Die geschlossene Grenze zwischen Kanada und den USA beleuchtet verschiedene Ansätze für die Pandemie - und Unterschiede zwischen den beiden Ländern

Die geschlossene Grenze zwischen Kanada und den USA beleuchtet verschiedene Ansätze für die Pandemie - und Unterschiede zwischen den beiden Ländern US-Zollbeamte stehen am 22. März 2020 neben einem Schild an der Grenze zwischen den USA und Kanada in Lansdowne, Ontario. Lars Hagberg / AFP über Getty Images

Die Vereinigten Staaten und Kanada pflegen seit langem eine stabile Beziehung. Die Länder teilen die Geschichte, die längste nichtmilitarisierte internationale Grenze der Weltund starke wirtschaftliche Bindungen.

Über 90% der kanadischen Bevölkerung lebt innerhalb einer Autostunde von der Grenze entfernt. Mehr als Jeden Monat überqueren 2 Millionen Menschen die 119 Grenzübergänge der Länder.

Als Teil der größten internationalen Großstadt der WeltGolden Horseshoe ”in New York und Ontario Umgibt den Ontariosee und ist für die meisten grenzüberschreitenden Käufer zwischen den beiden Ländern verantwortlich.

Schlüsselstädte im Goldenen Hufeisen - Buffalo, Niagara Falls, Hamilton und Toronto - haben starke wirtschaftliche Verbindungen und machen so viel aus wie Grenzüberschreitend 10 Mrd. CAD Einzelhandelsumsätze welche steigt jährlich weiter an.

Die kürzlich erfolgte Schließung der Grenze zwischen den USA und Kanada aufgrund des Coronavirus unterstreicht jedoch a wachsende Kluft zwischen den beiden Ländern.

Die geschlossene Grenze zwischen Kanada und den USA beleuchtet verschiedene Ansätze für die Pandemie - und Unterschiede zwischen den beiden Ländern Die Tourismusunternehmen in den Niagarafällen leiden darunter, dass Grenzreisen zwischen Kanada und den USA nur auf das notwendige Personal beschränkt waren. Stringer / Anadolu Agency über Getty Images

Ähnlichkeiten werden zu Unterschieden

In unseren Rollen als Professoren von Stadtplanung und ArchitekturWir haben die Einstellungen und Richtlinien untersucht, die die USA und Kanada vereinen und trennen.


Holen Sie sich das Neueste von InnerSelf


In den letzten zwei Jahrhunderten waren Kanada und die Vereinigten Staaten eng miteinander verbunden. Die beiden Länder standen Schulter an Schulter während des Zweiten Weltkriegs und der Geiselkrise im Iran (populär gemacht im Film "Argo").

Am 11. September 2001 half Kanada bei der plötzlichen Schließung des US-Luftraums, indem es einen eingemotteten Flughafen in Gander, Neufundland, in Betrieb nahm. Und 10,000 Bürger von Gander meldete sich freiwillig zur Unterbringung und Versorgung von mehr als 7,000 ankommenden Passagieren wer konnte nicht in die USA kommen Akt der internationalen Freundschaft wurde im beliebten Broadway-Musical „Komm von weg"

Es zeigen sich jedoch allmählich Unterschiede zwischen den beiden Ländern. Kanada war zuerst die gleichgeschlechtliche Ehe zu legalisieren, zehn Jahre vor den Vereinigten Staaten. Das Land hat ein niedrigeres Trinkalter als die USA und ein offen und einladend Einwanderungspolitik. Der kanadische Einzahler nationale Krankenversicherung, Sie war Teil eines mit Wasserkraft betriebenen Sägewerks zur Förderung der Holzproduktion. und kostenlos und universell verfügbar, spiegelt einen starken Unterschied zum US-amerikanischen Ansatz bei der Krankenversicherung wider.

Diese Veränderungen haben Kanada auf einen sozial integrativeren Weg gebracht als seinen südlichen Nachbarn.

Nun ist ein weiterer Unterschied aufgetreten: Die populäre Meinung in Kanada hat sich verschlechtert über den US-Ansatz zur Minderung des Coronavirus.

Die geschlossene Grenze zwischen Kanada und den USA beleuchtet verschiedene Ansätze für die Pandemie - und Unterschiede zwischen den beiden Ländern Kanada ist sozial fortschrittlicher als die USA und legalisiert die gleichgeschlechtliche Ehe zehn Jahre vor den USA Geoff Robins // AFP über Getty Images

Spannungen verstärken

Als Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie schlossen die USA zum ersten Mal seit dem Krieg von 1812 ihre Grenze zu Kanada.

Durch die Schließung des Freizeitverkehrs und die Sperrung der Einreise von Nichtbürgern wird die Schließung von Verbrauchern behindert, die die Grenze überqueren möchten, um einzukaufen und günstige Wechselkurse, niedrigere Preise oder eine größere Produktauswahl zu nutzen. Das Schließung auch effektiv setzt den Tourismus aus und blockiert den täglichen Pendelverkehr für Grenzgänger und Immobilienbesitzer, bis mindestens Juni 21.

Der Trumpf Verwaltung angekündigt Es war geplant, militärische Truppen einzusetzen auch an die Grenze zwischen den USA und Kanada, ein Schritt, der seit 1812 nicht mehr gesehen wurde. auf Drängen der kanadischen Regierung, das Die USA gaben nach und installierten keine Truppen an der Grenze.

Jetzt, Kanada will die Schließung verlängern bis Mittsommer mit verstärktem Screening an der Grenze.

Diese dornigen Handlungen Markieren Sie eine Verschiebung in der normalerweise freundschaftlichen Beziehung zwischen den Ländern.

Unfreundliches Verhalten zwischen den Ländern stieg weiter an, als das in den USA ansässige 3M-Unternehmen kürzlich N95-Masken für den Routineexport nach Kanada herstellte Die Trump-Administration zielte auf das Unternehmen ab und untersagte den Export dieser Waren nach Kanada.

Dieses ungewöhnliche Aktion schien speziell auf 3M und dessen Export von persönlicher Schutzausrüstung ausgerichtet zu sein.

Als Reaktion auf den US-Umzug sagte der Ministerpräsident der Provinz Ontario, Doug Ford: "Wenn die Karten leer sind, sehen Sie, wer Ihre Freunde sind." Die Aktion wurde rundheraus als verurteilt unfair und unfreundlich in Nachrichtenberichte auf der ganzen Welt. Und 3M hat die Ordnung der US-Regierung als kurzsichtig gesprengt humanitäre Implikationen und möglicherweise Vergeltungsmaßnahmen von Verbündeten.

Die Divergenz hat einige Kanadier Forderung nach einem unabhängigeren Weg in der sogenannten größten Krise in Beziehungen zwischen den beiden Ländern seit 1945 Als ein kleiner Handelsstreit und Meinungsverschiedenheiten über den Wiederaufbau Großbritanniens auf den Zweiten Weltkrieg folgten.

Andere Kanadier sind bestürzt über die USA. Die öffentliche Meinung hat verschoben vor Ort - Die Kanadier sind jetzt besorgt über die künftige Ausrichtung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern.

Die geschlossene Grenze zwischen Kanada und den USA beleuchtet verschiedene Ansätze für die Pandemie - und Unterschiede zwischen den beiden Ländern Der Ministerpräsident der Provinz Ontario, Doug Ford, kommentierte die US-Aktionen gegenüber Kanada während der Pandemie mit den Worten: "Wenn die Karten leer sind, sehen Sie, wer Ihre Freunde sind." Richard Lautens / Toronto Star über Getty Images

Wie Kanada das macht

Das derzeitige Coronavirus ist nicht Kanadas erste Begegnung mit einer Pandemie.

In den Jahren 2003 und 2004 war Kanada betroffen von schwerem akutem respiratorischem Syndrom. SARS ist ein Cousin-Virus des Virus, das für die aktuelle COVID-19-Pandemie verantwortlich ist.

Der SARS-Ausbruch 2003/04 infizierte etwas mehr als 400 und tötete 44 Menschen in ganz Kanada. Viele der Todesfälle ereigneten sich in der weitläufigen Region Toronto.

Während dieses ersten Ausbruchs entwickelte sich Kanada Test-, Track & Trace-Verfahren und folglich entwickelte weitere Pläne und Protokolle zur Reaktion auf Pandemie-Ansteckung in der Zukunft.

Die anfängliche SARS-Epidemie erfahrene Kanadas zentralisierte Verteidigung der öffentlichen Gesundheit und Krankheitsüberwachung in einem Ausmaß, das besser mit einer Pandemie umgehen kann als das dezentrale System in den Vereinigten Staaten.

Folglich Ergebnisse der COVID-19-Pandemie sind in beiden Ländern deutlich unterschiedlich.

Durch mehr Kontrolle und Kontrolle über das Krankenhaussystem, Kanadier Die Gesundheitsbehörden verlangsamten die anfängliche Ausbreitung des Coronavirus. Als Ergebnis, Die Sterblichkeitsrate pro Kopf ist in Kanada mit 182 Todesfällen pro 1 Million Einwohner wesentlich niedriger, als in den USA bei 302 Todesfällen pro 1 Million Einwohner. Die USA Die Coronavirus-Infektionsrate von 5,235 Fällen pro 1 Million Einwohner ist mehr als doppelt so hoch wie die Infektionsrate in Kanada von 2,305 Fällen pro 1 Million Einwohner.

Diese hohe Infektions- und Todesrate in den USA ist für viele Kanadier schockierend. Um die Unterstützung der Basis für Amerikaner, private Unternehmer und Gebäudemanager in kanadischen Grenzstädten auszudrücken Niagara Falls und Windsor, Ontario, haben die Fenster von hohen Bürotürmen und Hotels mit beleuchteten Herzen geschmückt, ein Symbol der Hoffnung.

Die Lichter sind für kanadische Staatsbürger nicht sichtbar, sind es aber zeigte in Richtung der amerikanischen Grenze. Diese einseitige Botschaft der Ermutigung ist ein Symbol für den guten Willen der USA in Kanada - und eine Erinnerung an die Folgen verschiedener staatlicher Maßnahmen auf beiden Seiten der Grenze.

Über den Autor

Daniel Baldwin Hess, Professor für Stadt- und Regionalplanung, Universität in Buffalo, der Staatlichen Universität von New York und Alex Bitterman, Professor für Architektur und Design, Alfred State College of Technology, Staatliche Universität von New York

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Empfohlene Bücher:

Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert
von Thomas Piketty. (Übersetzt von Arthur Goldhammer)

Capital in the Twenty-First Century (Englisch) Gebundene Ausgabe von Thomas Piketty.In Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert, Thomas Piketty analysiert eine einzigartige Sammlung von Daten aus zwanzig Ländern, die bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen, um wichtige wirtschaftliche und soziale Muster aufzudecken. Aber wirtschaftliche Trends sind keine Taten Gottes. Politische Maßnahmen haben in der Vergangenheit gefährliche Ungleichheiten eingedämmt, sagt Thomas Piketty, und könnte dies wieder tun. Ein Werk von außergewöhnlichem Ehrgeiz, Originalität und Strenge, Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert richtet unser Verständnis von Wirtschaftsgeschichte neu aus und konfrontiert uns mit ernüchternden Lehren für heute. Seine Ergebnisse werden die Debatte verändern und die Agenda für die nächste Generation des Denkens über Reichtum und Ungleichheit festlegen.

Klicke hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch Investitionen in die Natur gedeihen
von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.

Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch die Investition in die Natur gedeihen von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.Was ist die Natur wert? Die Antwort auf diese Frage, die traditionell in der Umwelt umrahmt wurde Terms revolutioniert die Art, wie wir Geschäfte machen. Im Natur FortuneMark Tercek, CEO von The Nature Conservancy und ehemaliger Investmentbanker, und Wissenschaftsjournalist Jonathan Adams argumentieren, dass die Natur nicht nur die Grundlage menschlichen Wohlstands ist, sondern auch die klügste kommerzielle Investition, die ein Unternehmen oder eine Regierung tätigen kann. Die Wälder, Überschwemmungsgebiete und Austernriffe, die oft einfach als Rohstoffe oder als Hindernisse für den Fortschritt gesehen werden, sind in der Tat genauso wichtig für unseren zukünftigen Wohlstand wie Technologie, Recht oder Unternehmensinnovation. Natur Fortune bietet einen essentiellen Leitfaden für das wirtschaftliche und ökologische Wohlergehen der Welt.

Klicke hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Darüber hinaus Outrage: Was ist da mit unserer Wirtschaft und unserer Demokratie falsch, und wie man es beheben -- von Robert B. Reich

Darüber hinaus OutrageIn diesem rechtzeitige Buch argumentiert Robert B. Reich, dass nichts Gutes passiert in Washington, es sei denn die Bürger angeregt werden und organisiert, dass Washington Handlungen in der Öffentlichkeit gut zu machen. Der erste Schritt ist, um das große Bild zu sehen. Darüber hinaus Outrage verbindet die Punkte, zeigen, warum der zunehmende Anteil von Einkommen und Vermögen geht an die Spitze von Wachstum und Beschäftigung für alle anderen humpelte hat, untergräbt unsere Demokratie; verursacht Amerikaner zunehmend zynisch über das öffentliche Leben, und wandten sich viele Amerikaner gegeneinander. Er erklärt auch, warum die Vorschläge der "regressive rechts" völlig falsch sind und bietet einen klaren Fahrplan, was muss stattdessen getan werden. Hier ist ein Plan für die Aktion für alle, die über die Zukunft des America kümmert.

Klicke hier für weitere Informationen oder um dieses Buch bei Amazon bestellen.


Das ändert alles: Besetzen Sie die Wall Street und die 99% -Bewegung
von Sarah van Gelder und Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.

Das ändert alles: Besetzen Sie Wall Street und die 99% Bewegung von Sarah van Gelder und den Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.Das ändert alles zeigt, wie die Occupy-Bewegung die Art und Weise verändert, wie Menschen sich selbst und die Welt sehen, die Art von Gesellschaft, die sie für möglich hält, und ihre eigene Beteiligung an der Schaffung einer Gesellschaft, die für den 99% und nicht nur für den 1% arbeitet. Versuche, diese dezentralisierte, sich schnell entwickelnde Bewegung einzuordnen, haben zu Verwirrung und Fehleinschätzungen geführt. In diesem Band haben die Herausgeber von JA! Zeitschrift bringen Sie Stimmen von innerhalb und außerhalb der Proteste zusammen, um die mit der Occupy Wall Street-Bewegung verbundenen Probleme, Möglichkeiten und Persönlichkeiten zu vermitteln. Dieses Buch enthält Beiträge von Naomi Klein, David Korten, Rebecca Solnit, Ralph Nader und anderen sowie Occupy-Aktivisten, die von Anfang an dabei waren.

Klicke hier für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.



enafarzh-CNzh-TWnltlfifrdehiiditjakomsnofaptruessvtrvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

VON DEN HERAUSGEBERN

Warum Donald Trump der größte Verlierer der Geschichte sein könnte
by Robert Jennings, InnerSelf.com
Aktualisiert am 2. Juli 20020 - Diese ganze Coronavirus-Pandemie kostet ein Vermögen, vielleicht 2 oder 3 oder 4 Vermögen, alle von unbekannter Größe. Oh ja, und Hunderttausende, vielleicht eine Million Menschen werden sterben ...
Blue-Eyes vs Brown Eyes: Wie Rassismus gelehrt wird
by Marie T. Russell, InnerSelf
In dieser Oprah Show-Folge von 1992 brachte die preisgekrönte Anti-Rassismus-Aktivistin und Pädagogin Jane Elliott dem Publikum eine schwierige Lektion über Rassismus bei, indem sie demonstrierte, wie einfach es ist, Vorurteile zu lernen.
Eine Veränderung wird kommen...
by Marie T. Russell, InnerSelf
(30. Mai 2020) Während ich mir die Nachrichten über die Ereignisse in Philadelphia und anderen Städten des Landes ansehe, schmerzt mein Herz für das, was sich abspielt. Ich weiß, dass dies Teil der größeren Veränderung ist, die sich vollzieht…
Ein Lied kann Herz und Seele erheben
by Marie T. Russell, InnerSelf
Ich habe verschiedene Möglichkeiten, um die Dunkelheit aus meinem Kopf zu entfernen, wenn ich feststelle, dass sie sich eingeschlichen hat. Eine davon ist Gartenarbeit oder Zeit in der Natur zu verbringen. Der andere ist Stille. Ein anderer Weg ist das Lesen. Und eine, die ...
Maskottchen für die Pandemie und Titellied für soziale Distanzierung und Isolation
by Marie T. Russell, InnerSelf
Ich bin kürzlich auf ein Lied gestoßen und als ich mir die Texte anhörte, dachte ich, es wäre ein perfektes Lied als "Titellied" für diese Zeiten sozialer Isolation. (Text unter dem Video.)