ihre Fähigkeit zur Finanzierung von Investitionen beeinträchtigen und eine weitere Komponente der Nachfrage einschränken.

Wachstum der britischen Erzeugerpreise

0axuq9ttHandelsökonomie / ONS


Holen Sie sich das Neueste von InnerSelf


Sinkende Preise schädigen nicht nur die Nachfrage, sondern erhöhen auch die realen Schuldenkosten. Wenn Sie sich 1,000 Pfund leihen und die jährliche Inflationsrate 3% beträgt, ist das Geld, das Sie schulden, jedes Jahr 3% weniger wert, noch bevor Sie etwas auszahlen. Bei einer Deflation von 3% wird die Verschuldung real jedes Jahr um 3% höher. In einer Welt mit RekordverschuldungDies könnte zu einem sehr ernsten Problem werden.

In der gegenwärtigen Krise haben Zentralbanken auf der ganzen Welt versucht, die Verbrauchernachfrage anzukurbeln und Unternehmen zum Überleben zu verhelfen, indem sie die Zinssätze auf nahe Null senkten. Eine Deflation würde diese Bemühungen vereiteln: Während eine Inflation von 3% die tatsächlichen Kosten eines Kredits annulliert, für den 3% Zinsen berechnet werden, bedeutet eine Deflation von 3% einen realen Zinssatz von rund 6%.

Wenn die Zinssätze auf das gesenkt werden, was Ökonomen sie nennen Null UntergrenzeRegierungen, die versuchen, ihre Wirtschaft wiederzubeleben, sind gezwungen, nach anderen Wegen zu suchen, um die Schulden der Menschen zu verringern und die Kaufkraft zu steigern. Diese beinhalten Underwriting- Schulden des Privatsektors; Unternehmen und Einzelpersonen geben vorübergehender Schutz vor Insolvenz oder Insolvenz; und in den USA Geld direkt bezahlen in die Konten der Leute in der Hoffnung, dass sie es ausgeben werden.

Wird die Inflation zurückkehren?

Die Inflation hat sich verlangsamt, selbst wenn einige Produkte aufgrund von industriellen Stillständen und Panikkäufen Mangelware sind. Die Erfahrung der Vergangenheit hat viele Einzelhändler gezögert, die Preise zu erhöhen, falls es nach Profit aussieht. Käufer, die sich online gewagt haben (oder in Raststätten) auf der Suche nach fehlenden Grundlagen meldeten Wiederverkäufer riesige Prämien, die der offizielle Inflationsindex nicht erfasst.

Die Preise werden wieder steigen, wenn das Angebot nicht mit der Nachfrage Schritt halten kann, die jetzt in Form staatlicher Konjunkturmaßnahmen zur Bekämpfung der Rezession in die Weltwirtschaft eingespeist wird. Dies könnte in den nächsten ein oder zwei Jahren zu einer erheblichen Inflation führen, wenn die Nachfrage erneut steigt und die globalen Lieferketten weiterhin gestört sind. Und es wird noch schlimmer, wenn sich die Ölpreise von den letzten 20-Jahrestiefs stark erholen.

Wenn die Inflation ansteigt, wird dies durch das außerordentliche Ausmaß der staatlichen Kreditaufnahme als Reaktion auf die Stillstände angeheizt worden sein. Die US-Regierung wird mehr ausleihen im laufenden Quartal als im gesamten Jahr 2019, was bereits ein Billionen-Dollar-Haushaltsdefizit ausbaute. Die Kosten für die Unternehmensunterstützung in Großbritannien habe bereits erreicht 100 Milliarden Pfund, weit mehr als die Rettungsaktionen der Banken von 2007-09.

Steuerlich stärkere Länder wie die USA finanzieren einen Großteil der gestiegenen Ausgaben durch die Emission neuer Staatsschulden, die im Prinzip eine gewisse Nachfrage absorbieren und den Inflationsdruck verringern. Aber andere Regierungen, einschließlich des Vereinigten Königreichskann buchstäblich einen Teil des zusätzlichen Geldes drucken.

Die politischen Entscheidungsträger entdecken das wieder Keynesianisches Denken Diese Defizite werden zu einem ausreichenden Wirtschaftswachstum führen, um zu verhindern, dass die Staatsverschuldung im Verhältnis zum BIP außer Kontrolle gerät. Manche haben auch umarmt Sie einem einmal Rand Idee von moderne Geldtheorie, die argumentiert, dass jedes Land mit seiner eigenen Währung die Ausgaben erhöhen kann, indem es Geld druckt, anstatt die Steuern erhöhen oder mehr Schulden aufnehmen zu müssen.

Bevor diese Ansichten in den Mainstream eindrangen, war die vorherrschende „monetaristische“ Erzählung, dass die Geldmenge durch große Haushaltsdefizite erhöht werden sollte an Ratsche gebunden Inflation. Einige Monetaristen betrachteten dies als geheimen Teil eines politischen Plans. Die Regierungen, so argumentierten sie, machen ausnahmslos Schulden und wollen sie nicht zurückzahlen, indem sie die Steuern der Menschen erhöhen. Stattdessen setzen sie Inflation frei, wodurch diese Schulden weniger wert sind und gleichzeitig der Wert des Wohlstands der Menschen „besteuert“ wird.

Die heutigen Regierungen werden sicherlich hoffen, dass ihre fiskalischen und geldpolitischen Konjunkturpakete zu einem weiteren Preisanstieg führen und einen Rückgang des Einkommens und der Industriekapazität verhindern. Denn unabhängig von den Nachteilen der Inflation ist die Aussicht auf eine Deflation in einer Welt mit so hohen Schulden erheblich schlechter.Das Gespräch

Über den Autor

Alan Shipman, Dozent für Wirtschaftswissenschaften, Die Open University

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Empfohlene Bücher:

Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert
von Thomas Piketty. (Übersetzt von Arthur Goldhammer)

Capital in the Twenty-First Century (Englisch) Gebundene Ausgabe von Thomas Piketty.In Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert, Thomas Piketty analysiert eine einzigartige Sammlung von Daten aus zwanzig Ländern, die bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen, um wichtige wirtschaftliche und soziale Muster aufzudecken. Aber wirtschaftliche Trends sind keine Taten Gottes. Politische Maßnahmen haben in der Vergangenheit gefährliche Ungleichheiten eingedämmt, sagt Thomas Piketty, und könnte dies wieder tun. Ein Werk von außergewöhnlichem Ehrgeiz, Originalität und Strenge, Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert richtet unser Verständnis von Wirtschaftsgeschichte neu aus und konfrontiert uns mit ernüchternden Lehren für heute. Seine Ergebnisse werden die Debatte verändern und die Agenda für die nächste Generation des Denkens über Reichtum und Ungleichheit festlegen.

Klicke hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch Investitionen in die Natur gedeihen
von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.

Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch die Investition in die Natur gedeihen von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.Was ist die Natur wert? Die Antwort auf diese Frage, die traditionell in der Umwelt umrahmt wurde Terms revolutioniert die Art, wie wir Geschäfte machen. Im Natur FortuneMark Tercek, CEO von The Nature Conservancy und ehemaliger Investmentbanker, und Wissenschaftsjournalist Jonathan Adams argumentieren, dass die Natur nicht nur die Grundlage menschlichen Wohlstands ist, sondern auch die klügste kommerzielle Investition, die ein Unternehmen oder eine Regierung tätigen kann. Die Wälder, Überschwemmungsgebiete und Austernriffe, die oft einfach als Rohstoffe oder als Hindernisse für den Fortschritt gesehen werden, sind in der Tat genauso wichtig für unseren zukünftigen Wohlstand wie Technologie, Recht oder Unternehmensinnovation. Natur Fortune bietet einen essentiellen Leitfaden für das wirtschaftliche und ökologische Wohlergehen der Welt.

Klicke hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Darüber hinaus Outrage: Was ist da mit unserer Wirtschaft und unserer Demokratie falsch, und wie man es beheben -- von Robert B. Reich

Darüber hinaus OutrageIn diesem rechtzeitige Buch argumentiert Robert B. Reich, dass nichts Gutes passiert in Washington, es sei denn die Bürger angeregt werden und organisiert, dass Washington Handlungen in der Öffentlichkeit gut zu machen. Der erste Schritt ist, um das große Bild zu sehen. Darüber hinaus Outrage verbindet die Punkte, zeigen, warum der zunehmende Anteil von Einkommen und Vermögen geht an die Spitze von Wachstum und Beschäftigung für alle anderen humpelte hat, untergräbt unsere Demokratie; verursacht Amerikaner zunehmend zynisch über das öffentliche Leben, und wandten sich viele Amerikaner gegeneinander. Er erklärt auch, warum die Vorschläge der "regressive rechts" völlig falsch sind und bietet einen klaren Fahrplan, was muss stattdessen getan werden. Hier ist ein Plan für die Aktion für alle, die über die Zukunft des America kümmert.

Klicke hier für weitere Informationen oder um dieses Buch bei Amazon bestellen.


Das ändert alles: Besetzen Sie die Wall Street und die 99% -Bewegung
von Sarah van Gelder und Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.

Das ändert alles: Besetzen Sie Wall Street und die 99% Bewegung von Sarah van Gelder und den Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.Das ändert alles zeigt, wie die Occupy-Bewegung die Art und Weise verändert, wie Menschen sich selbst und die Welt sehen, die Art von Gesellschaft, die sie für möglich hält, und ihre eigene Beteiligung an der Schaffung einer Gesellschaft, die für den 99% und nicht nur für den 1% arbeitet. Versuche, diese dezentralisierte, sich schnell entwickelnde Bewegung einzuordnen, haben zu Verwirrung und Fehleinschätzungen geführt. In diesem Band haben die Herausgeber von JA! Zeitschrift bringen Sie Stimmen von innerhalb und außerhalb der Proteste zusammen, um die mit der Occupy Wall Street-Bewegung verbundenen Probleme, Möglichkeiten und Persönlichkeiten zu vermitteln. Dieses Buch enthält Beiträge von Naomi Klein, David Korten, Rebecca Solnit, Ralph Nader und anderen sowie Occupy-Aktivisten, die von Anfang an dabei waren.

Klicke hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.



enafarzh-CNzh-TWnltlfifrdehiiditjakomsnofaptruessvtrvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

VON DEN HERAUSGEBERN

Warum Donald Trump der größte Verlierer der Geschichte sein könnte
by Robert Jennings, InnerSelf.com
Aktualisiert am 2. Juli 20020 - Diese ganze Coronavirus-Pandemie kostet ein Vermögen, vielleicht 2 oder 3 oder 4 Vermögen, alle von unbekannter Größe. Oh ja, und Hunderttausende, vielleicht eine Million Menschen werden sterben ...
Blue-Eyes vs Brown Eyes: Wie Rassismus gelehrt wird
by Marie T. Russell, InnerSelf
In dieser Oprah Show-Folge von 1992 brachte die preisgekrönte Anti-Rassismus-Aktivistin und Pädagogin Jane Elliott dem Publikum eine schwierige Lektion über Rassismus bei, indem sie demonstrierte, wie einfach es ist, Vorurteile zu lernen.
Eine Veränderung wird kommen...
by Marie T. Russell, InnerSelf
(30. Mai 2020) Während ich mir die Nachrichten über die Ereignisse in Philadelphia und anderen Städten des Landes ansehe, schmerzt mein Herz für das, was sich abspielt. Ich weiß, dass dies Teil der größeren Veränderung ist, die sich vollzieht…
Ein Lied kann Herz und Seele erheben
by Marie T. Russell, InnerSelf
Ich habe verschiedene Möglichkeiten, um die Dunkelheit aus meinem Kopf zu entfernen, wenn ich feststelle, dass sie sich eingeschlichen hat. Eine davon ist Gartenarbeit oder Zeit in der Natur zu verbringen. Der andere ist Stille. Ein anderer Weg ist das Lesen. Und eine, die ...
Maskottchen für die Pandemie und Titellied für soziale Distanzierung und Isolation
by Marie T. Russell, InnerSelf
Ich bin kürzlich auf ein Lied gestoßen und als ich mir die Texte anhörte, dachte ich, es wäre ein perfektes Lied als "Titellied" für diese Zeiten sozialer Isolation. (Text unter dem Video.)