Warum Rezessionen jungen Menschen das Leben schwer machen, sogar bis in den Ruhestand

Warum Rezessionen jungen Menschen das Leben schwer machen, sogar bis in den Ruhestand Shutterstock

Es ist allgemein bekannt, dass Rezessionen junge Menschen am härtesten treffen.

Wir haben es in unserer Rezession Anfang der 1980er Jahre, in unserer Rezession Anfang der 1990er Jahre und in der Rezession gesehen, in die wir jetzt eintreten.

Die neueste Gehaltsdaten zeigt, dass die Beschäftigung in den meisten Altersgruppen zwischen Mitte März und Mai um 5% bis 6% zurückging. Für Arbeitnehmer im Alter von 20 Jahren sank sie um 10.7%

Die dramatischste Divergenz im Schicksal junger und älterer Australier war Mitte der 1970er Jahre zu verzeichnen, als die Arbeitslosenquote der 15- bis 19-Jährigen innerhalb eines Jahres von 4% auf 10% stieg. Ein Jahr später waren es 12% und ein Jahr danach 15%.


Arbeitslosenquoten 1971-1977

Warum Rezessionen jungen Menschen das Leben schwer machen, sogar bis in den Ruhestand ABS 6203.0


Im Alter von 15 bis 19 Jahren bekamen junge Menschen Arbeit. Nur ein Drittel hat das 12. Jahr abgeschlossen.


Holen Sie sich das Neueste von InnerSelf


Weniger bekannt ist, wie lange die Wirkung anhielt. Sie scheinen mehr als 40 Jahre später anwesend zu sein.

Die Australier, die zur Zeit der Rezession Mitte der 15er Jahre 19 bis 1970 Jahre alt waren, wurden Anfang der 1960er Jahre geboren.

In fast jeder letzten Zeit subjektives Wohlbefinden Umfrage haben sie schlechter abgeschnitten als diejenigen, die vor oder nach dieser Zeit geboren wurden.

Das subjektive Wohlbefinden wird bestimmt, indem die Befragten auf einer Skala von 0 bis 10 gefragt werden, wie zufrieden sie mit ihrem Leben sind, wobei 0 völlig unzufrieden und 10 völlig zufrieden ist.

Australiens Umfrage zur Haushalts-, Einkommens- und Arbeitsdynamik (HILDA) stellt die Frage seit 2001.

Um die Lebenszufriedenheit verschiedener Generationen fair vergleichen zu können, müssen die Ergebnisse angepasst werden, um andere Faktoren zu kompensieren, von denen bekannt ist, dass sie die Zufriedenheit beeinflussen, einschließlich Einkommen, Geschlecht, Familienstand, Bildung und Beschäftigungsstatus.

Dies zu tun und die Umfragen von 2001, 2006, 2011 und 2016 auszuwählen, um zu untersuchen, wie es Kindern, die zu Beginn der 1960er Jahre geboren wurden, im Vergleich zu früher und später geborenen Kindern ergangen ist, zeigt, dass sie unabhängig von ihrem Alter zum Zeitpunkt der Umfrage weniger sind zufriedener als zu anderen Zeiten geboren.


Subjektives Wohlbefinden nach Geburtskohorte über vier HILDA-Umfragen

Warum Rezessionen jungen Menschen das Leben schwer machen, sogar bis in den Ruhestand Subjektives Wohlbefinden auf einer Skala von 0 bis 10, wobei 0 völlig unzufrieden und 10 völlig zufrieden ist. Regressionen auf Anfrage erhältlich


Die Konsistenz des von der Geburtskohorte 1961-1965 berichteten niedrigeren subjektiven Wohlbefindens deutet darauf hin, dass sich etwas nachhaltig ausgewirkt hat.

Ein offensichtlicher Kandidat ist der dramatische Anstieg der Jugendarbeitslosenquote zu der Zeit, als viele dieser Altersgruppen versuchten, einen Job zu finden.

Im Laufe der Zeit können sich die Arbeitsmärkte erholen, aber die Narben beim Eintritt in den Arbeitsmarkt in einer Zeit plötzlich hoher Arbeitslosigkeit können dauerhaft sein.

Die Auswirkungen der Rezessionen der frühen 1980er und frühen 1990er Jahre auf junge Menschen wurden durch die Verdoppelung der Rezession etwas gemildert Rückhalterate für Jahr 12 und später durch die Verdoppelung von Einschreibungen an Universitäten.

Der Bildungssektor ist jedoch voll ausgelastet und kann möglicherweise nicht den gleichen Trick für die dritte Rezession in Folge ausführen.

Die Belebung der Lehrlingsausbildung und die Bereitstellung von Kadetten für nichtgewerbliche Berufe könnten hilfreich sein. Andernfalls könnten die Auswirkungen der Rezession 2020 auf eine unglückliche Gruppe von Australiern sehr lange bei uns bleiben.Das Gespräch

Über den Autor

Jenny Chesters, Dozentin / wissenschaftliche Mitarbeiterin, University of Melbourne

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Empfohlene Bücher:

Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert
von Thomas Piketty. (Übersetzt von Arthur Goldhammer)

Capital in the Twenty-First Century (Englisch) Gebundene Ausgabe von Thomas Piketty.In Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert, Thomas Piketty analysiert eine einzigartige Sammlung von Daten aus zwanzig Ländern, die bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen, um wichtige wirtschaftliche und soziale Muster aufzudecken. Aber wirtschaftliche Trends sind keine Taten Gottes. Politische Maßnahmen haben in der Vergangenheit gefährliche Ungleichheiten eingedämmt, sagt Thomas Piketty, und könnte dies wieder tun. Ein Werk von außergewöhnlichem Ehrgeiz, Originalität und Strenge, Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert richtet unser Verständnis von Wirtschaftsgeschichte neu aus und konfrontiert uns mit ernüchternden Lehren für heute. Seine Ergebnisse werden die Debatte verändern und die Agenda für die nächste Generation des Denkens über Reichtum und Ungleichheit festlegen.

Klicke hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch Investitionen in die Natur gedeihen
von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.

Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch die Investition in die Natur gedeihen von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.Was ist die Natur wert? Die Antwort auf diese Frage, die traditionell in der Umwelt umrahmt wurde Terms revolutioniert die Art, wie wir Geschäfte machen. Im Natur FortuneMark Tercek, CEO von The Nature Conservancy und ehemaliger Investmentbanker, und Wissenschaftsjournalist Jonathan Adams argumentieren, dass die Natur nicht nur die Grundlage menschlichen Wohlstands ist, sondern auch die klügste kommerzielle Investition, die ein Unternehmen oder eine Regierung tätigen kann. Die Wälder, Überschwemmungsgebiete und Austernriffe, die oft einfach als Rohstoffe oder als Hindernisse für den Fortschritt gesehen werden, sind in der Tat genauso wichtig für unseren zukünftigen Wohlstand wie Technologie, Recht oder Unternehmensinnovation. Natur Fortune bietet einen essentiellen Leitfaden für das wirtschaftliche und ökologische Wohlergehen der Welt.

Klicke hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Darüber hinaus Outrage: Was ist da mit unserer Wirtschaft und unserer Demokratie falsch, und wie man es beheben -- von Robert B. Reich

Darüber hinaus OutrageIn diesem rechtzeitige Buch argumentiert Robert B. Reich, dass nichts Gutes passiert in Washington, es sei denn die Bürger angeregt werden und organisiert, dass Washington Handlungen in der Öffentlichkeit gut zu machen. Der erste Schritt ist, um das große Bild zu sehen. Darüber hinaus Outrage verbindet die Punkte, zeigen, warum der zunehmende Anteil von Einkommen und Vermögen geht an die Spitze von Wachstum und Beschäftigung für alle anderen humpelte hat, untergräbt unsere Demokratie; verursacht Amerikaner zunehmend zynisch über das öffentliche Leben, und wandten sich viele Amerikaner gegeneinander. Er erklärt auch, warum die Vorschläge der "regressive rechts" völlig falsch sind und bietet einen klaren Fahrplan, was muss stattdessen getan werden. Hier ist ein Plan für die Aktion für alle, die über die Zukunft des America kümmert.

Klicke hier für weitere Informationen oder um dieses Buch bei Amazon bestellen.


Das ändert alles: Besetzen Sie die Wall Street und die 99% -Bewegung
von Sarah van Gelder und Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.

Das ändert alles: Besetzen Sie Wall Street und die 99% Bewegung von Sarah van Gelder und den Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.Das ändert alles zeigt, wie die Occupy-Bewegung die Art und Weise verändert, wie Menschen sich selbst und die Welt sehen, die Art von Gesellschaft, die sie für möglich hält, und ihre eigene Beteiligung an der Schaffung einer Gesellschaft, die für den 99% und nicht nur für den 1% arbeitet. Versuche, diese dezentralisierte, sich schnell entwickelnde Bewegung einzuordnen, haben zu Verwirrung und Fehleinschätzungen geführt. In diesem Band haben die Herausgeber von JA! Zeitschrift bringen Sie Stimmen von innerhalb und außerhalb der Proteste zusammen, um die mit der Occupy Wall Street-Bewegung verbundenen Probleme, Möglichkeiten und Persönlichkeiten zu vermitteln. Dieses Buch enthält Beiträge von Naomi Klein, David Korten, Rebecca Solnit, Ralph Nader und anderen sowie Occupy-Aktivisten, die von Anfang an dabei waren.

Klicke hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.



enafarzh-CNzh-TWnltlfifrdehiiditjakomsnofaptruessvtrvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

VON DEN HERAUSGEBERN

InnerSelf Newsletter: September 6, 2020
by Innerself Mitarbeiter
Wir sehen das Leben durch die Linsen unserer Wahrnehmung. Stephen R. Covey schrieb: „Wir sehen die Welt nicht so wie sie ist, sondern so wie wir sind oder wie wir konditioniert sind, um sie zu sehen.“ Also schauen wir uns diese Woche einige an…
InnerSelf Newsletter: August 30, 2020
by Innerself Mitarbeiter
Die Straßen, auf denen wir heutzutage unterwegs sind, sind so alt wie die Zeit, aber für uns neu. Die Erfahrungen, die wir machen, sind so alt wie die Zeit, aber sie sind auch neu für uns. Gleiches gilt für die…
Wenn die Wahrheit so schrecklich ist, dass es weh tut, ergreifen Sie Maßnahmen
by Marie T. Russell, InnerSelf.com
Inmitten all der Schrecken, die heutzutage stattfinden, inspirieren mich die Hoffnungsschimmer, die durchscheinen. Gewöhnliche Menschen, die sich für das einsetzen, was richtig ist (und gegen das, was falsch ist). Baseballspieler,…
Wenn dein Rücken an der Wand steht
by Marie T. Russell, InnerSelf
Ich liebe das Internet. Jetzt weiß ich, dass viele Leute viele schlechte Dinge darüber zu sagen haben, aber ich liebe es. So wie ich die Menschen in meinem Leben liebe - sie sind nicht perfekt, aber ich liebe sie trotzdem.
InnerSelf Newsletter: August 23, 2020
by Innerself Mitarbeiter
Jeder kann wahrscheinlich zustimmen, dass wir in seltsamen Zeiten leben ... neue Erfahrungen, neue Einstellungen, neue Herausforderungen. Aber wir können ermutigt werden, uns daran zu erinnern, dass immer alles im Fluss ist,…