Wie sich der Schutz der Biodiversität für Costa Rica auszahlt

Warum Costa Rica besuchen 4 21 
Touristen überqueren eine Hängebrücke in den Baumwipfeln des Nebelwaldes Monteverde in Costa Rica. Matthew Williams-Ellis/Universal Images Group über Getty Images

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Abriegelungen und Grenzschließungen scheint das weltweite Reisen zu sein sich 2022 in weiten Teilen der Welt erholen. Wildnis ist eine große Touristenattraktion – aber zahlen sich Länder, die ihre natürliche Umwelt schützen, durch Tourismuseinnahmen aus?

Überraschenderweise wurde zu dieser Frage wenig geforscht. Einige frühe Studien in Afrika zeigten, dass Menschen aus der ganzen Welt reisen, um „die großen fünf“ – Elefanten, Nashörner, Büffel, Löwen und Leoparden. Es bleibt jedoch unklar, ob die Menschen reisen werden, um eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren zu sehen, oder nur einige wenige ikonische Arten.

Als Gelehrte, die studieren Erhaltung und Ökologie, fragten wir uns, ob die Biodiversität – insbesondere die Anzahl der Arten an einem bestimmten Ort – einen Einfluss darauf hat, wohin Menschen aus touristischen Gründen reisen. Wir haben diese Frage in a analysiert kürzlich veröffentlichte Studie konzentrierte sich auf Costa Rica, ein Land, das sich der Welt als grün und artenreich vermarktet und ableitet fast 10 % seines Bruttoinlandsprodukts aus touristischen Aktivitäten.

Unsere Studie untersuchte, ob die Gelegenheit, viele Wirbeltierarten zu sehen, für Touristen, die Costa Rica besuchten, von Bedeutung war, und wenn ja, wie wichtig sie im Vergleich zu anderen Einrichtungen wie Hotels und Stränden war. Wir haben festgestellt, dass eine Fülle von Tierarten allein den Tourismus nicht antreibt; Vielmehr zeigen unsere Untersuchungen in Costa Rica, dass Biodiversität mit Infrastruktur wie Hotels und Straßen gepaart werden muss, die den Zugang zur Natur ermöglichen. Costa Rica hat anderen Ländern gezeigt, wie das geht, und profitiert davon.

 Um erfolgreich zu sein, benötigt Ökotourismus charismatische Tierarten, zugängliche Orte und die Beteiligung lokaler Gemeinschaften.

Biodiversität, Satelliten und soziale Medien

Für unsere Studie haben wir Millionen von Sichtungen von Tieren in Costa Rica verwendet Globale Informationseinrichtung zur Biodiversität, ein öffentliches Repository mit frei zugänglichen Daten über alle Arten von Leben auf der Erde. Der GBIF teilt Berichte von Mitgliedern – einschließlich Regierungen, Naturschutzgruppen, Bibliotheken und wissenschaftlichen Gesellschaften – über Beobachtungen von Pflanzen, Tieren und anderen lebenden Arten mit geografischen Angaben. Wissenschaftler und Regierungen stützen sich auf diese Daten, um wissenschaftliche Forschung und politische Entscheidungen zu informieren.

Wir haben diese Tierbeobachtungen mit satellitengestützten Karten der Klimabedingungen wie Temperatur und Niederschlag und Lebensraumelementen wie Baumbewuchs und undurchlässigen Oberflächen wie Straßen kombiniert. Anhand dieser Daten erstellten wir Verbreitungskarten über Costa Rica für 699 Vögel, Säugetiere, Amphibien und Reptilien. Wir haben Arten ausgewählt, die mehr als 25 Datenpunkte im Land hatten.

Wir haben diese Karten dann verwendet, um zu sehen, wie wichtig der Artenreichtum für die Förderung zweier Arten von Tourismus ist. Zuerst betrachteten wir den allgemeinen Tourismus, gemessen daran, wohin die Leute gehen, um Fotos zu machen und sie auf die hochzuladen Flickr-Website zum Teilen von Fotos. Zweitens schauten wir uns Checklisten an eBird, eine Social-Media-Plattform, auf der Menschen, die sich als Vogelbeobachter identifizieren, teilen können, welche Arten sie bei Spaziergängen in der Natur sehen.

Als Nächstes fügten wir weitere Faktoren hinzu, von denen allgemein bekannt ist, dass sie den Tourismus antreiben, darunter die Lage von Hotels, Straßen, Nationalparkgrenzen und Wasserflächen wie Seen. Dies ermöglichte uns zu prüfen, wie wichtig die Biodiversität im Vergleich zu anderen wichtigen Tourismustreibern war.


 Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

Wöchentliches Magazin Tägliche Inspiration

Unsere Daten stammen von der NASA Globale Open-Access-Datenbank für Straßen, eine globale Straßenkarte; die GeoNames-Datenbank, eine globale Quelle mit den Koordinaten aller registrierten Hotels und Lodges; und der Natural Earth-Datenbank, die eine Karte der Seen und Ozeane der Welt enthält. Wir haben diese Karten verwendet, um vorherzusagen, wohin Touristen gehen, indem wir kartiert haben, wo Menschen Fotos gemacht haben, die sie dann auf Flickr hochgeladen haben, oder wo sie Vögel beobachteten, und ihre Listen auf eBird hochgeladen haben.

Natur plus kleinräumige Infrastruktur

Wir haben festgestellt, dass der Tourismus in Zonen von Costa Rica am höchsten ist, in denen sowohl Biodiversität als auch Infrastruktur vorhanden und für Touristen zugänglich sind. Eines dieser Gebiete ist Monteverde, ein üppiger Hochwald, den National Geographic „das Juwel in der Krone der Nebelwaldreservate"

Hier finden Besucher die strahlender Quetzal, ein grüner Vogel mit rotem Bauch und langem grün-bläulichem Schwanz, der im Sonnenlicht glänzt. Von den Azteken und Mayas als heilig angesehen, ist der Quetzal ein wichtiger Anziehungspunkt für Vogelbeobachter und andere Touristen. Eine andere Art von hohem touristischem Interesse ist die rotstirnpapagei, ein kleiner grüner Papagei mit roter Stirn, der nur in Costa Rica und Nordpanama vorkommt.

warum costa rica besuchen2 4 21 
Ein prächtiger männlicher Quetzal in Costa Rica. Jon G. Fuller/VW Pics/Universal Images Group über Getty Images

Orte wie Monteverde sind Top-Touristenziele in Costa Rica, weil sie voll von endemischen und bedrohten Arten sind, die Besucher sehen wollen und die nur an diesen Orten zu finden sind. Wichtig ist, dass diese Gebiete auch über genügend Ecolodges verfügen, in denen Menschen übernachten können.

Verständlicherweise erhalten Orte mit hoher Biodiversität, aber ohne Infrastruktur weniger Besucher. Zum Beispiel, Amistad Internationaler Park, das sich sowohl in Costa Rica als auch in Panama befindet, hat ein großes Waldgebiet und viele Arten. Aber im Vergleich zu anderen Gebieten mit hoher Biodiversität gehen nur sehr wenige Menschen dorthin. Unsere Ergebnisse zeigen, dass dies daran liegt, dass es nicht genügend Straßen gibt, um den Park zugänglich zu machen und wilde Tiere und Vögel zu sehen.

Umgekehrt sind auch Orte mit sehr guter Infrastruktur und sehr wenigen Arten für Touristen nicht wünschenswert. Denken Sie an Großstadthotels, in denen Touristen aus Bequemlichkeitsgründen ein oder zwei Tage bleiben können, aber buchen Sie keine längeren Aufenthalte wegen des begrenzten Zugangs zu Wildarten.

Unsere Ergebnisse legen nahe, dass Länder wie Costa Rica, um weiterhin wirtschaftliche Vorteile aus dem Tourismus ziehen zu können, sowohl in die Infrastruktur als auch in den Erhalt der biologischen Vielfalt investieren müssen. Wir glauben, dass die Länder besser beraten wären, anstatt große Resorts oder mehrspurige Straßen zu bauen, das Modell der touristischen Infrastruktur Costa Ricas zu übernehmen, das hauptsächlich aus kleinen Ecolodges und Naturherbergen besteht. Nachhaltigkeit ist ein zentrales Thema der nationalen Tourismuspolitik, die den Schwerpunkt auf die Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen legt.

Gerade genug Entwicklung

Regierungen auf der ganzen Welt werden zusammenkommen der Herbst 2022 für eine kritische Konferenz zum Schutz der wildlebenden Arten der Welt im kommenden Jahrzehnt. Eines der Hauptziele dieses Treffens ist es, Wege für Menschen zu verhandeln im Einklang mit der Natur leben.

Ein zentrales Thema auf der Tagesordnung ist die Bewertung und Bewältigung von Kompromissen zwischen dem Schutz der Natur und der Förderung des Wirtschaftswachstums. Unsere Ergebnisse zeigen deutlich, dass diese beiden Dinge nicht isoliert betrachtet werden können. Unserer Ansicht nach sollte der Tourismussektor den Artenschutz in den Vordergrund stellen, da viele Menschen dafür bezahlen, Wildtiere und unberührte Orte zu sehen.

[Über 150,000 Leser verlassen sich auf die Newsletter von The Conversation, um die Welt zu verstehen. Hier anmelden.]

Heute beschäftigt der Tourismus rund 700,000 Menschen in Costa Rica. Unsere Forschung zeigt, dass andere Länder, wenn sie eine Ökotourismusindustrie nach dem Vorbild Costa Ricas entwickeln wollen, den Zugang zu naturbasierten Tourismusmöglichkeiten durch den Bau von Straßen und Hotels verbessern sollten.

Sie müssen auch in den Schutz der biologischen Vielfalt investieren, insbesondere in endemische und bedrohte Arten, die als Touristenattraktionen dienen können. Mit sorgfältiger Planung und einer integrativen Perspektive glauben wir, dass Nationen nachhaltige Tourismusprogramme aufbauen können, die ihrer Wirtschaft und der Umwelt zugute kommen.Das Gespräch

Über den Autor

Alejandra Echeverri Ochoa, Postdoktorand in Biologie, Stanford University und Jeffrey R. Smith, Postdoktorand in Ökologie und Evolutionsbiologie, Princeton University

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Empfohlene Bücher:

Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert
von Thomas Piketty. (Übersetzt von Arthur Goldhammer)

Capital in the Twenty-First Century (Englisch) Gebundene Ausgabe von Thomas Piketty.In Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert, Thomas Piketty analysiert eine einzigartige Sammlung von Daten aus zwanzig Ländern, die bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen, um wichtige wirtschaftliche und soziale Muster aufzudecken. Aber wirtschaftliche Trends sind keine Taten Gottes. Politische Maßnahmen haben in der Vergangenheit gefährliche Ungleichheiten eingedämmt, sagt Thomas Piketty, und könnte dies wieder tun. Ein Werk von außergewöhnlichem Ehrgeiz, Originalität und Strenge, Kapital im einundzwanzigsten Jahrhundert richtet unser Verständnis von Wirtschaftsgeschichte neu aus und konfrontiert uns mit ernüchternden Lehren für heute. Seine Ergebnisse werden die Debatte verändern und die Agenda für die nächste Generation des Denkens über Reichtum und Ungleichheit festlegen.

Hier klicken für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch Investitionen in die Natur gedeihen
von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.

Das Glück der Natur: Wie Wirtschaft und Gesellschaft durch die Investition in die Natur gedeihen von Mark R. Tercek und Jonathan S. Adams.Was ist die Natur wert? Die Antwort auf diese Frage, die traditionell in der Umwelt umrahmt wurde Terms revolutioniert die Art, wie wir Geschäfte machen. Im Natur FortuneMark Tercek, CEO von The Nature Conservancy und ehemaliger Investmentbanker, und Wissenschaftsjournalist Jonathan Adams argumentieren, dass die Natur nicht nur die Grundlage menschlichen Wohlstands ist, sondern auch die klügste kommerzielle Investition, die ein Unternehmen oder eine Regierung tätigen kann. Die Wälder, Überschwemmungsgebiete und Austernriffe, die oft einfach als Rohstoffe oder als Hindernisse für den Fortschritt gesehen werden, sind in der Tat genauso wichtig für unseren zukünftigen Wohlstand wie Technologie, Recht oder Unternehmensinnovation. Natur Fortune bietet einen essentiellen Leitfaden für das wirtschaftliche und ökologische Wohlergehen der Welt.

Hier klicken für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.


Darüber hinaus Outrage: Was ist da mit unserer Wirtschaft und unserer Demokratie falsch, und wie man es beheben -- von Robert B. Reich

Darüber hinaus OutrageIn diesem rechtzeitige Buch argumentiert Robert B. Reich, dass nichts Gutes passiert in Washington, es sei denn die Bürger angeregt werden und organisiert, dass Washington Handlungen in der Öffentlichkeit gut zu machen. Der erste Schritt ist, um das große Bild zu sehen. Darüber hinaus Outrage verbindet die Punkte, zeigen, warum der zunehmende Anteil von Einkommen und Vermögen geht an die Spitze von Wachstum und Beschäftigung für alle anderen humpelte hat, untergräbt unsere Demokratie; verursacht Amerikaner zunehmend zynisch über das öffentliche Leben, und wandten sich viele Amerikaner gegeneinander. Er erklärt auch, warum die Vorschläge der "regressive rechts" völlig falsch sind und bietet einen klaren Fahrplan, was muss stattdessen getan werden. Hier ist ein Plan für die Aktion für alle, die über die Zukunft des America kümmert.

Hier klicken für weitere Informationen oder um dieses Buch bei Amazon bestellen.


Das ändert alles: Besetzen Sie die Wall Street und die 99% -Bewegung
von Sarah van Gelder und Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.

Das ändert alles: Besetzen Sie Wall Street und die 99% Bewegung von Sarah van Gelder und den Mitarbeitern von YES! Zeitschrift.Das ändert alles zeigt, wie die Occupy-Bewegung die Art und Weise verändert, wie Menschen sich selbst und die Welt sehen, die Art von Gesellschaft, die sie für möglich hält, und ihre eigene Beteiligung an der Schaffung einer Gesellschaft, die für den 99% und nicht nur für den 1% arbeitet. Versuche, diese dezentralisierte, sich schnell entwickelnde Bewegung einzuordnen, haben zu Verwirrung und Fehleinschätzungen geführt. In diesem Band haben die Herausgeber von JA! Zeitschrift bringen Sie Stimmen von innerhalb und außerhalb der Proteste zusammen, um die mit der Occupy Wall Street-Bewegung verbundenen Probleme, Möglichkeiten und Persönlichkeiten zu vermitteln. Dieses Buch enthält Beiträge von Naomi Klein, David Korten, Rebecca Solnit, Ralph Nader und anderen sowie Occupy-Aktivisten, die von Anfang an dabei waren.

Hier klicken für weitere Informationen und / oder dieses Buch auf Amazon zu bestellen.



Folge InnerSelf weiter

Facebook-Symboltwitter iconyoutube iconInstagram-SymbolPintrest-SymbolRSS-Symbol

 Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

Wöchentliches Magazin Tägliche Inspiration

VERFÜGBARE SPRACHEN

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeeliwhihuiditjakomsnofaplptroruesswsvthtrukurvi

MOST READ

Baseballspieler mit weißen Haaren
Können wir zu alt sein?
by Barry Vissell
Wir alle kennen den Ausdruck: „Du bist so alt, wie du denkst oder fühlst.“ Zu viele Menschen geben auf…
ein Strichmännchen, das die Treppe zum Erfolg erklimmt und die Worte "What's Next?"
Der Akkumulation-Glück-Mythos wird durch falsche Überzeugungen angeheizt
by Lawrence Doochin
Wenn uns beigebracht wird, dass wir etwas haben oder eine bestimmte Sache erreichen sollten und wir es noch nicht sind …
Lebensmittel zu alt zum Essen 7 24
Ein weiterer Weg, um zu wissen, was zu alt zum Essen ist
by Jill Roberts
Das Vermeiden unsichtbarer Lebensmittelgefahren ist der Grund, warum Menschen oft das Datum auf Lebensmittelverpackungen überprüfen. Und…
ein kleines Kind, das geht und die Hand ihres Vaters hält
Ein paar einfache Dinge, die ich auf dem Weg gelernt habe
by Peter Rüpert
Manchmal, wenn wir uns auf unsere Ziele konzentrieren und der Welt unseren Stempel aufdrücken, ist das unerbittliche…
Klimawandel und Hochwasser 7 30
Warum der Klimawandel Überschwemmungen verschlimmert
by Frances Davenport
Obwohl Überschwemmungen ein natürliches Ereignis sind, führt der vom Menschen verursachte Klimawandel zu schweren Überschwemmungen…
nordische Diät 7.31
Konkurriert die nordische Diät mit ihrem mediterranen Gegenstück für gesundheitliche Vorteile?
by Duane Mellor und Ekavi Georgousopoulou
Jeden Monat scheint eine neue Diät online die Runde zu machen. Eines der neuesten ist das nordische…
gemacht, um eine Maske zu tragen 7 31
Werden wir nur auf den Rat der öffentlichen Gesundheit reagieren, wenn uns jemand dazu bringt?
by Holly Seale, UNSW Sydney
Bereits Mitte 2020 wurde vorgeschlagen, dass die Verwendung von Masken dem Tragen von Sicherheitsgurten in Autos ähnelt. Nicht jeder…
Kaffee gut oder schlecht 7 31
Gemischte Botschaften: Ist Kaffee gut oder schlecht für uns?
by Thomas Merritt
Kaffee tut dir gut. Oder ist es nicht. Vielleicht ist es, dann ist es nicht, dann ist es wieder. Wenn du trinkst…

New Attitudes - Neue Möglichkeiten

InnerSelf.comClimateImpactNews.com | Innerpower.net
MightyNatural.com | WholisticPolitics.com | Innerself Vermarkten
Copyright © 1985 - 2021 Inner Publikationen. Alle Rechte vorbehalten.